3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Jostabeerkuchen


Drucken:
4

Zutaten

12 Portion/en

  • 600 g Jostabeeren gewaschen und geputzt
  • 2 EL Zucker
  • 100 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 cl Cassis-Likör oder auch mehr
  • Für den Teig:
  • 200 g Butter, weich in Stücken
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. oder 10 g selbstgemachten Vanillezucker
  • 3 große Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 Pck. Vanille-Pudding-Pulver
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Jostabeeren waschen und verlesen.

  2. Die Jostabeeren einzuckern und mit den Haselnüssen und dem Cassis gut vermengen.Mindestens 2 Stunden ziehen lassen, am besten über Nacht.

  3. Butter in den Closed lid geben und 1 Min./Stufe 5 schaumig rühren.

  4.  Zucker und Vanillezucker zugeben und 45 Sek./Stufe 5 verrühren.

  5. Eier nach und nach durch die Deckelöffnung zugeben und jedes Ei ca. 15 Sek./Stufe 5 unterrühren.

  6. Mehl, Puddingpulver und Backpulver zugeben und mit Hilfe des Spatels 20 Sek./Stufe 5 unterheben.

  7. Josta-Haselnussmischung vorsichtig unterheben.

  8. In eine gefettete 26er Springform füllen.

  9. Im vorgeheizten Ofen bei 180° C ca. 45 bis 50 Min. backen (Stäbchenprobe!).

  10. In der Form auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

10
11

Tipp

Den Kuchen kann man auch gut mit schwarzen oder roten Johannisbeeren oder mit Stachelbeeren machen,


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Bereits vor 2 Wochen habe ich

    Verfasst von kochschmetterling am 3. August 2016 - 09:18.

    Bereits vor 2 Wochen habe ich diesen Kuchen mit Stachelbeeren gebacken.

    Anstatt Cassis-Likör habe ich Amaretto und anstatt Haselnüsse Mandeln genommen und vor dem Backen noch mit Mandelblättchen bestreut.

    Sehr lecker tmrc_emoticons.) .

    Vielen Dank für dieses Rezept,

    liebe Grüße

    Christine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses tolle

    Verfasst von Amouage am 6. Juli 2016 - 20:59.

    [[wysiwyg_imageupload:25030:]]Danke für dieses tolle Rezept! Habe den Kuchen heute gebacken mit schwarzen Ribiseln (Johannisbeeren) aus dem Garten und 4cl Cassis-Likör, schmeckt so, wie ich mir einen Obstkuchen wünsche, fruchtig, saftig und fluffig.

    Liebe Grüße aus Österreich sendet Amouage!

     

     

     

    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr sehr sehr lecker

    Verfasst von vogeli am 8. Juli 2015 - 19:04.

    sehr sehr sehr lecker tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich...danke!   

    Verfasst von Peachezzz am 5. Juli 2015 - 23:28.

    Das freut mich...danke!  tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Genau so ein Rezept habe ich

    Verfasst von gba am 5. Juli 2015 - 16:26.

    Genau so ein Rezept habe ich für unsere reifen schwarzen Johannisbeeren gesucht, sehr gut beschrieben und schnell zu machen. Die Küche duftet sehr verführerisch, gerne 5 Sterne, wir freuen uns schon auf den Kaffee.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe letzte Woche

    Verfasst von claro am 10. April 2015 - 17:36.

    Hallo, ich habe letzte Woche den Kuchen zum Geburtstag meines Mannes gebacken. Ich war ja erst etwas skeptisch, aber das Ergebnis ist wirklich sehr gut. Ich hatte noch Stachelbeeren in der TK und schwarze Johannisbeeren. Der Kuchen ist sehr saftig und wirklich lecker.

    danke fürs einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Simpel und sehr lecker. Meine

    Verfasst von llollo am 18. Juli 2014 - 13:31.

    Simpel und sehr lecker. Meine Gäste und ich fanden diese Mischung aus süß und sauer sehr gelungen.

