3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Warmer Speck-Kartoffelsalat a la Mama


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 600 g Wasser, (500 g + 100 g später)
  • 800 g festkochende Kartoffeln mit Schale
  • 100 g Zwiebeln, geviertelt
  • 100 g Schinkenwürfel
  • 1/2 Würfel Fleischbrühe
  • 30 g Weißweinessig, (alternativ: Rotweinessig)
  • 25 g Öl
  • 5.6 Gewürzgurken, klein geschnitten
  • 2-3 EL Flüssigkeit aus dem Gurkenglas (Gurkenbrühe)
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer, aus der mühle
  • 1 TL Senf
  • 2 EL gehackte Petersilie (wer mag)
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 500 g Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen und gewaschene Kartoffeln reingeben.

    Ca. 30-31 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Garprobe machen. Wenn ein kleines spitzes Messer mühelos hindurchgleitet, sind die Kartoffeln fertig. Je nach Größe kann die Garzeit zwischen 28 und 33 Minuten betragen.

    Zum leichten Pellen Kartoffeln kalt abschrecken. Wer die Kartoffeln auf dem Herd kocht, kann direkt ins Kochwasser etwas Öl geben, dadurch geht die Schale noch besser ab.

    Kartoffeln noch warm pellen und in Scheiben schneiden. Tipp: Mit dem Eierschneider erreicht man ein tolles Ergebnis.

    Mixtopf leeren.

    Zwiebeln in den Mixtopf geben und 5  Sek./Stufe 5 zerkleinern (evtl. 5-7 Sek. Stufe 7) zerkleinern. Schinkenwürfel zugeben und 3 Min./Varoma/Stufe 2 dünsten. 100 g Wasser und die restlichen Zutaten zugeben und 5 Min./100°/Stufe 1 aufkochen.

    Specksoße über die Kartoffelscheiben geben, vorsichtig untermischen und etwas ziehen lassen.Vor dem Servieren nochmal mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

    Wenn man das Gefühl hat, dass der Salat nicht saftig genug ist, dann einfach nocht ein bißchen warme Brühe dazugeben.

    Wer mag, bestreut den Kartoffelsalat noch mit gehackter Petersilie.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker!! Wir machen den

    Verfasst von Krissi89 am 28. April 2016 - 22:44.

    Sehr lecker!! Wir machen den Kartoffelsalat recht oft und er kommt immer gut an!!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, ist bei der

    Verfasst von maju04 am 10. Mai 2014 - 15:24.

    Super lecker, ist bei der Familie und den Gästen gut angekommen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo InaZenzinger, sehr,

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 9. Juli 2013 - 13:36.

    Hallo InaZenzinger,

    sehr, sehr lecker tmrc_emoticons.p . Habe noch ein paar Silberzwiebeln, 3 gek. Eier und nebem Petersilie etwas frischen Dill und Suerampfer dazu getan tmrc_emoticons.;) .War fix gemacht und hat allen bestens geschmeckt tmrc_emoticons.D

    Und der Tip mit dem Öl im Kochwasser war genial; so mühelos hab ich noch nie Kartoffel gepellt tmrc_emoticons.8). Den wird es jetzt öfters geben, und die ***** gebe ich gerne. 

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hillmann schrieb: Also, ich

    Verfasst von Thermoguzzi am 25. Dezember 2010 - 10:48.

    hillmann

    Also, ich bin geplättet!  Da koche ich schon seit ca 45 Jahren, und oft habe ich Kartoffelsalat oder Bratkartoffeln gemacht. Aber auf die Idee die mit dem Eierschneider zu schneiden bin ich nie gekommen. Das ist ein Supertipp! Keine verbrannten Finger mehr! und ich kann mir vorstellen, daß es auch schneller geht.

     

    Ich koche meine Kartoffeln für Kartoffelsalat gleich mit geschälten, in Scheiben geschnittenen rohen Kartoffeln (am Hobel in breite Scheiben) im Varoma. So geht es noch schneller und ich kann die Kartoffeln heiß mit dem Dressing mischen, das sie somit besser aufnehmen und ich habe trotzdem keine verbrannten Finger. Außerdem setze ich die Kochbrühe gleich mit Gemüsebrühe an und verwende diese dann für das Dressing, somit bleiben die Vitamine vom Kartoffelwasser, das sehr gesund ist zum Trinken, mit im Salat und werden nicht weggekippt.

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kartoffeln schneiden

    Verfasst von hillmann am 10. Dezember 2010 - 01:01.

    Also, ich bin geplättet!  Da koche ich schon seit ca 45 Jahren, und oft habe ich Kartoffelsalat oder Bratkartoffeln gemacht. Aber auf die Idee die mit dem Eierschneider zu schneiden bin ich nie gekommen. Das ist ein Supertipp! Keine verbrannten Finger mehr! und ich kann mir vorstellen, daß es auch schneller geht. In ein paar Tagen habe ich Geburtstag und da wird es Kartoffelsalat geben, diesen hier  s.o., einen griechischen, mit Olivenöl, Knofi, Zitrone und Dill; aber auch noch die schwäbische Variante, mit rohen Zwiebeln, weißem Balsamico, Öl. Bei allen natürlich noch Salz und Pfeffer. Aber keinen mit Matschonäse!

    Dann habe ich aber auch noch einen Tipp: kein Öl ins Kochwasser sondern nach dem Kochen kaltes Wasser zu den Kartoffeln, nach ein paar Minuten noch mal abgießen und noch mal kaltes Wasser dazu. Dann sind sie kalt genug zum Pellen und die Schale geht fast wie von selbst ab.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Frau

    Verfasst von u.seewald am 26. September 2010 - 15:59.

    tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) Hallo Frau Zenzinger,

    eigentlich wollte ich gestern nur schnell Nudeln mit Tomatensoße kochen. Stattdessen habe ich genauso schnell den warmen Kartoffelsalat gemacht. Ich kann nur jedem sagen: probiert ihn aus und ihr werdet begeistert sein. Auch Pointstechnisch liegt er  in einem guten bereich. 5 Sterne von mir . Den gibt es bestimmt bald wieder.

    Liebe Grüße von

    UTE

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können