3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bschoadsackerl mit Lauchfüllung


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Teig: Bayerische Bschoadsackerl
  • 200 g Mehl
  • 1 Pr Salz
  • 1 ganzes Ei
  • 95 g Wasser
  • 5 g Essig
  • 10 g Öl, Strudelteig:
  • Füllung: Bayerische Bschoadsackerl
  • 100 g Porree, Stücke
  • 100 g Karotten
  • 70 g Sonnenblumenkerne
  • 10 g Öl
  • 200 g Frischkäse, mit Kräuter
  • 1/2 TL Salz
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung



  1. Bayerische Bschoadsackerl





    Teig: Bayerische Bschoadsackerl


    Alles: Mehl Salz Ei Wasser Essig Öl


    Strudelteig Closed lid Kneten .............


    TM > 3 Minuten / Knetstufe




    Füllung: Bayerische Bschoadsackerl


    grob: Porree, Karotten, Sonnenblumenkerne


    Closed lid zerkleinern..........


    TM > 3 Sekunden / Stufe 4


    dazu: Öl, Frischkäse, Salz,

    e="mso-tab-count: 1;">
    Pfeffer


    Closed lid Mixen ................


    TM > 8 Sekunden / Linkslauf / Stufe 2


     


    Teig: ausrollen, 12 Quadrate mit Füllung,


    Ecken zusammen drücken


    Kondensmilch zum Bestreichen


    In Förmchen geben


    Closed lid Backen:


    200 Grad C / 20 Minuten



    Früher hat man auf Hochzeiten das restliche nicht verzehrte Essen an die Gäste verteilt. Sie haben ihr Brotzeittücherl gefüllt mit Speisen und zu Fuss ging es wieder nach Hause.


    Kennt Ihr den Wandersmann? Diese gingenmit einem zusammengeknoteten, weiss-blauem Brotzeittücherl auf die Walz. Hinten am langen Stock hang das Bschoarsackerl dran.



     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo zauberblume,   die

    Verfasst von Goldfischli am 17. März 2010 - 17:43.

    Hallo zauberblume,


     


    die Säckchen sehen ja toll aus!


    Kann man sie auch kalt essen, als Snack?


    Und  in welchen Förmchen backst du sie?


    LG Siggi


     

    Liebe Grüsse


    Siggi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können