    Ist auf jeden Fall auf der Liste "erfrischender und nicht zu schwerer Sommerkuchen"

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker.....hatte nicht

    Verfasst von Peachezzz am 1. Juli 2014 - 21:27.

    Sehr lecker.....hatte nicht so viel Butter daheim, hab ihn dann mit 160g Öl und 40ml Milch zubereitet. Ganz locker. Dafür 5 Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker! Habe ihn mit

    Verfasst von nicole0876 am 7. Juni 2014 - 23:01.

    Superlecker! Habe ihn mit Johannisbeeren und Stachelbeeren gemacht. Ganz einfach in der Zubereitung!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Emma freut mich, danke..

    Verfasst von klappan am 25. Juli 2013 - 14:54.

    Emma freut mich, danke..

    hund-0051.gif von 123gif.de


    LG klappan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckerer!!! Einfach

    Verfasst von Mema am 25. Juli 2013 - 14:05.

    Sehr leckerer!!! Einfach herzustellen!!!  tmrc_emoticons.) 

    Hab noch nie einen Kuchen mit schwarzen Johannisbeeren gemacht.

    Hab auf die Anregung hin auch Amaretto genommen - passt ja gut zu den Nüssen - schmeckt, als wär Marzipan im Kuchen! Einfach spitze!

    Vielen Dank!!  tmrc_emoticons.D

    Liebe Grüße, Mema 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich, dass Euch der

    Verfasst von klappan am 20. Juli 2012 - 12:35.

    Freut mich, dass Euch der Kuchen so gut schmeckt und vielen Dank für die vielen Sternsche!

    hund-0051.gif von 123gif.de


    LG klappan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe ihn jetzt schon zum

    Verfasst von elfe59 am 19. Juli 2012 - 21:40.

    Ich habe ihn jetzt schon zum zweiten Mal gebacken und immer noch nicht bewertet. Schmeckt total lecker, besonders die leckere Marinade, die auch nach dem Backen nicht ihren betörenden Duft verliert.

    Von der ganzen Familie 5 blankgeputzte, strahlende Sterne.

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo!   Spitze dieser

    Verfasst von sammy7408 am 11. Juli 2012 - 20:50.

    Hallo!

     

    Spitze dieser Kuchen, hab schon lange so ein Rezept gesucht.

    Also von mir gibt es 5 Sterne.

    Dankeschön!

     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • diesen Kuchen habe ich mit

    Verfasst von Ute1963 am 8. Juli 2012 - 20:37.

    diesen Kuchen habe ich mit Stachelbeeren gebacken und er hat uns sehr gut geschmeckt! Vielen Dank für das Rezept dafür bekommst du von mir 5 Sterne 

    blatt-0045.gif von 123gif.de
    LG Ute

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe den Kuchen mit roten

    Verfasst von hellsbells am 24. Juni 2012 - 22:38.

    Habe den Kuchen mit roten Johannisbeeren  und mit Amarettolikör gemacht. Er war perfekt.

    5 Sterne gibt es auch von uns!

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich miste gerade meinen

    Verfasst von Bodensee-Fan am 20. April 2012 - 11:27.

    Ich miste gerade meinen Tiefkühlschrank aus und fand eingefrorene Johannisbeeren. Bei der Überlegung, was ich denn damit anstellen könnte - Marmelade habe ich schon so viel - stolperte ich dann über Dein Rezept.

    Vorgestern die Johannisbeeren aufgetaut und mariniert, gestern dann den Kuchen gebacken und gestern Abend gab es ein Stück als Nachtisch - lecker!

    Ich hatte bei den Johannisbeeren den Zucker weggelassen und weil ich keinen Cassis-Likör im Haus habe, nahm ich stattdessen ein Likörgläschen voll Amaretto. Ansonsten habe ich alles wie beschrieben übernommen. Super lecker! Der Kontrast von dem säuerlichen Johannisbeer-Geschmack gepaart mit der Marzipan-Nuss-Note durch den Amaretto - das schmeckt genial.

