3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote-Beete-Apfel-Salat


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 400 g Rote Beete (Fertigpackung), halbiert oder große geviertelt
  • 2 Stück säuerliche Äpfel, entkernt, geviertelt
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 gehäufte Teelöffel Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 EL Agavendicksaft (zum Süssen)
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 400g Rote Beete aus der Packung halbieren oder bei größeren vierteln, in den Mixtopf geben

  2. Äpfel vierteln, in den Mixtopf geben

  3. Alle anderen Zutaten hinzufügen, Messbecher einsetzen

  4. 5 sek Stufe 4 grob zerkleinern

  5. Schon fertig!

    In eine Salatschüssel umfüllen oder To-Go in Marmeladengläser einfüllen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Hält sich im Kühlschrank 2-3 Tage. Man kann den Salat also auch gut über mehrere Tage verteilt in den Marmemaldegläsern mit auf die Arbeit zum Essen mitnehmen.

Ich mag es, wenn die Stücke etwas gröber sind. Wenn Du es feiner magst, kannst du auch 5 sek Stufe 5 wählen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr, sehr lecker! ...

    Verfasst von krankenhaus am 28. Januar 2017 - 20:40.

    Sehr, sehr lecker!

    Beim nächsten mal werde ich weniger süßen, dafür etwas mehr Zitrone nehmen. Dann ist er für mich perfekt!

    Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können