3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Goldtröpfchentorte - Käsetorte mit Baiser


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Knetteig

  • 200 g Mehl, z.B. Weizenmehl 405
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 75 g weiche Butter
  • 1 Stück Eier, Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 2 gestrichene Teelöffel Backpulver

Füllung (Quarkmasse)

  • 750 g Speisequark, Magerstufe
  • 150 g Zucker
  • 2 Päckchen Puddingpulver Sahne-Geschmack, z.B. von Dr.Oetker
  • 3 Stück Eigelb, Gr. M
  • 1 Stück Saft 1 Zitrone
  • 1/2 Liter Milch
  • 1/4 Liter Speiseöl (neutrales), z.B. Sonnenblumenöl

Eiweißmasse

  • 3 Stück Eiweiß, Gr. M
  • 100 g Zucker
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Knetteig zubereiten
  1. Backofen vorheizen
    Ober-/Unterhitze: 200°C
    Heißluft: 180°C
    Mehl mit Backpulver vorher vermischen, dann alle Zutaten in den Closed lid geben und 30 Sekunden auf Stufe 5 zu einem Knetteig vermischen.
    Mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten.
    Springform (26 cm) fetten und mit Mehl bestäuben. Gut 2/3 des Teiges auf dem Springformboden verteilen/ausrollen und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
    Backform auf dem Rost in den Backofen schieben und vorbacken.
    Einschub: unteres Driitel
    Backzeit 15 Minuten
    Springform auf einem Kuchenrost stellen und den Boden abkühlen lassen
  2. Quarkmasse / Füllung zubereiten
  3. Quark mit Zucker und Puddingpulver in den Closed lid geben und 1 Min. Stufe 4 zu einer glatten Masse verrühren. Übrige Zutaten hinzufügen und ca. 1 Min. auf Stufe 3 verrühren. VORSICHT: Die Masse ist sehr flüssig und spritzt !!!
    Den restlichen Knetteig zu einer Rolle formen, als Schnecke einrollen, in die Form legen und am Rand der Form abrollen. Nun einen etwa 5 cm hohen Rand formen.
    Die Fülliung hineingießen und backen.
    Einschub: unteres Driitel
    Backzeit etwa 40 Minuten
  4. Eiweißmasse / Baiser zubereiten
  5. Closed lid reinigen
    Rühraufsatz einsetzen
    Kurz vor Ende der Backzeit Eiweiß sehr steif schlagen. Ca. 2 Min. Stufe 4.
    Danach den Zucker nach und nach einrieseln lassen, bis dieser aufgebraucht ist, also weiterschlagen. Die Eiweißmasse vorsichtig auf den heißen Kuchen streichen und mehrmals mit einer Gabel durchziehen, so dass eine "Mondlandschaft" entsteht. Kuchen erneut in den Backofen schieben und fertig backen. Backofentemperatur reduzieren.
    Ober-/Unterhitze: etwa 140°C
    Heißluft: etwa 120°C
    Einschub: unteres Drittel
    Backzeit: etwa 30 Min
    Kuchen in der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Wenn der Kuchen kalt ist, bilden sich goldene Tröpfchen auf dem Baiser.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Kuchen sollte erst abgekühlt angeschnitten werden, da sonst die Masse nicht richtig fest ist.

Viel Erfolg und gutes Gelingen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das ideale Rezept genauso wird die...

    Verfasst von Lotta'sCafe50 am 6. Juni 2017 - 11:23.

    Das ideale Rezept, genauso wird die Goldtröpfchentorte perfekt. Klasse!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega lecker, war im nu aufgefuttert, die macht ja...

    Verfasst von Emma_Marie_HH am 19. März 2017 - 22:43.

    Mega lecker, war im nu aufgefuttert, die macht ja richtig süchtig. Ist auf jeden Fall abgespeichert tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Torte heute zum Geburtstag...

    Verfasst von Tante Linda am 19. März 2017 - 21:44.

    Ich habe die Torte heute zum Geburtstag ausprobiert und alle waren begeistert.

    Sorry, ich konnte die Sterne nicht anklicken, dann vergebe ich hiermit die 5 Sterne. SmileSmileSmileSmileSmile


    Dankeschön

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und so cremig, einfach ein Traum....

    Verfasst von GenießerEsser am 19. März 2017 - 16:05.

    Super lecker und so cremig, einfach ein Traum. Sogar Gäste, die keinen Käsekuchen mögen, lobten diesen.

    Vielen Dank für das leckere Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können