    Der Teig ist einfach zuzubereiten, der Kuchen duftete schon herrlich aus dem Backofen und auch beim Auskühlen - ich musste meine ganze Selbstbeherrschung aufbringen, um nicht vorzeitig zu probieren Big Smile

    Männe war auch begeistert und meinte schon beim ersten Bissen: "Ist der aber lecker!!!"

    Was will man mehr - also von uns voller Überzeugung fünf Sterne fürs Rezept und fünf Sterne für den Wettbewerb und toi toi toi.

    P.S.: Und jetzt vor lauter Begeisterung mein Foto vergessen - wird hiermit nachgeholt !

    [[wysiwyg_imageupload:1326:]]

     


    Das Leben ist voller kleiner Wunder !


    Grüße vom Bodensee-Fan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für die Darstellung und das

    Verfasst von Deffi am 18. April 2012 - 12:15.

    Für die Darstellung und das Rezept ein dickes Lob und 5 Sterne. Alle Geburtstagsgäste wollten das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für diesen Kuchen gebe ich

    Verfasst von Flori am 13. April 2012 - 16:08.

    Für diesen Kuchen gebe ich dir 5 Sterne ! Schmeckt superlecker .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Nochmals 5

    Verfasst von Kallewirsch am 12. April 2012 - 21:37.

    Super lecker! Nochmals 5 Sterne für den Wettbewerb. Viel Glück!


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe diesen Kuchen schon

    Verfasst von Thermoguzzi am 12. April 2012 - 18:14.

    Ich habe diesen Kuchen schon gebacken und bereits Sterne vergeben.

    Für den Wettbewerb gibt es natürlich nochmals 5 verdiente ***** von mir. Big Smile

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo klappan, der Kuchen

    Verfasst von Flori am 11. April 2012 - 15:03.

    Hallo klappan, der Kuchen schmeckt super, ein tolles Rezept!  Von mir 5 Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke, sehr nett von Dir!

    Verfasst von klappan am 4. März 2012 - 17:17.

    Danke, sehr nett von Dir!

    hund-0051.gif von 123gif.de


    LG klappan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab's getan.... LG Maulli

    Verfasst von Maulli am 4. März 2012 - 17:15.

    Ich hab's getan....


    LG Maulli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Maulli, freut mich,

    Verfasst von klappan am 4. März 2012 - 13:34.

    Hallo Maulli, freut mich, dass der Kuchen gelungen ist und wenn Du Lust hast, könntest Du ja auch noch eine Sternebewertung abgeben.

    hund-0051.gif von 123gif.de


    LG klappan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke klappan. Stimmt, er ist

    Verfasst von Maulli am 4. März 2012 - 13:31.

    Cooking 7 Danke klappan.


    Stimmt, er ist mir gelungen. War super lecker!!! Das war mein erster Kuchen mit Jostabeeren und ich werde ihn sicher wieder machen, wenn unser Garten wieder welche hergibt.


    Gruß


    Maulli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Maulli, es ist hier so

    Verfasst von klappan am 3. März 2012 - 11:40.

    Hallo Maulli, es ist hier so wie bei allen Rezepten in der Rezptwelt, wenn nichts anderes angegeben ist, wird mit Ober-/Unterhitze gebacken. Dein Kuchen gelingt mit Heißluft aber sicher auch. 

    hund-0051.gif von 123gif.de


    LG klappan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo und vielen Dank für das

    Verfasst von Maulli am 3. März 2012 - 11:18.

    Hallo und vielen Dank für das Rezept. Der Kuchen ist gerade im Backofen. Nur eines war mir gerade nicht so ganz klar. Backt man mit Heißluft oder Ober-/Unterhitzetmrc_emoticons.~ ??? Also ich habe meinen  Backofen auf  Heißluft und 160 Grad eingestellt und hoffe, daß es klappt...


    LG Maulli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke................

    Verfasst von klappan am 30. Juli 2011 - 21:01.

    Minnanutzer und Thermoguzzi für die Sternchen. Freut mich, dass er Euch geschmeckt hat. Von den Beeren her ist er ja wirklich variabel.

    1cl Cassis ist mir auch zu wenig, aber zuviel sollte es auch nicht sein, das der Kuchen sonst batzig wird.

    Minnanutzer ich friere immer Jostabeeren ein, dass ich den Kuchen auch mal im Winter machen kann, klappt prima.

    hund-0051.gif von 123gif.de


    LG klappan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen ist sehr lecker.

    Verfasst von Thermoguzzi am 30. Juli 2011 - 20:37.

    Der Kuchen ist sehr lecker. Ich hatte keine Jostabeeren, aber dafür Stachelbeeren und Johannisbeeren gemischt. Auch beim Likör mußte ich improfisieren und habe statt Cassis- Kirschlikör genommen.

    Obwohl ich leider zuerst fehlerhaft zuviel Alkohol genommen hatte, ist er super geworden. Verdiente 5 ***** und ein großes Lob von meiner Mutter.

     

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke!

    Verfasst von Minnanutzer am 29. Juli 2011 - 00:12.

    Der Kuchen schmeckte wirklich sehr lecker! Danke für das Rezept. Schade, dass ich nun keine Jostabeeren mehr im Garten habe - dafür habe ich ein tolles Rezept fürs nächste Jahr. Hierfür gebe ich gerne 5 Sterne. Allein schon für die Bilder! tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Genieße das Leben - auch wenn es nicht immer leicht ist!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kalela2011,

    Verfasst von klappan am 28. Juli 2011 - 15:24.

    freut mich, dass Euch der Kuchen geschmeckt hat. Das mit dem Holundersirup ist eine gute Idee, wenn z. B. Kinder mitessen. Wir sind nur Erwachsene, da darfs schon der Cassis sein.

    hund-0051.gif von 123gif.de


    LG klappan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker

    Verfasst von Kalela2011 am 28. Juli 2011 - 15:10.

    Hallo klappan,

    endlich ein Rezept für leckeren Jostabeerkuchen! Als ich das Rezept gelesen habe, bin ich gleich in den Garten gegangen und habe die letzten reifen Jostabeeren gepflückt. Mittlerweile ist der Kuchen nicht nur gebacken, sondern ratz fatz auch schon von meiner Familie komplett verputzt worden! Statt Cassis habe ich allerdings Holunderlikör genommen. Hat ganz lecker geschmeckt!tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Miche,

    Verfasst von klappan am 19. Juli 2011 - 12:44.

    freut mich, dass der Kuchen gut angekommen ist. Danke für die Sternchen!

    hund-0051.gif von 123gif.de


    LG klappan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne

    Verfasst von Miche am 19. Juli 2011 - 12:42.

    und ein dickes Lob von den Kuchenesserinnen. Ich habe den Kuchen mit roten und weißen Johannisbeeren gemacht und einen g r o ß e n Schuß Cassis dazugegeben. Danke für das tolle Rezept

    LG Miche

    LG Miche 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Bilder laden richtig ein

    Verfasst von Thermoguzzi am 15. Juli 2011 - 22:12.

    Die Bilder laden richtig ein zum Backen.

    Hab leider keinen Strauch mit Jostabeeren, schade. Hör mich mal im Freundeskreis um, vielleicht kann ich da irgendwo welche abstauben.

     

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Minnanutzer,

    Verfasst von klappan am 15. Juli 2011 - 22:08.

    dann wünsche ich gutes Gelingen und freue mich über ein Feedback.

    hund-0051.gif von 123gif.de


    LG klappan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gute Idee!

    Verfasst von Minnanutzer am 15. Juli 2011 - 22:02.

    Hallo Klappan, Dein Rezept klingt ja toll! Ich habe meine Josta-Beeren noch nie verbacken! Die wurden immer nur für meinen Vater gepflückt, der sie sehr gerne pur isst. Da es endlich nicht mehr regnet, werde ich gleich mal die Beeren ernten und mich dann an dieses Rezept wagen. Allein für die Bilder hast Du schon 5 Punkte verdient! Melde mich, wenn der Kuchen probiert wurde. tmrc_emoticons.)

    Genieße das Leben - auch wenn es nicht immer leicht ist!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können