3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spargelpäckchen mit Paprikasauce


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Spargelpäckchen

  • 12 Stängel Spargel weiß, oder 6 Spargel halbieren um auf 12 zu kommen
  • 1 Packung Yufkateigblätter
  • 6 Scheiben Schinken gekocht
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 1/4 Flasche Öl
  • 50 g Butter, erwärmt
  • 1 Prise Zucker
  • 1/8 l Milch

rote Paprikasauce

  • 1 Zwiebel klein (ca. 50g)
  • 1-2 Spitzpaprika rot
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 1 Chilischote rot
  • 2-3 Esslöffel Butter
  • ca.1/8 l Brühe
  • 1 Prise Salz
  • 5 Esslöffel Sahne
  • nach Geschmack Tomatenmark
  • 1 Spritzer Balsamicoessig
  • etwas Zitronensaft
  • etwas Muskat
  • etwas Butter
  • evtl etwas Speisestärke
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Spargelpäckchen und rote Paprikasauce
  1. Spargelpäckchen

    Spargel schälen und evtl. nach Päckchengröße halbieren. 2 Stücke Spargel mit Schinken umwickeln, würzen und in die dick eingeölten Yufkablätter zu keinen Päckchen packen. (keine Angst beim einölen der Yufkablätter, man schmeckt es nicht !!! )Die Päckchen auf ein mit Backpappier ausgelegtes Backblech legen und mit einer leicht erwärmten Butter-Milch-Zucker-Lösung bepinseln.

    Bei 200°C etwa 15 - 20 Min auf mittlerer Schiene backen

  2. rote Paprikasauce

    1. Zwiebel vierteln und entkernte Spitzpaprika, Knoblauch, Chilischote und die Butter in denClosed lid geben und 3 Min / Varoma / Stufe 1 andünsten

    2. mit wenig Brühe ablöschen, lieber später etwas Brühe hinzufügen, falls die Sauce zu dick ist! Salzen und 15-20 Min / 100°C / Stufe 1 köcheln lassen und anschließend 1 Min / Stufe 10 pürieren. (evtl jetzt noch Brühe hinzufügen falls zu Konsistenz zu dick)

    3.mit Sahne, tomatenmark, Balsamicoessig, Zitronensaft, Muskat und etwas Butter mit evtl etwas Stärke 2 Min / Stufe 4 untermixen, bis die Sauce glänzt

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Je besser die Yufkateigblätter mit Öl benetzt werden,desto knuspriger werden sie. Habe ganz normales Öl genommen. Im ersten meint man.. ups.. soviel Öl, aber man schmeckt es nicht hinterher, im Gegenteil sie sind schön saftig . Es reicht aber auch dann 1 Päckchen pro Person


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare