Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Schuxen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

30 Stück

◾Teig

  • 200 g Weizenmehl
  • 300 g Roggenmehl
  • 250 g Quark
  • 250 g Buttermilch
  • 1 gestrichener Esslöffel Salz
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 Prisen Zucker
  • 100 g lauwarme Milch
  • 6
    2h 30min
    Zubereitung 2h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Für das Dampferl (Vorteig) die Hefe zerbröseln und mit etwas Zucker und lauwarmer Milch ca. 10 Minuten aufgehen lassen.

    Dann alle Zutaten - Weizenmehl, Roggenmehl, Quark, Buttermilch und Salz und das Dampferl in den Closed lid geben und 2 Minuten / Dough mode- zu einem glatten, mittelfesten Teig verarbeiten und ca. eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

    Anschließend kleine Teigbällchen formen und daraus mit dem Nudelholz ovale Flecken (ca. 2-3 mm dick) ausrollen.

    Nochmals 30 Minuten gehen lassen und dann in 180-190 Grad heißem Fett (halb Pflanzenfett/halb Butterschmalz jeweils 1 kg) in der Fritteuse oder in einem großen Topf ausbacken. 

    Solange drin lassen bis beide Seiten goldgelb sind - Schuxen müssen aufgehen, so dass sie innen hohl sind.

    Danach auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und am besten gleich essen - denn lauwarm schmecken sie am besten!

    Schuxen kann man auch mit Puderzucker bestäuben - das ist Geschmackssache aber nicht das Original!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wichtig: Alle Zutaten müssen zimmerwarm sein!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, bei uns werden die

    Verfasst von heidi66 am 10. Mai 2016 - 10:10.

    Hallo,

    bei uns werden die Schuxen zum Kaffee, einfach mal so zwischendurch oder auch zu einer Gemüse- oder Kartoffelsuppe und besonders zum Rehragout (wenn es keine Hauberlinge gibt) gegessen. Zur Erklärung: Hauberlinge sind auch ein Schmalzgebäck aber herzhafter. Sie sind zum Teil aus Roggenmehl und mit Kümmel gewürzt. In der Rezeptwelt finden sich einige Rezepte für Hauberlinge. Freue mich das Rezept demnächst mal auszuprobieren.

    LG Heidi66

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein Dampferl ist der Vorteig

    Verfasst von maus112 am 27. April 2016 - 18:41.

    Ein Dampferl ist der Vorteig

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Martina,   also ich

    Verfasst von maus112 am 27. April 2016 - 18:39.

    Hallo Martina,

     

    also ich esse die Schuxen gerne einfach so.

    Haben wir als Kinder in der Bäckerei immer bekommen, wo andere eine Breze kaufen für die Kleinen.

     

    Aber kann man auch gut zu Suppen oder Eintöpfen essen.

     

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich hätte da mal eine

    Verfasst von martinamaria am 31. März 2016 - 12:36.

    Hallo,

    ich hätte da mal eine Frage, zu was man die Schuxen isst? Evtl. Vielleicht auch zu einer Suppe?

    Ist doch ein bayerisches Rezept..?

     

    Liebe Grüße


    Martina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was ist denn ein Dampferl?

    Verfasst von queenie515 am 31. März 2016 - 12:05.

    Was ist denn ein Dampferl?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können