3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dänischer Warmer Kartoffelsalat


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Dänischer Warmer Kartoffelsalat

  • 300 g Kartoffeln, geschält
  • 3 EL Butter, oder Magerine
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Brühe
  • 2 Teelöffel Senf
  • 50 g Essig
  • 2 EL Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 500 g Wasser in den Mixtopf Closed lid geben, geschälte Kartoffeln in den Varoma geben und für 30 Min./Varoma/Stufe 1 kochen.

    Mixtopf leeren, Zwiebeln grob würfeln und in Mixtopf Closed lid für 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Butter dazugeben und für 3 Min./100°/Stufe 1 andünsten.

    Das Wasser (Brühe) hinzu gießen. Nun Salz, Pfeffer, Senf, Essig und Zucker hinzugeben und für 5 Min./100°/Stufe 1 kochen.

    Kartoffeln in Scheiben schneiden und dazugeben, 5 Min./100°/Stufe Counter-clockwise operation Gentle stir setting kochen. (Eventuell stehen lassen und erst später wieder aufkochen, was den Geschmack verstärkt.)

    Unbedingt warm servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu passen perfekt Frikadellen oder auch ein panierter Fisch (z.B. Dorsch oder Scholle).


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • danke für das Feedback

    Verfasst von HotTomBBQ am 15. Oktober 2016 - 13:38.

    danke für das FeedbackCooking 2


    LG Ralf

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo nochmal,...

    Verfasst von margaretha94 am 15. Oktober 2016 - 10:35.

    Hallo nochmal,

    hatte das "alte Rezept" mit mehr Brühe und die Kartoffelmenge verdoppelt. Auch Essig usw. war mit der doppelten Kartoffelmenge perfekt. Evtl. noch nachsalzen.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wiesenfee hat geschrieben:...

    Verfasst von HotTomBBQ am 14. Oktober 2016 - 06:18.

    Wiesenfee hat geschrieben:
    300g Kartoffeln sind sehr wenig für 4 Portionen... Ich hab es trotzdem rezeptgetreu gemacht und es waren Kartoffeln, die in Brühe schwammen! Geschmacklich allerdings sehr gut. Ist die Mengenangabe bei den Kartoffeln falsch?

    Da warte ich mal die Antwort ab, bevor ich Sterne vergebe...
    Hallo, habe wohl mich verdrückt da ich meist immer 4 Portionen angebe und zur den Kartoffeln stimmt die Mengen angabe, habe aber jetzt auf die Hälfte der Brühe reduziert auf 150g. Tut mir leid, hoffe das es bei ihnen das nächste mal besser wird.


    LG Ralf

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 300g Kartoffeln sind sehr wenig für 4...

    Verfasst von Wiesenfee am 14. Oktober 2016 - 02:47.

    300g Kartoffeln sind sehr wenig für 4 Portionen... Ich hab es trotzdem rezeptgetreu gemacht und es waren Kartoffeln, die in Brühe schwammen! Geschmacklich allerdings sehr gut. Ist die Mengenangabe bei den Kartoffeln falsch?

    Da warte ich mal die Antwort ab, bevor ich Sterne vergebe...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können