Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Reis-Bratlinge


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 -2 Stück Tomate bzw.einige Cocktailtomaten
  • 600 g gekochter Reis
  • 1 Teelöffel selbstgem. Pesto o. ä.
  • 1 Teelöffel selbstgem. Gemüsegrundstock
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 Eier
  • 200 g ca.-Angabe (!) Haferflocken zart
5

Zubereitung

  1. Die Idee ist zur Resteverwertung gut geeignet.

    Ich hatte ca. 600 g gekochten Reis übrig, den habe ich mit zwei Eiern, ne Handvoll Coktail-Tomaten oder 1 - 2 Tomaten, 1 Zwiebel, Tomatenmark, 1-2 TL selbstgemachte Pesto und Gemüsepaste, Haferflocken, Salz, Pfeffer zuerst was geschreddert und dann auf Linkslauf verrührt. Mit Hilfe des Spachtels ggf. die Masse vom Mixtopf runter streichen.

    Haferflocken nach Bedarf zufügen (je nach Flüssigkeit von der Größe der Eier bzw. auch der Tomaten) und zwar so viel, dass der Teig nicht mehr allzusehr klebt und wirklich formbar ist. Mit nassen Händen gelingt es dann, Frikadellen zu drehen. Je nach Belieben kann man auch bestimmt Paprika etc. beifügen, dem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt.

    In der heißen Pfanne mit Butterschmalz braten lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Bratlinge lassen sich gut einfrieren, wenn es mal wieder schnell gehen soll.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • lecker

    Verfasst von Sonnchen1969 am 1. Januar 2016 - 13:48.

    lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geniale Idee ......5 Sterne

    Verfasst von Schaf1002 am 26. Mai 2015 - 22:21.

    Geniale Idee tmrc_emoticons.)......5 Sterne von  mir☺

    Ich habe die Tomaten durch 100 g Mohrrüben und das fehlende Pesto durch zwei Esslöffel Soja-Sauce ersetzt. 

    Viele Grüße von  der Ostsee

    Schaf1002

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Idee Ich habe ne Dose

    Verfasst von Sanjajovanovik@yahoo.de am 20. Dezember 2014 - 23:29.

    Super Idee tmrc_emoticons.) Ich habe ne Dose Tunfisch hineingetan. Und ohne Öl gebraten, war sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können