3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Buttermilch-Frischkäseterrine mit Flußkrebsschwänzen und Tomatenvinaigrette


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Buttermilch-Frischkäseterrine

  • 250 g Buttermilch
  • 250 g Kräuterfrischkäse
  • 125 g Sahne
  • 6 Blatt Gelatine
  • 50 g Forellenkaviar
  • 50-100 g frische Kräuter
  • 1 EL Kürbiskernöl
  • Pfeffer, Salz
  • Zitronensaft
  • 200 g Flußkrebsschwänze
  • 1 Gurke
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Zucker
  • 50 g Kräuteressig oder weißer Balsamico
  • 3 EL Ketchup
  • Pfeffer,Salz,Muskat
  • 4 EL Olivenöl
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne in den Closed lid geben, Schmetterling einsetzten und ca.2 Min /Stufe 3 schlagen, umfüllen. Die Kräuter in den Closed lid geben und 150 g Buttermilch dazu, 10 Sek/Stufe 8 pürrieren.Umfüllen. Die restlichen 100 g Buttermilch und die ausgedrückte Gelatine in den Topf geben, 2,5 Min 50°/Stufe 3.(bis sich die Gelatine komplett aufgelöst hat)  Die pürrierten Kräuter und den Kräuterfrischkäse dazugeben und ca 5 Sek/Stufe 3-4- unterrühren. Mit Pfeffer,Salz, etwas Zitronensaft und 1 Eßl Kürbiskernöl abschmecken. Die geschlagene Sahne und 1 El Forellenkaviar dazu und ca.5 Sek /Stufe 2Counter-clockwise operationunterheben.    In Timbalförmchen oder in kleine Vorspeisenringe abfüllen. (die Vorspeisenringe auf ein mit Frischhaltefolie bezogenes Brett stellen) und mindestens 4 Std kühlen.

  2. Tomatenvinaigrette
  3. Die Flußkrebsschwänze mit etwas Zitronensaft und Olivenöl marinieren und kalt stellen. Die Gurke schälen, die Kerne entfernen und ca 2-3 Sek/Stufe 3 klein würfeln, in ein Sieb geben und mit Salz bestreuen und ziehen lassen.Die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, häuten, vierteln und die Kerne entfernen. In kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und mit etwas Olivenöl in einem Topf glasig anbraten. Zucker, Essig, Pfeffer und Salz dazu und solange köcheln lassen, bis die Zwiebel weich  und der Essig etwas reduziert ist. Den Ketchup dazu geben und so viel Olivenöl dazu geben, bis eine homogene Masse entsteht. Tomatenwürfel dazu geben und unterrühren.

    Auf einem Teller die Gurkenstücke mit der Vinaigrette anrichten und die Flüßkrebsschwänze dazu legen.. Die Buttermilch-Frischkäseterrine dazu geben und den restlichen Forellenkaviar darauf verteilen. Mit Kräutern dekorieren.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die ideale Vorspeise für stressfreie Gastgeber! Läßt sich gut vorbereiten und schnell anrichten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare