3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kücherl oder Ausgezogene


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 250 ml Milch
  • 500 g Mehl
  • 1 Pr. Salz
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 Eier
  • Zitronenschale
  • 60 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • etwas Rum
  • Puderzucker
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Milch, Hefe  2 Min. / 37 ° / Stufe 1 erwärmen Closed lid

    Mehl, Salz, Eier, Zitroneschale, Butter, Zucker, VZ, Rum zugeben Closed lid 5 Min. Dough mode

    Teig große Schüssel geben, nach belieben Rosinen dazu kneten und ca. 30 Minuten gehen lassen.

    Vom Teig kleine Kugeln formen, leicht mit Butter bestreichen und zugedeckt nochmals gehen lassen, bis doppelte Menge.

    Mit den Fingern ausziehen, indem man den Teigrand durch die Hand gleiten läßt, so dass ein dünnes Fenster entsteht.

    In heißes Fett legen, -2 mal mit diesem übergießen, damit sich ein Hügel bildet. Goldbraun backen, vorsichtig wenden, damit kein Fett in die Mitte des Kücherl kommt.  Fertig backen und abkühlen lassen, mit Puderzucker betreuen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das erst mal Ausgezogene gemacht und ich muss...

    Verfasst von Elfi-ru am 26. Februar 2017 - 15:10.

    Das erst mal Ausgezogene gemacht und ich muss sagen das Rezept ist fantastisch, sie schmecken klasse werde diese nun öfters machen vielen Dank für das einstellen deines Rezeptes.

                        Viele Grüße Elfi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmmm lecker. Danke fürs super Rezept. Lg Moni

    Verfasst von akinom5181 am 14. November 2016 - 14:26.

    Hmmm lecker. Danke fürs super Rezept. Lg Moni

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von liesy28 am 13. Oktober 2016 - 08:38.

    Smile

    Freut mich wenn es euch schmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also diese Krapfen sind ein

    Verfasst von Pelupe am 20. Juni 2016 - 21:39.

    Also diese Krapfen sind ein Traum, wie bei Oma ...... ein riesiges Dankeschön  Cooking 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, hab anstatt Rum

    Verfasst von 19Thermofixi82 am 9. Juni 2016 - 17:45.

    Sehr lecker, hab anstatt Rum Obstler genommen.  

    Teiglinge gingen richtig schön ausziehen[[wysiwyg_imageupload:24404:]]

    Liebe Grüße


    19Thermofixi82

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meeeeeega Lecker. Schnell

    Verfasst von Englchen2 am 29. Oktober 2015 - 17:23.

    Meeeeeega Lecker. Schnell gemacht und gelingsicher

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)Danke,für die positive

    Verfasst von liesy28 am 17. Oktober 2015 - 16:14.

    tmrc_emoticons.)Danke,für die positive Bewertung.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die besten Kücheln, die ich

    Verfasst von algarseco am 17. Oktober 2015 - 16:07.

    Die besten Kücheln, die ich je gemacht habe. Dank deinem guten Rezept und dem TM tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne.

    Verfasst von liesy28 am 10. Januar 2015 - 21:01.

    Danke für die Sterne. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super fluffig und einfach nur

    Verfasst von schnuggel199 am 10. Januar 2015 - 20:47.

    Super fluffig und einfach nur lecker! Volle Punktzahl! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)danke für die Sterne. Bei

    Verfasst von liesy28 am 30. Oktober 2013 - 14:38.

    tmrc_emoticons.)danke für die Sterne. Bei mir hat es immer geklappt, vielleicht liegt es an der Temperatur des Fettes.  Ich back im Fett max. 2 Kücherl aus, kommt auf die Topfgröße an, oder zu wenig gehen lassen!

    Sonst weis ich es leider nicht, vielleicht klappt es beim nächsten mal. Cooking 7

    Gruß 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das fluffige

    Verfasst von KaFe am 30. Oktober 2013 - 13:49.

    Vielen Dank für das fluffige Rezept.

    ich speicher mir ab, dass ich kein Rumaroma mehr benutze, sonst schmeckts nicht wie bei Oma tmrc_emoticons.;)

     

    Aber eine Frage hätte ich... meine sind immer wieder im Öl abgetaucht und so hab ich keinen weißen Rand.

    Liegt das am Öl? oder was könnte mein Fehler gewesen sein?

    Danke für Eure Antworten!

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe das Rezept

    Verfasst von cari8 am 31. März 2013 - 22:18.

    Hallo, ich habe das Rezept ausprobiert und es hat super geklappt, waren total lecker, ich habe etwas weniger Zucker verwendet, aber auf alle Fälle werde ich die öfter machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Ausgezogene am

    Verfasst von Bäckermeister am 20. Februar 2012 - 17:49.

    Habe die Ausgezogene am Freitag gemacht und sie haben allen geschmeckt. Habe aus dem Teig auch gleich ein paar Kreppel / Berliner gemacht - die waren auch sehr gut.

    Danke fürs Rezept

    Grüße


    Bäckermeister

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ihr, also jetzt wo

    Verfasst von KüchenfeeTM31 am 10. Januar 2012 - 21:54.

    Hallo ihr, also jetzt wo dann die faschingszeit beginnt, werd ich mal  dieses rezept ausprobieren.


    Mir "stößt" fettgebackenes sehr oft auf, :O  habe das letzte mal Palm*n SOFT genommen.


    und siehe da - die letzten kirchweihkücherl waren super  -  ganz ohne aufstoßen. tmrc_emoticons.)


     


    lg die Küchenfee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmecken sehr gut.  

    Verfasst von rumpel-pumpel am 8. November 2011 - 21:54.

