3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Kichererbsensuppe mit Spinat


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

  • 300 g Blattspinat, frisch
  • 120 g Kichererbsen, getrocknet
  • 1000 g Wasser
  • 1 EL Salz
  • 2 Zwiebeln, geviertelt (200 g)
  • 50 g Olivenöl
  • 200 g Möhren, in Stücken
  • 3 Knoblauchzehen
  • 150 g weiße Rüben, in Stücken
  • Pfeffer , nach Geschmack
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    1. Spinat im Varoma verteilen.
    2. Kichererbsen in den Mixtopf geben, 30 Sek./Stufe 9 mahlen und umfüllen.
    3. Wasser, Salz, Zwiebeln, Öl, Möhren, Knoblauch, weiße Rüben und Kichererbsenmehl in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 25 Min./Varoma/Stufe 1 garen. 
    4. Varoma zur Seite stellen, Messbecher einsetzen und 1 1/2 Min./ Stufe 8 - 9 pürieren. 
    5. Spinat in eine Schüssel geben, Suppe darübergießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, verrühren und heiß servieren.

    Arbeitszeit: 13 Min.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hammer! Ist mal etwas

    Verfasst von Leni99 am 9. April 2016 - 22:58.

    Hammer! Ist mal etwas anderes; schön sämig durch das Kichererbsenmehl... ich habe auch weiße Rüben einfach durch mehr Karotten ersetzt.    Bissl  "Cafe de Paris" Gewürz dazu und... perfekt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr,sehr lecker

    Verfasst von Pflegass am 8. Januar 2016 - 13:38.

    Sehr,sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ganz lecker. Ich habe auch

    Verfasst von maxid. am 3. Dezember 2015 - 19:47.

    Ganz lecker. Ich habe auch Kichererbsen 24 Std. eingeweicht, ist verträglicher und funktioniert genauso gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann man auch frische

    Verfasst von Biarz am 16. November 2015 - 23:18.

    Kann man auch frische Kichererbsen verwenden?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Werde diese Suppe auch mal

    Verfasst von kitchenaid2015 am 11. November 2015 - 09:45.

    Werde diese Suppe auch mal nachkochen.

    Ich werde die Kichererbsen aber über Nacht in Wasser einweichen, dann wird es beim Mahlen nicht so laut. Das empfinde ich auch immer schrecklich. Auch wenn ich Getreide mahle. Ich denke immer, hoffentlich hält die Maschine... was sie natürlich tut.

    Ich werde es mit Grünkohl probieren...  ;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker Allerdings

    Verfasst von Biakmaja am 5. März 2015 - 16:43.

    Sehr sehr lecker :cooking_1: Allerdings habe ich die weißen Rüben durch Kartoffeln ersetzt, da es anscheinend zu dieser Jahreszeit keine Rüben gibt. Trotzdem ein volles Geschmackserlebnis :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine super leckere Suppe,

    Verfasst von rotoman am 26. Mai 2014 - 23:14.

    Eine super leckere Suppe, sehr sättigend und einfach mal etwas aussergewöhnliches!

    Aber das zerkleinern der Kichererbsen im Thermomix ist wahnsinnig laut und nix für schwache Nerven!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können