3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Georgische Auberginen mit Nüssen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 1000 g Auberginen
  • 1 Stück Zwiebel
  • 300 g Walnüsse
  • 1 EL Essig
  • 3 Zehe Knoblauch
  • etwas Salz, Paprika, Koriander, Safran, Petersilie
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Nussfüllung.
  1. Walnüsse in den Closed lid geben und 8Sek./Stufe 7 mahlen, umfüllen. 

  2. Knoblauch in den Closed lid geben und 4 Sek./Stufe 8. Zwiebel (halbiert) hinzufügen und weitere 3 Sek./Stufe 5. Essig und Gewürze dazu geben und 6Sek./ Counter-clockwise operation/Stufe 3. Umfüllen.

  3. Auberginien der Länge nach in dünne Scheiben schneiden, salzen und ca. 30-40 Minunten stehen lassen. Die Auberginienscheiben nun auswringen und in der Pfanne von beiden Seiten anbraten.

  4. Jede angebratene Auberginienscheiben mit Nussfüllung bestreichen und zusammenrollen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Petersilie kann man auch nur mit dem Spatel zum Schluss unterheben.

Nussfüllung als Brotaufstrich ist auch lecker. Allerdings nehme ich dann nur 1 Knoblauchzehe.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr, sehr lecker! Ich kenne die...

    Verfasst von Limoncellotrüffel am 4. August 2017 - 17:38.

    Sehr, sehr lecker! Ich kenne die Auberginenröllchen aus Georgien.... hab sie in Tiblissi genau so, ohne Granatapfel bekommen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept für meine Faschingsfrauen...

    Verfasst von maggifrei am 8. März 2017 - 09:54.

    Ich habe das Rezept für meine Faschingsfrauen ausprobiert. Alle waren begeistert.

    Mache ich auf jeden Fall noch öfters.

    Danke für das tolle Rezept. Party

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mein Lieblings Gericht .nur

    Verfasst von xato am 21. April 2016 - 23:08.

    mein Lieblings Gericht .nur Tipp wir Georgier machen noch Granatapfel da drauf 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • WOW!!   Es schmeckt einfach

    Verfasst von naduescha am 28. März 2016 - 20:11.

    WOW!!  

    Es schmeckt einfach nur hammerlecker!! 

    Vielen Dank für dieses einfache und feine Rezept!! 

    Party tmrc_emoticons.) Party

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt sehr gut, wird auf

    Verfasst von Gena Ina am 13. März 2016 - 21:47.

    Klingt sehr gut, wird auf jedenfalls demnächst gemacht 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen und noch 5

    Verfasst von Hierbinich am 9. November 2015 - 19:59.

    Sterne vergessen und noch 5 dazu 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mega mega lecker 

    Verfasst von Hierbinich am 9. November 2015 - 19:57.

    mega mega lecker 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die

    Verfasst von Anna-Freud am 20. September 2015 - 19:49.

    Vielen Dank für die Bewertung, das freut mich tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kenne dieses Rezept von

    Verfasst von Tatitata am 18. September 2015 - 11:58.

    Ich kenne dieses Rezept von  Mama,mochte ich schon immer!Man kann auch die Fühlung mit Majo oder Joghurt vermischen,schmeckt noch besser und saftiger! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe es heute

    Verfasst von Benson Erk am 15. September 2015 - 23:58.

    Ich habe es heute nachgemacht,und ich muss sagen: das war nicht das letzte Mal ! Voll mein Geschmack !

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können