3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Marzipan-Mohn-Schnecken


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Milch
  • 70 g Butter
  • 2 Eier

Füllung

  • 1 Pck. Mohnback, oder für Mohnback nach Rezept von clkabo:
  • 125 g Mohn
  • 25 g Butter
  • 60-80 g Milch
  • 40 g Zucker, Zusätzlich für die Füllung:
  • 30 g Butter
  • etwas Zucker, oder Vanillezucker
  • 200 g Marzipan
5

Zubereitung

    Teig
  1. Die Teigzutaten mit Hilfe der Dough mode zu für ca. 1 Min. zu einem glatten Teig verkneten lassen, ggf. mit dem Spatel zwischenzeitlich nachhelfen.

    Den Teig abgedeckt in einer Schüssel ca. 30-45 Min. gehen lassen.

    In den letzten 20 Min. kann der nächste Zubereitungsschritt erfolgen, bei fertig gekauftem Mohnback entfällt dieser.

  2. Mohnback
  3. Mohn in den Mixtopf geben und 30 Sek. / Stufe 9 mahlen

    Milch (soviel, daß eine cremige Konsistenz entsteht),

    Butter und Zucker zugeben und       3 Sek. / Stufe 3 verrühren

    5 Min. / Stufe 2 / 90 °C aufkochen

    umfüllen und ca. 15 Min. quellen lassen

  4. Füllen
  5. Den Teig ausrollen, mit der Butter besteichen und etwas Zucker bzw. Vanillezucker darübersteuen.

    Nun das Mohnback darauf verteilen und das Marzipan in kleinen Stücken oder Scheiben ebefalls auf der Masse verteilen.

    Nun den belegten Teig in Streifen schneiden und einrollen. Breite der Streifen und Größe der Schnecken sind dem eigenen Geschmack überlassen.

    Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

    Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen, währenddessen die Schnecken noch etwas gehen lassen.

    Die Schnecken im vorgeheizten Backofen für ca. 20 Min. backen. Je nach Backofen variiert die Zeit sicher etwas, aber man kann sich auf sein Auge verlassen, nach Sichtprüfung reichen Ihnen auch ein paar Minuten weniger.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nach Geschmack können die fertigen Schnecken noch mit Zuckerguß verfeinert werden, was sie sicher noch leckerer machen würde.


Da mir dieser aber nie gelingt verzichte ich an dieser Stelle auf eine Zubereitungsempfehlung.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo zurück, bitte entweder

    Verfasst von FrauBeckerin am 13. Oktober 2014 - 15:36.

    Hallo zurück, bitte entweder fertiges oder selbstgebasteltes Mohnback verwenden. nicht beides. Werde das im Rezept etwas deutlicher schreiben. Viel Spaß beim nachbacken und guten Appetit!


    LG Frau Beckerin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo FrauBeckerin, das

    Verfasst von Radimiks am 11. Oktober 2014 - 12:50.

    Hallo FrauBeckerin, das Rezept klingt sehr lecker. Eine Frage habe ich noch dazu: wird fertiges Mohnback UND eine Mohn-Milch-Butter-Zucker-Mischung auf den Teig gegeben oder entweder das eine oder das andere? Mohnback habe ich zu Hause, Mohn nicht... Danke für´s Rezept und die Antwort! LG Radimiks

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können