    Schmecken sehr gut.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Puderzucker gibt´s bei uns

    Verfasst von liesy28 am 30. Oktober 2011 - 11:06.

    Puderzucker gibt´s bei uns auch erst zum Verzehr. (bei Zutaten angegeben)

    Rosinen mögen unserer nicht, darum ohne.

    Danke.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kücherl

    Verfasst von liesy28 am 8. März 2011 - 21:47.

    Hallo Heimchen,

    wenn bei mir der Teig noch klebrig ist, dann gebe ich noch soviel Mehl nach wie der Teig braucht.

    War noch nie ein Problem. Ist auch bei anderen Rezepten z.B. Brot.....usw. 

    Hauptsache es hat euch geschmeckt. Danke.

    Rosinen mag mein Sohn nicht, darum lass ich sie weg. Ansonsten kommen sie mit dazu.

    Grüße

    liesy28

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Faschingszeit -

    Verfasst von Heimchen am 8. März 2011 - 13:20.

    Faschingszeit - Krapfenzeit!

    Soeben haben wir die letzten Teile aus dem Fett geholt. Sie schmecken ausgezeichnet. Danke hierfür!

    Leider bin ich mit dem Teig im Closed lid nicht zufrieden gewesen! Der war so zäh und ließ sich kaum aus dem Closed lid holen!  Bin dabei selbst schuld! Wie bei allen Hefeteigen reduziere ich den flüssigen Anteil und dann flutscht der auch raus ! Aus versehen habe ich hier nach Rezept gearbeitet und mich beim rausholen so geärgert!

    Dies tut dem Endresultat aber keinen Abbruch Love

     

    Liebe Grüße aus Niederbayern -->

    P.S. Ausgezogene ohne Rosinen undenkbar in Bayern!

    Heimchen

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fett

    Verfasst von liesy28 am 20. Oktober 2010 - 23:45.

    Hallo Birgit,

    da hatte ich das Biskin-Fett verwendet, nachdem werde ich nun das Frittier-Öl verwenden, da es schneller warm wird. Habe ich von einem Freund erfahren.

    Grüße

    Elisabeth

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Hexi! Nee, das mit dem

    Verfasst von Dagmar R. am 20. Oktober 2010 - 12:20.

    Hallo Hexi!

    Nee, das mit dem Knie stimmt.

    Mein Vater (war Bäcker) hat mir erzählt, daß zumindest früher und in der Gegend Niederbayerns, in der er damals war, die Bäuerinnen genauso gebacken haben.

    Da wurden die "Auszongnen" über dem Knie geformt, was ihnen wohl schnell und effektiv zu ihrer besonderen Form verhalf.

    Die Mitte der Teile mußte hauchdünn stehenbleiben und der Rand in genau der richtigen Dicke sein.

    Mein Vater war jedenfalls beeindruckt.

    Ich auch   (watt et nich jibbt) tmrc_emoticons.)

     

    Lieben Gruß

    Dagmar

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich kenne die Dinger

    Verfasst von Gast am 20. Oktober 2010 - 09:21.

    aus Nürnberg und dort heissen sie "Kniekicherl" wie auch immer man das schreibt. Mir wurde erklärt dass der bäcker sie über dem knie formt tmrc_emoticons.;-)

    aber das wird wohl das gleiche sein wie mit den wolpertingern Big Smile

    egal wie - saulecker...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Liesy28 Die sehen ja

    Verfasst von Gast am 20. Oktober 2010 - 00:41.

    Hallo Liesy28

    Die sehen ja lecker aus, ich kenne die vom Volksfest. Welche Fett verwendest Du?

    Danke für die Antwort

    Birgit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kücherl

    Verfasst von liesy28 am 20. Oktober 2010 - 00:22.

     

    Hallo,

    unsere Kinder mögen keine Rosinen, darum ohne, aber man kann es auch mit Rosinen probieren, wie angegeben. Bei uns heißen die Kücherl. Krapfen sehen bei uns anders aus und sind mit Marmelade gefüllt.

    Super das es schmeckt.  Cooking 7

    Danke.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Krapfen

    Verfasst von krafne am 19. Oktober 2010 - 19:15.

    Hallo!

     

    Habe das Rezept bereits ausprobiert. Krafpen waren an einem Tag alle weg. Habe den Teig aber 2xgehen lassen und etwas mehr Mehl verwendet und die Rosinen heiß abgewaschen und in den Rum gelegt.

    Super Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Christina,   da muss

    Verfasst von xenia2500 am 18. Oktober 2010 - 13:58.

    Hallo Christina,

     

    da muss ich dir leider widersprechen, meine kommt aus Bayern und sie hat die Teile mit und ohne Rosinen gemacht und ging wunderbar tmrc_emoticons.-)

    Also nur mut!

     

    lg

    xenia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • die Auzog`nen in Bayern sind

    Verfasst von christinafr am 18. Oktober 2010 - 11:10.

    die Auzog`nen in Bayern sind nicht mit Rosinen

    ich könnte mir auch vorstellen dass sie im heißen Fett verbrennen.

    Lieber NICHT! mit Rosinen probieren

    LG Christina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,   die kenn ich noch

    Verfasst von xenia2500 am 18. Oktober 2010 - 09:55.

    Hallo,

     

    die kenn ich noch von meiner Oma aus Kindheitstagen, danke fürs Rezept.

    Muss ich mal ausprobieren. Am liebsten essen wir sie mit Rosinen drin.

     

    lg

    xenia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmmm, die sehen aber lecker

    Verfasst von Juleaquarelle am 17. Oktober 2010 - 13:08.

    Hmmm, die sehen aber lecker aus, muss ich mal ausprobieren. Heidi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können