3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Himbeer - Marscapone - Torte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Biskuit

  • 6 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver

Füllung

  • 300 g Himmbeeren
  • 75 g Zucker
  • 100 g Sahne
  • 250 g Marscarpone
  • 250 g Quark 40%
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 7 Blatt Gelatine

Buttercreme

  • 250 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Biskuit:


    Rühraufsatz einsetzen !!!


     


    Dann Eier, Zucker u. Vanillinzucker in den Mixtopf geben 15 Min. / 50 °C / Stufe 4 schaumig rühren (Mixtopf ist dann fast voll mit Eiermasse).


     


    Mehl und Backpulver zugeben und auf Stufe 3 / ca. 2 Sek. vorsichtig unterrühren (bei Bedarf 2 x wiederholen, bis das Mehl verrührt ist - aber nicht zu viel rühren).


     


    Den Biskuit in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (oder wie es jeder inmmer schon machte) geben und im vorgeheizten Backofen backen.


     


    Bei 160°C ca. 30-40 Min. (Heißluft)


     


    Backzeit Backblech: bei 160 °C ca. 20 Min. (Heißluft)


     


    Dieser Biskuit wird lang gerührt, dafür ist er perfekt !!!


     


    Füllung:


     


    6 Blatt und 1 Blatt Gelanine getrennt einweichen.


    Die Himbeeren in Mixtopf geschlossen und 8 Sek./ Stufe 5 pürieren.


    100 g Himbeerpüree mit 1 Teel. Zucker verrühren und in schüssel umfüllen.


    1 Blatt Gelantine ausdrücken und in den geben


    30 Sek./ Stufe 1/ 50° bei auflösen.


    Die 100 g Himbeerpüree löffelweise in den Mixtopf geschlossen geben und verrühren in Schüssel umfüllen beiseite stellen.


    Inzwischen Sahne steif schlagen.


     


    Mascarpone, Quark, Vanillinzucker und das restliche Himbeerpüree verrühren und in Schüssel umfüllen.


    Die 6 Blatt Gelantine ausdrücken in den Mixtopf geschlossen geben 30 Sek./ Stufe 1/ 50° bei auflösen. Erst 2 Essl. Creme unter die Gelantine rühren, dann die Gelantinemischung unter die Creme rühren. Sahne unterheben. Den Boden zurecht schneiden das heißt, ein Teigring ist abgeschnitten und der restliche Kuchen wurde zweimal waagerecht durchgeschnitten. Um den untersten Boden wurde ein Tortenring gelegt und in diesen Tortenring wurde der Teigring wieder eingesetzt. (siehe Bild 2)


    Die Hälfte der Mascarpone-Creme auf den untersten Boden streichen, darauf die Hälfte des Erdbeerpürees geben und die restliche creme darüber verteilen. Nun kann der oberste Boden aufgelegt dann in den Kühlschrank stellen und am besten über Nacht fest werden lassen.


    Butter mit dem Puderzucker in denMixtopf geschlossengeben und 4Min./Stufe4 schaumig rühren und auf der Torte vertreichen.


    Dann die Sahne mit einem Spritzbeutel die Torte verzieren..

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Oh, das habe ich jetzt erst

    Verfasst von jordan100 am 30. Oktober 2014 - 18:10.

    Oh, das habe ich jetzt erst gesehen.danke für die Antwort. Dann werde ich es demnächst ausprobieren und berichten tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hier ist die Anleitung von

    Verfasst von nickiwin am 29. Juli 2014 - 12:22.

    Hier ist die Anleitung von der Schneidetechnik  tmrc_emoticons.)

    http://tortentante.blogspot.de/2009/08/anleitung-eine-sahnetorte.html?m=1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe zur

    Verfasst von jordan100 am 5. Mai 2014 - 16:39.

    Hallo, ich habe zur Zubereitung mal folgende Fragen:

    1. Was ist ein Teigring bzw. was ist mit Teigring abschneiden gemeint?

    2. Wenn ich den Boden 2 mal durchschneide, entstehen 3 Böden.  Aber hier ist nur von einem unteren und einem oberen die Rede. Normalerweise würde ich auf dem unteren boden die Creme usw verteilen,  dann den mittleren Boden darauf legen, die restliche Creme darauf verteilen und dann mit dem oberen Boden abschließen. War das auch so gemeint?

    LG Yvonne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können