3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Linsensalat


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 300 g Beluga Linsen
  • 900 g Wasser
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Gemüsepaste oder, 2 Gemüsebrühwürfel
  • 1 Zwiebel oder besser 2 Schalotten
  • 1 EL Öl
  • 1 rote Paprika
  • 2 Karotten
  • 1 TL Salz
  • schwarzen Pfeffer
  • 150 g Abschüttwasser
  • 60 g Essig, fruchtig
  • 50 g Öl
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Linsen
  1. Die Linsen das Wasser Lorbeerblätter den Knoblauch angedrückt die Gemüsepaste in den Closed lid geben und 20 min oder die Zeitangabe wie auf der Packung steht Varoma Counter-clockwise operation Stufe 1,5 kochen danach probieren ggf. Kochzeit verlängern,

    Linsen abschütten und das Wasser auffangen

  2. Dressing
  3. Zwiebel / Schalotten in Stücken in den Closed lid geben und 30 sec Stufe 5 zerkleinern mit dem Spatel nach unten schieben das Öl hinzugeben 3 min Varoma Stufe 1 anschwitzen,

    Paprika putzen, Karotten schellen in Stücken in den Closed lid geben 30 sec Stufe 5 zerkleinern,

    Salz, Pfeffer nach geschmack Maggi das Abschüttwasser Essig und Öl in den Closed lid und 2 min 30 sec Stufe 1 mischen

  4. Anrichten
  5. Die Linsen in eine Schüssel füllen mit dem Dressing vermischen die Tomate entkernen in kleine Würfel schneiden und unter den Salat heben

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn man einen bunten Linsensalat machen möchte teilt man die Menge Linsen auf und gart sie Einzeln


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein sehr lecker Salat, in

    Verfasst von Tiffany57 am 11. Juli 2016 - 12:16.

    Ein sehr lecker Salat,

    in deiner Zutatenliste sind die Tomaten nicht angegeben .

    Liebe

    Grüße 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Musste rote

    Verfasst von blimmelche am 3. Juli 2016 - 16:03.

    Sehr lecker!

    Musste rote Linsen nehmen da ich die andere Sorte nicht bekommen konnte. Und habe Frühlingszwoebeln benutzt die ich auch nicht angedünstet hab. Den Salat gibt es jetzt öfter, Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können