3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarberkuchen - mal anders


Drucken:
4

Zutaten

  • Teig:
  • 250 gr. Mehl
  • 150 gr. Butter / Margarine
  • 100 gr. Zucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • ***********************************************
  • Füllung 1 (Frucht):
  • 500 gr. Rhabarber, in Stücken
  • (alternativ: Äpfel oder andere Früchte)
  • ***********************************************
  • Füllung 2 (Pudding):
  • 300 gr. Milch
  • 1 Päckchen Sahne, -Puddingpulver oder
  • Vanille-Puddingpulver
  • 80 gr. Zucker
  • 1 Ei
  • ***********************************************
  • Deckel:
  • 100 gr. Butter
  • 50 gr. Zucker
  • 80 gr. Aprikosenmarmelade
  • 200 gr. Mandelblättchen
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. .... "mal anders - mit einem süßen Bienenstichdeckel, da der Rhabarber manchmal so viel Säure hat.... .

    Den Kuchen habe ich schon öfters mit geschredderten Äpfeln gebacken, hier nun die Rhabarber-Variante:

     

    Füllung 1: Rhabarber schälen, in große Stücke schneiden und in den Closed lid - max. 5 Sek. / Stufe 5, umfüllen.

     

    Teig: Sämtliche Zutaten in den Closed lid - ca. 20 Sek. / Stufe 6. Den Teig in die Springform und einen Rand hochziehen.

     

    Füllung 2: Alle Zutaten in den Closed lid - 6 Min. / 100° / Stufe 3 einen dicken Pudding kochen. Den Rhabarber kurz ausdrücken, falls sich Wasser gebildet haben sollte, dann ebenfalls in den Closed lid und kurz durchmischen und auf den Teigboden geben.

     

    Deckel: Butter, Zucker & Aprikosenmarmelade in den Closed lid - 2 Min. / 60° / Stufe 2 erwärmen. Mandelblättchen hinzufügen - ca. 10 Sek. / Counter-clockwise operation / Stufe 2 vermischen und vorsichtig auf die Füllung verteilen.

     

    Im vorgeheizten Backofen auf 175° ca. 50 Min. backen, evtl. noch etwas im Backofen stehen lassen.

     

    Vor dem Aufschneiden (am besten mit einem elektrischen Messer) unbedingt auskühlen lassen, damit sich die Puddingmasse festigt  - wünsche gutes Gelingen!


     

     

     

     

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • :love:Lekker!

    Verfasst von krusemix am 1. Juli 2017 - 20:51.

    LoveLekker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für Rhabarber Liebhaber auf jeden Fall ein Muss.

    Verfasst von Claudia53 am 1. Juli 2017 - 19:56.

    Für Rhabarber Liebhaber auf jeden Fall ein Muss.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein Traum! Da meine Tochter

    Verfasst von mcleod am 16. Juni 2016 - 00:29.

    Ein Traum! Da meine Tochter keinen Rhabarber mag, haben wir gleich die andere Hälfte mit Apfel gemacht. Ich musste das Rezept schon weitergeben.

    Wenn man die Tortenstücke bereits vorm Backen "aufzeichnet/eindrückt", klappt das Schneiden auch mit einem scharfen Messer.

    Liebe Grüße, Christiane

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gute Kombination von der

    Verfasst von cme am 1. Mai 2016 - 12:15.

    Sehr gute Kombination von der Säure des Rhabarbers mit der Vanillecreme und der süßen Mandelkruste. Ich habe den Kuchen auf 155 Grad Umluft, 50 Minuten gebacken und das Ergebnis war wirklich nicht nur optisch, vor allem geschmacklich perfekt. Die Anleitung ist sehr übersichtlich und schön dargestellt - vielen Dank dafür!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sooo lecker!!! Dankeschön für

    Verfasst von Sanne39 am 18. Mai 2014 - 16:57.

    Sooo lecker!!!

    Dankeschön für das Rezept! Der Kuchen ist so lecker, Achtung Suchtgefahr Love

    Da hier aber erwähnt wurde das der Kuchen schnell dunkel wird, habe ich den Guß erst nach 25 Minuten darauf und er war dann perfekt tmrc_emoticons.;)

    Sanne39

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses tolle

    Verfasst von Tjorven am 21. April 2012 - 19:10.

    Danke für dieses tolle Rezept! Dieser Rhabarberkuchen hat uns sehr gut geschmeckt. Fünf Sterne auch für die gute Beschreibung und Bebilderung des Rezeptes.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, ist sowohl bei

    Verfasst von hamburgerdeern am 18. Juni 2011 - 16:16.

    Sehr lecker, ist sowohl bei meinen Gästen als auch bei meiner Familie gut angekommen. Die Kruste bräunt aber sehr schnell, ich habe sie 15 Minuten vor Ende der Backzeit abgedeckt. 5 Sterne von mir!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hört sich sehr sehr lecker

    Verfasst von Highlight am 2. April 2011 - 20:01.

    hört sich sehr sehr lecker an...und das rezept ist sehr übersichtlich mit tollen bildern eingestellt. schon für die darstellung des rezeptes würde ich dir gern 5 sterne schenken tmrc_emoticons.-)

    schön, dass es tm-user gibt, die sich so viel mühe beim einstellen eines rezeptes geben.

     

    Luxus, auf die gesamte Weltbevölkerung gesehen, bedeutet: "Sich satt essen zu können"....!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können