3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel-Hugo-Torte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Mürbteig

  • 200 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 1 Stück Ei
  • 0,5 Päckchen Backpulver

Füllung

  • 1 Flasche Hugo
  • 200 g Zucker
  • 800 g Apfel in viertel und gehobelt mit oder ohne Schale nach Geschmack
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver

Topping

  • 300 g Cremefine zum Schlagen oder Sahne
5

Zubereitung

  1. Mürbteig herstellen:

    Alle Zutaten in den Closed lid und ca 2 Min/Stufe 4 zusammen kneten. Währen der Zubereitung der Füllung in den Kühlschrank legen. Anschließend eine Springform damit Auskleiden und den Boden mit einer Gable mehrmals einstechen.

  2. Füllung:

    Sekt und Zucker in den Closed lid geben. Etwas Sekt zum Anrühren den Pudding-Pulvers wegstellen. Den Rest mit dem Zucker zusammen aufkochen. 5 Min.,/100°/Stufe1)

    800 gr kleine Apfelstücke dazu geben und wieder aufkochen. 7 Min./100°/Counter-clockwise operation/ Stufe 2.

    Vanillepudding-Pulver mit den restlichen Sekt anrühren und zu der Masse geben. Nochmals kurz aufkochen. 3 Min./100°/Counter-clockwise operation/Stufe2.

    Etwas abkühlen lassen (lauwarm bis kalt) und auf den Teig geben.

    Backen:

     

    Bei 175°C (Ober-Unter-Hitze) auf der 2. Schiebeleiste eine Stunde lang backen. In der Form auskühlen lassen. 

  3. Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, Cremefine schlagen: Schmetterling einsetzten, Stufe 3 mit Sichtkontakt bis sie steif ist. Dann spritze ich mit einer Tortenspritze kleine Sterne auf die Füllung.

    Wenn der Kuchen länger draußen stehen wird, gebe ich noch  ein Päckchen Sahnesteif dazu. Je nach Anlass steche Muster aus Marzipan aus oder gebe Lebensmittelfarbe mit zur Sahne. Auf meinem Bild oben seht ihr die Torte für meinen Musikverein mit Saxophonen aus Marzipan.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Torte lässt sich super einen Tag vorher zubereiten. Die Sahne spritze ich dann erst am richtigen Tag drauf.

Dekorieren kann man die Torte immer anders und individuell.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ich finde in sehr flüssig bei

    Verfasst von Simsn am 10. Oktober 2014 - 19:17.

    ich finde in sehr flüssig bei mir ist alles ausgelaufen.... :((

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Sehr, sehr lecker und

    Verfasst von bfoerster am 3. März 2014 - 18:06.

    Hallo!

    Sehr, sehr lecker und einfach!

    Habe ich jetzt schon mehrfach gemacht und ist immer ruckzuck weg!

    Danke!! :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept! Habe es schon

    Verfasst von Amy239 am 6. Januar 2014 - 21:50.

    Tolles Rezept!

    Habe es schon mit Hugo, Sekt und Apfelsaft ausprobiert. Alles schmeckt.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können