thumbnail image 1
thumbnail image 1
Zubereitungszeit
35min
Gesamtzeit
55min
Portion/en
24 Stück
Schwierigkeitsgrad
aufwendig

Zutaten

WEISSE SCHOKOLADEN-GANACHE ZUM BEFÜLLEN

  • 100 Gramm Sahne, keine fettreduzierten Produkte o.ä. verwenden
  • 150 Gramm weiße Schokolade

WEISSE SCHOKOLADEN-GANACHE ZUM BESTREICHEN

  • 100 Gramm Sahne, keine fettreduzierten Produkte o.ä. verwenden
  • 300 Gramm weiße Schokolade

BISKUIT

  • 9 Stück Eier, Größe M
  • 250 Gramm Zucker
  • 10 Gramm Vanillezucker, selbst gemacht
  • 270 Gramm Weizenmehl, Type 405
  • 5 Gramm Backpulver
  • 1 Prise Salz

FONDANT DECKE / DEKO

  • 1 Stück Fondant, rot (zB von Decocino)
  • 1 Stück Fondant, weiß (zB von Decocino)
  • 1 Stück Fondant, grün (zB von Decocino)
  • 3 Esslöffel Fondant, Bäckerstärke zum Fondant - Ausrollen
  • 1f Stück Fondant, Kleber / Lebensmittelkleber

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Schmetterling
    Schmetterling
    jetzt kaufen!
  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Sasa Vorbereitungsmatte
    Sasa Vorbereitungsmatte
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

    ++++++
  1. WEISSE SCHOKOLADEN-GANACHE ZUM BEFÜLLEN

    AM VORABEND:

    - Schokolade in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben
    - Sahne zugeben und 6 Min./50°C/Stufe 1 schmelzen
    - Ganache in ein verschliessbares Gefäss umfüllen, zuerst auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und anschließend in den Kühlschrank geben

    AM ZUBEREITUNGSTAG (UNMITTELBAR VOR DEM AUFSTREICHEN):
    - Einen sauberen, kalten Mixtopf in das Gerät einsetzen
    - Rühraufsatz einsetzen
    - Die Ganache aus der Kühlung nehmen und in den Mixtopf einfüllen 4 Min./Stufe 3 cremig aufschlagen
    - Rühraufsatz entfernen
    - Die Ganache soll eine cremige Konsistenz haben und sich gut aufstreichen lassen
  2. ++++++
  3. WEISSE SCHOKOLADEN-GANACHE ZUM BESTREICHEN

    AM VORABEND:
    - Schokolade in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben
    - Sahne zugeben und 6 Min./50°C/Stufe 1 schmelzen
    - Ganache in ein verschliessbares Gefäss umfüllen und über Nacht in einem kühlen Raum lagern
    - Die Ganache sollte von der Konsistenz her fest werden, aber streichfähig sein
  4. ++++++
  5. BISKUIT

    AM ZUBEREITUNGSTAG:
    - Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen
    - Ein Backblech mit Backpapier auslegen
    - Rühraufsatz einsetzen
    - Eier in den Mixtopf geben und 3 Min./37°C/Stufe 4 aufschlagen
    - Zucker und Vanillezucker zugeben und 12 Min./Stufe 4 aufschlagen
    - Mehl, Backpulver und Salz rechts und links neben den Rühraufsatz zugeben und 6 Sek./Stufe 3 unterheben
    - Rühraufsatz entfernen
    - Das Mehl mit Hilfe des Spatels vorsichtig noch ein wenig unterheben, so dass eine homogene Teigmasse entsteht
    - Den Biskuitteig auf das vorbereitete Backblech (mit Backpapier) geben - 20 Minuten bei 180°C backen (Augenkontakt halten / jeder Ofen backt anders)
    - Biskuit abkühlen lassen
    - Ein Ofengitter auf das Backblech legen
    - Den Biskuit vorsichtig darauf stürzen und das Backpapier vorsichtig vom Biskuitboden lösen
    - Aus dem Biskuit mit einem scharfen Messer 2 Chili - Schoten ausschneiden (ich habe mir hierfür selbst eine Vorlage aus Backpapier angefertigt)
    - Den restlichen Biskuit anderweitig verwenden (zB für Cakepops o.ä.)
  6. ++++++
  7. FERTIGSTELLUNG

    AM ZUBEREITUNGSTAG:
    - Den 1. Biskuitboden in Chili - Form mit der aufgeschlagenen WEISSEN SCHOKOLADEN-GANACHE ZUM BEFÜLLEN bestreichen
    - Den 2. Biskuitboden in Chili - Form daraufsetzen
    - Die komplette Torte oben und den Seiten mit der WEISSE SCHOKOLADEN-GANACHE ZUM BESTREICHEN gleichmäßig bedecken und glattziehen
    - Den Fondant mit Hilfe von Bäckerstärke gleichmäßig ausrollen und die Torte damit belegen und nach Wunsch verzieren
    - Das übrig bleibende Fondant gut verschließen und zu anderweitig aufbrauchen

Tipp

Ich habe ein wenig Übung mit Torten / Fondant - Torten. Statt die Torte in Auftrag zu geben, versuche ich mich immer selbst daran und auf Wunsch eines Geburtstagskindes ist diese "Viva Méxiko" Torte (eine Chili in den Farben Méxikos) entstanden. Natürlich ist die Torte süß und kalorienreich. Daher empfiehlt sich die Zubereitung, wenn man ausreichend Gäste dafür hat, denn in "homöopathischen" Dosen schmeckte sie allen sehr lecker.

Thermomix® Modell

  • Appliance TM6 image
    Rezept erstellt für
    TM6
    Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Rezeptkategorien:

Druckversion

"Viva Méxiko" - Torte aus Biskuit | Ganache | Fondant

Drucken:

Kommentare

  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare
Are you sure to delete this comment ?

Anderen Benutzern gefiel auch

Ähnliches anzeigen: