3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lachspastete mit Pfefferquarkdip


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Scheibe/n

  • Pastete:
  • 2 Bund Dill, (40 g)
  • 500 g rohe Lachsfilets , gefroren, in Stücken
  • 2 Forellenfilets, gräuchert
  • 2 Eier
  • 200 g Frischkäse
  • 1 TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer, frisch gemahlen
  • 100 g Sahne
  • 100 g Shrimps
  • Pfefferquarkdip:
  • 120 g Quark, (20%)
  • 200 g Creme fraiche
  • 1 EL grüne Pfefferkörner
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
  • etwas Zitronensaft
5

Zubereitung

  1. Pastete:
    1. Dill in den Mixtopf geben, ca. 15-20 Sek./Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. 2 Stängel Dill zur Dekoration beiseite legen.
    2. Lachsfilet in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 mithilfe des Spatels zerkleinern.
    3. Forellenfilets zugeben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
    4. Eier, Frischkäse, Salz, Pfeffer und Sahne zugeben und 40 Sek./Stufe 4 unterrühren. Die Hälfte der Fischmasse aus dem Mixtopf nehmen, in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (25 cm) füllen und mit 80 g Shrimps belegen.
    5. Gehackten Dill zur zweiten Hälfte der Fischmasse in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 3 verrühren, auf die Shrimps streichen und leicht andrücken.
    6. Form mit Alu-Folie abdecken und im Backofen auf mittlerer Schiene garen.
    7. Pastete aus der Form nehmen, auskühlen lassen und mit 20 g Shrimps und 2 Stängel Dill garnieren.

    Pfefferquarkdip:
    1. Alle Dip-Zutaten in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe 4 verrühren und zu der Pastete servieren.

    Backtemperatur: 175°
    Backzeit: ca. 60 Min.

    Bemerkung:
    Die Pastete sieht sehr edel aus auf einem Buffet oder als Vorspeise in Scheiben auf Tellern dekoriert. Die Pastete kann am Vortag gebacken werden.

    Variante:
    Statt frischem Dill kann auch ein Päckchen tiefgekühlter Dill verwendet werden.

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Perfekt! Sehr einfach zu

    Verfasst von Zickenlina am 5. Mai 2016 - 15:08.

    Perfekt!

    Sehr einfach zu machen, prima vorzubereiten und total lecker.

    Was will man mehr.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Mel und Binchen, da

    Verfasst von LaDonna am 23. Dezember 2015 - 20:08.

    Hallo Mel und Binchen,

    da hier noch niemand auf eure Fragen geantwortet hat, erlaube ich mir mal, dies zu  tun (zwar habe ich genau dieses Rezept noch nicht gemacht aber des öfteren schon ein ähnliches / bisschen andere Zutatenzusammenstellung, aber auch in der Kastenform im Backofen).

    Also: ja, man kann diese Terrine/Pastete schon ein paar Tage im voraus machen, wichtig ist natürlich, dass sie immer im Kühlschrank steht, und ja, man kann sie hervorragend einfrieren (ich hatte sie in Scheiben geschnitten und in Frischhaltefolie gewickelt; zwischen die einzelnen Scheiben jeweils Folie im zick-zack legen, also Folie, Scheibe drauf, Folie rückwärts, Scheibe drauf usw. - ich hoffe, es ist klar beschrieben. Auf jeden Fall trennen sich natürlich die Scheiben sauberer voneinander mit der Folie dazwischen).

    Euch beiden - und natürlich auch allen anderen - wünsche ich ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für 2016!

    LG, Donna

    (die sich jetzt mal die Kommentare hier ansieht)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann ich die Pastete auch 2

    Verfasst von Mel3001 am 22. Dezember 2015 - 15:37.

    Kann ich die Pastete auch 2 Tage vorher machen?wie lange hält sie???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Könnte man die Pastete wohl

    Verfasst von Binchen1380 am 1. Dezember 2015 - 17:40.

    Könnte man die Pastete wohl einfrieren ????

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe diese Pastete an

    Verfasst von ange2708 am 31. Oktober 2015 - 11:00.

    Ich habe diese Pastete an Silvester als Vorspeise gemacht. Sie hat allen super geschmeckt, ließ sich gut in Scheiben schneiden und war ausreichend für 12 Personen. Ich hab Baguette dazu gereicht

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Moin Die Lachspastete schon

    Verfasst von Jürgen1 am 20. Juni 2015 - 13:34.

    Moin

    Die Lachspastete schon mehrmals gemacht kommt immer wieder gut an.

    Gruß

    Jürgen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hatte ich Weihnachten als

    Verfasst von doppelbubenmama am 26. Januar 2015 - 21:41.

    Hatte ich Weihnachten als Vorspeise.

    Kam super an.

    Einen Tag vorher zubereitet.

    Ich achte sehr auf meine Ernährung....

    ....was schmeckt wird gegessen :-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Schmeckt echt super lecker.

    Verfasst von freiburgerwally am 5. Januar 2015 - 16:41.

     

    Schmeckt echt super lecker. Ich hab es einen Tag vorher gebacken. Meine Gäste waren begeistert.

    Grüße

    Freiburgerwally

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Pastete war unsere

    Verfasst von Mamamahecha am 29. Dezember 2014 - 18:14.

    Die Pastete war unsere diesjährige Weihnachtsvorspeise. Geschmacklich sehr lecker (wurde nach 1-2 Tagen sogar immer besser), ließ sich allerdings nicht sehr gut in Scheiben schneiden.

    Liebe Grüße Mamamahecha

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr schnell gemacht und

    Verfasst von martha1969 am 28. November 2014 - 11:05.

    Sehr schnell gemacht und schmeckt perfekt! Habe zustäzlich frische Petersilie und Kerbel als Gewürz dazugetan, das rundet das Ganze etwas ab (v.a. wenn man nicht unbedingt auf Dill steht ;) ); Schrimps habe ich weggelassen (Allergie).

    Von der Konsistenz schön fest, desswegen verstehe ich bei Grobidu nicht, warum diese matschig war.

    Beste Grüße

    Sigrid

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe diese Pastete schon

    Verfasst von Rita Otto am 20. November 2014 - 19:20.

    Habe diese Pastete schon öfter gemacht und immer viel Lob dafür erhalten. Uns schmeckt sie warm und kalt.Volle Punktzahl. LG Rita

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich eigentlich

    Verfasst von Grobidu am 30. September 2014 - 10:57.

    Geschmacklich eigentlich wirklich gut, aber die Konsistenz war nicht wirklich der Brüller - eher matschig und schneiden liess sich die Pastete auch nicht gut...obwohl ich mich exakt nach den Vorgaben gehalten habe.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das war mein 1. Rezept mit

    Verfasst von 020976 am 5. Juli 2014 - 23:21.

    Das war mein 1. Rezept mit meinem Thermomix und sofort ein Volltreffer! Superlecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, das wird es in

    Verfasst von Thermipetra am 16. Juni 2014 - 11:48.

    Super lecker, das wird es in jedem Fall wieder geben. Auch die Gäste waren begeistert!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Hallo Thermomaxi, man kann

    Verfasst von refu am 11. Dezember 2013 - 00:00.

     

    Hallo Thermomaxi,

    man kann  auch Schnittlauch nehmen, der paßt geschmacklich sehr gut zum Lachs, und sieht von der Optik prima aus.

    diese Pastete ist so einfach und schmeckt  super und gut vorzubereiten. :cooking_1:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was könnte man denn anstelle

    Verfasst von Thermomaxi am 1. Dezember 2013 - 22:04.

    Was könnte man denn anstelle des Dills verwenden? Oder einfach ohne???

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin grenzenlos begeistert,

    Verfasst von Jürgen Schmitt am 29. Oktober 2013 - 15:55.

    Bin grenzenlos begeistert, einfache Zubereitung und oberlecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Soeben ausprobiert und für

    Verfasst von Sverigesbästa am 3. Juni 2013 - 00:18.

    Soeben ausprobiert und für sehr gut befunden!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Verdiente 5 *

    Verfasst von Radfan am 23. Februar 2013 - 21:29.

    Verdiente 5 *

    Grüße,

    Radfan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept habe ich vor

    Verfasst von kadisha am 24. Februar 2012 - 12:21.

    Das Rezept habe ich vor Wochen schon ausprobiert.... hmmm, lecker... Klappt garantiert! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das war die Vorspeise für

    Verfasst von schmuckelster am 7. Januar 2011 - 10:02.

    :) Das war die Vorspeise für unser Weihnachtsmenü 2010, gefällt mir sehr gut. Hat allen prima geschmeckt, werde ich auch bei unserer Tochter zur Kommunionfeier, abends auf der kalten Platte mitservieren.

     

    ;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Lachspastete schmeckt

    Verfasst von roos93 am 1. November 2010 - 15:54.

    Diese Lachspastete schmeckt super, die Zubereitung ist unkompliziert. Wir essen Sie häufiger, reicht für vier Personen als Hauptgericht mit einem Salat oder Rohkost und Brot dazu. Allerdings mischen wir Shrimps und Dill in die gesamte Pastete (ist wengier Arbeit ;) ). Liebe Grüße roos93

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe eine

    Verfasst von salue am 31. Oktober 2010 - 15:04.

    Ich habe eine Silikon-Kastenform in der Größe von 25 cm. Muß ich diese ebenfalls mit Backpapier auslegen oder erübrigt sich das bei der Silikonform.

    Gruß salue

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach Klasse!

    Verfasst von fchanses am 11. November 2009 - 11:21.

    Hallo,


    habe am Wochenende die Lachspastete für ein Buffet gemacht. War total einfach und super lecker. Die Gäste waren begeistert. Der Pfefferdip war etwas lasch aber das machte die Pastete wieder wett. Vielen Dank für das tolle Rezept, wird bei nächster Gelegenheit mit sicherheit wiederholt. :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superrezept

    Verfasst von Uschi Krampfl am 12. Oktober 2009 - 13:58.

    Ich habe die Pastete s schon ein paarmal für ein Buffet gemacht! Es sieht toll aus und schmeckt wirklich lecker!!:party:


    Grüße


    Uschi Krampfl, TR

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können