3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lachsquiche


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Teig:

  • 180 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 120 g Quark
  • 1 Prise Salz

Belag:

  • 1 Zwiebel (50g) halbiert
  • 200 g Porree in ca. 3 cm Stücken
  • 20 g Olivenöl
  • 200 g Räucherlachs
  • 3 Eier
  • 200 g Schmand
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1-2 Prisen Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2-3 Min. auf Knetstufe zu einem Teig verarbeiten.


    Evtl. noch etwas Öl zufügen je nach Konsistenz.


    Teig in einer Springform ausrollen, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand formen

  2. Belag
  3. Zwiebel in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern


    Porreestücke zugeben und noch einmal 10 Sek/Stufe 5 zerkleinern


    Öl zugeben und 4 Min/Varoma/Stufe 1,5 ohne Messbecher dünsten


    Lachs zugeben und 5 Sek/Stufe 4,5 zerkleinern


    Eier, Schmand, Zitronensaft, Pfeffer, Salz und Muskat zugeben und 15 Sek/Stufe 3 verrühren


    Die Masse auf den Teigboden füllen. Wer möchte, kann auch noch geriebenen Käse oben auf geben. Dann aber darauf achten, dass die Oberfläche nicht zu dunkel wird. Evtl. Temperatur nach der Hälfte der Backzeit reduzieren.


    Backzeit ca. 40 Minuten bei Umluft 180 Grad oder O/U-Hitze 200 Grad, dabei den Backofen vorheizen


    Guten Appetit!!!!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ja so was

    Verfasst von Lacus Bodamicus am 11. August 2014 - 19:55.

    Ja so was Feines!!!!!!!!!!!

    Klasse Rezept, schmeckt richtig gut und Zubereitung problemlos. Ich habe das Gericht etwas schärfer gewürzt und auf den Teigboden eine Käse-Sahne Mischung aufgebracht!   tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept entdeckt und

    Verfasst von abacovi am 28. Juni 2014 - 21:33.

    Habe das Rezept entdeckt und direkt 2 x hintereinander gemacht. Schmeckt lauwarm mit einem kleinen Blattsalat wunderbar. Danke für's posten.

    Ich habe für den Belag 150 g Magerquark und nur 50 g Schmand genommen, um das Ganze etwas kalorienärmer zu gestalten und zusätzlich noch 1 EL Dill mit in die Masse gerührt.

    Gruß

    abacovi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können