3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Forellenfrikadellen mit Brotkruste


Drucken:
4

Zutaten

  • 400 g Forellenfilet
  • 50 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Vollkornbrot (alt oder trocken)
  • Sonnenblumenkerne
  • 2 Limetten
  • 4 Eigelb
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6
    30min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Brot grob zerkleinern und bei Stufe 5 zerkleinern und in eine Schüssel geben

    Sonnenblumenkerne nun ebenfalls zerkleinern und in eine zweite Schüssel geben

    Zwiebeln und Knoblauch in den Mixtopf geben und zerkleinern

    Fischfilet, Hälfte des Brotes, 2 Eigelb, Salz und Pfeffer zugeben und die Masse bei Stufe 3 vermengen

    Limetten ausquetschen und nun den Saft zu der Masse zugeben

    Masse noch einmal bei Stufe 3 vermengen

    Das verbliebenen Eigelb (mit einem Schluck Milch) in einer Schüssel aufquirlen

    Nun die Fischmasse zu Frikadellen formen, im Eigelb und anschließend in den verbliebenen Brotkrümeln baden

    Die Frikadellen können entweder mit Fett in der Pfanne ausgebacken werden, im Varoma gegart werden (werden dann aber nicht knusprig)

    Ich backe sie jedoch ca 20-25 Minuten bei Ober und Unterhitze im Backofen. Dann werden Sie knusprig ohne weitere Verwendung von Fett

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ja 180 Grad, nicht höher.

    Verfasst von La Malaguena am 6. November 2010 - 16:47.

    ja 180 Grad, nicht höher. Sonst werden sie zu schnell trocken.  Cooking 4

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! mmh das hört sich sehr

    Verfasst von testfee am 16. Oktober 2010 - 22:13.

    Hallo!

    mmh das hört sich sehr lecker an, wie hoch stellst du den Backofen denn ein? ich würde jetzt auf 180° tippen!

    Danke schon mal

    testfee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können