3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Laugencrissini mit Dipp


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 500 g Mehl, (405)
  • 1 pck. Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 Becher Creme fraiche
  • 80 ml Olivenöl
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • Lauge:
  • 100 ml Wasser
  • 2 TL Natron, (hatte die von Dr. Oetker)
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten im TM 5 Min. kneten, falls er zu klebrig ist ggf. Mehl hinzufügen.
    Backofen auf Ober/Unterhitze 220 Grad vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen

    oder Backstein nehmen.Den Teig zu einer Rolle formen und in ca. 20 gleich grosse Stücke teilen. Jedes Stück zu einer langen Rolle formen. Diese Rollen aufs Blech/Stein legen.

    Lauge zubereiten:
    Wasser aufkochen, Topf vom Herd nehmen, Lauge einrieseln lassen (vorsicht schäumt).

     Mit Lauge nur bepinseln ggf. mit Sesam bestreuen und etwa 20 min. gehen lassen, dann backen. Wer mag kann auch die Lauge erst nach der Gehzeit auf die Grissini streichen.


    Blech/Stein auf mittlere Schiene und die Grissini ca. 12 Min, je nach Herd backen. Sie sollten schon so eine gewisse bräune (nicht zu stark) haben.


    Dazu gabs noch schnell einen Dipp aus:

    100g Tomaten, Salami ca- 2-3 Scheiben, 2 Becher Creme fraiche Kräuter , 200g Frischkäse und etwas gemahlenen Pfeffer


     Tipp: 2 Tage stehen lassen, dann sind sie so "altbacken, knusprig" wie die richtigen Crissini.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Simone,   vielen Dank

    Verfasst von xenia2500 am 22. August 2011 - 10:08.

    Hallo Simone,

     

    vielen Dank für die Sterne tmrc_emoticons.-)

    Lass sie dir weiterhin gut schmecken tmrc_emoticons.-)

     

    lg

    xenia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo xenia2500, vielen Dank

    Verfasst von Simone am 19. August 2011 - 16:07.

    Hallo xenia2500,

    vielen Dank für das Rezept. Habe die Grissini gerade aus dem Ofen geholt und konnte nicht widerstehen. Die schmecken auch frisch und ohne Dip super lecker. Von mir verdiente leider nur 5 Sterne.

    Gruß Simone

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können