3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Blumenkohlsalat mit Paprika und Birnen


Drucken:
4

Zutaten

3 Portion/en

  • 30 g Haselnüsse, ganz
  • 100 g Blumenkohlröschen
  • 100 g Birnen, fest
  • 1/2 Paprika, grün
  • 1 kleines St. Ingwer, frisch
  • 50 g saure Sahne
  • 30 g Sahne
  • 2 TL Zitronensaft
  • 15 g Agavendicksaft
  • 1 TL Curry
  • ggf. Kräutersalz, zum Abschmecken
5

Zubereitung

  1. Alle weiteren Zutaten in den Mixtopf geschlossen, unter Sichtkontakt, 1-2x kurz die Turbotaste drücken,

  2. Wer es feiner mag, nochmals kurz die Turbotaste drücken.
    Aber Achtung: Der Salat ist superschnell zu Brei gemixt !

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Birnen sollten noch fest sein, zu weiche matschen schnell.

Alternativ kann man auch Birnen aus der Dose nehmen; diese aber von Hand würfeln und nachher ebenfalls von Hand unterheben .

Agavendicksaft kann man durch Honig oder auch Zucker ersetzen.

Statt sauerer Sahne kann Joghurt verwendet werden.

Salat nur super kurz mixen, wird schnell breiig.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallöchen, freut mich, dass

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 2. November 2015 - 21:38.

    Hallöchen,

    freut mich, dass Euch der Salat geschmeckt hat. DANKE fürs Feedback und die ****. Love

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist mir leider etwas zu

    Verfasst von fasselrutschen am 31. Oktober 2015 - 11:23.

    Ist mir leider etwas zu "suppig" geraten. Zur Rettung habe ich dann noch einmal 1 feste Birne und 100 g Blumenkohl dazu gegeben. Salat ist bei meiner Familie gut angekommen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, lecker... auch mit

    Verfasst von mausi72 am 17. März 2014 - 16:41.

    Lecker, lecker... auch mit roter Paprika Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe das Rezept

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 15. Oktober 2013 - 13:35.

    Hallo,

    habe das Rezept nochmal einwenig verändert, und jetzt auch mit Foto tmrc_emoticons.8) . Die grüne Paprika gibt dem Ganzen nicht nur etwas Farbe, sondern auch die entsprechende Würze tmrc_emoticons.;) .

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Agavendicksaft ist ein

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 25. Juni 2013 - 15:30.

    Agavendicksaft ist ein Süßungsmittel, und man braucht nur 2/3 der sonst üblichen Zuckermenge. Er ist in gut sortierten Hofläden, Bioläden, oder aber im Reformhaus zu finden, vielleicht auch in DM-Märkten mit "Bio-Ecke". Da mußt Du mal die Preise vergleichen, ich kaufe im Bioladen. Der Agavendicksaft ist zwar etwas teurer, hält sich aber gleich mit einem guten Honig, da Du auch hier 1/4 weniger brauchst. tmrc_emoticons.;)Auf alle Fälle ist er gesünder und für Diabetiker geeignet, da er besser verstoffwechselt und im Körper schneller abgebaut wird.Man kan auch wie oben beschrieben ersatzweise Akazienhonig nehmen, oder jeden anderen Honig, Akatienhonig ist aber geschmacksneutraler.Zucker kannst Du natürlich auch verwenden, dann brauchst Du aber etwas mehr als im Rezept angegeben.Probier es einfach einmal aus. Gutes Gelingen tmrc_emoticons.).

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ersatz für...

    Verfasst von barbybe am 6. Oktober 2010 - 03:43.

    HAllo!

    Was wäre denn ein Ersatz für den  Agavendicksaft, bzw. wo bekommt man den (ist wahrscheinlich auch etwas teurer, oder)?

    Gruß

    barbybe

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können