3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Amaranth-Brötchen


Drucken:
4

Zutaten

8 Stück

Am Vortag:

  • 150 g Amaranth
  • 450 g Wasser

Und so geht's weiter....

  • 250 g Weizen- oder Dinkelkörner
  • 250 g 550er Weizenmehl
  • 20 g Hefe
  • 60 g lauwarmes Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz

Fertigstellung

  • 1 EL (ca.) Stärke
  • eine Tasse heißes Wasser
5

Zubereitung

    Vorbereitung am Vortag
  1. Amaranth und 450 g Wasser in den Closed lid wiegen.
  2. 35 Min. / 100 °C / St. 2 einstellen. Wenn 100 °C erreicht sind (bei mir nach ca. 5 Minuten), die Masse kurz richtig aufkochen lassen und dann auf 90 °C weiter köcheln lassen. Ich habe es dann noch etwas im Closed lid abkühlen lassen und umgefüllt. Nach dem kompletten Abkühlen dann abdecken.
  3. Zubereitung am nächsten Tag
  4. Weizen- oder Dinkelkörner in den Closed lid wiegen.....
  5. .... und 50 Sek. / St. 10 mahlen. Damit es nicht so staubt, lege ich ein Papierküchentuch unter den kleinen Kunststoff-Messbecher.
  6. Die Amaranth-Masse und die restlichen Zutaten (bis auf die Stärke) hinzufügen.
  7. 3 Min / Dough mode und umfüllen. Der Teig ist ziemlich klebrig.
  8. Den Teig an einem mäßig warmen Ort ca. 1 Stunde abgedeckt gehen lassen, bis er sich in etwa verdoppelt hat.
  9. Den Teig auf einer sehr gut bemehlten Arbeitsfläche kurz von Hand durchkneten, in 8 Stücke teilen und diese kurz ruhen lassen (war bei mir eine sehr klebrige Angelegenheit).
  10. Die Stücke zu Rollen formen, diese an den Enden spitz formen und etwas flach drücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Stärkemehl besieben.
  11. Den Herd auf 250 °C O-/U-Hitze vorheizen. Ein weiteres Backblech im unteren Bereich mit vorheizen.
  12. Die Teiglinge während des Vorheizens abgedeckt noch mal gehen lassen. Dann mit einem Sägemesser der Länge nach ca. 0,5 cm tief einschneiden, dabei die Spitzen aussparen (nicht drücken, nur schneiden).
  13. Die Teiglinge in den heißen Ofen geben. Eine Tasse heißes Wasser in das miterhitzte Backblech schütten und die Tür sofort schließen. Nach 10 Minuten die Tür kurz weit öffnen, um "Dampf abzulassen" und etwas Hitze. Den Herd auf 180 - 190 °C zurück drehen und die Brötchen weitere 20 Minuten fertig backen.
10
11

Tipp

Ich habe dieses Rezept bei chefkoch.de gefunden und auf den Closed lid umgeschrieben. Man kann auch alles am selben Tag zubereiten. Man mahlt erst das Mehl und füllt es um. Dann die Amaranth-Masse zubereiten, auf lauwarm abkühlen lassen und alle Zutaten verkneten.

Ich muss gestehen, dass ich dieses Rezept wohl nur ab und zu mal zubereiten werde, weil ich einfach zu ungeduldig bin für solch einen klebrigen Teig (oder weniger Wasser nehmen...). Wir finden diese Brötchen aber sehr lecker.

Zur Info: "Amaranth ist ein wundervolles Getreide, das eigentlich gar keines ist, denn es gehört zur Gruppe der so genannten Pseudogetreide. Die kleinen Amaranth-Körnchen bergen eine schier unglaubliche Fülle an leicht verwertbaren Nähr- und Vitalstoffen. Das macht Amaranth nicht nur für ältere Menschen, Kinder und Sportler so wertvoll, denn dieses Powerkorn ist für alle Menschen ein Segen. Lassen auch Sie sich von seinem feinen, nussigen Geschmack sowie von seinen vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten überzeugen." (Quelle: Internet)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • .... das freut mich, hentschelmanu . Vielen Dank...

    Verfasst von sabri am 14. April 2020 - 19:41.

    .... das freut mich, hentschelmanu tmrc_emoticons.-). Vielen Dank für deine Sterne und liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • diese Brötchen schmecken super lecker

    Verfasst von hentschelmanu am 14. April 2020 - 11:46.

    diese Brötchen schmecken super lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... und dir danke für deinen Kommentar, scharfes...

    Verfasst von sabri am 12. Januar 2020 - 18:09.

    .... und dir danke für deinen Kommentar, scharfes Messer tmrc_emoticons.-). Schön, dass es "einigermaßen" geklappt hat. Liebe Grüße und noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Jetzt habe ich die Brötchen gemacht. Wenn man...

    Verfasst von scharfes Messer am 11. Januar 2020 - 19:55.

    Jetzt habe ich die Brötchen gemacht. Wenn man weniger Wasser nimmt, kleben sie nicht. 8 350 g )Ein bisschen Weizenmehl um sie aus dem Thermomix zu bekommen und weiter zu verarbeiten hilft auch. Fünf Sterne. Danke für die Preisgabe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... sehr gern

    Verfasst von sabri am 8. Januar 2020 - 15:12.

    .... sehr gern tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie immer, schnell, kompetent und gut , liebe...

    Verfasst von scharfes Messer am 8. Januar 2020 - 15:10.

    Wie immer, schnell, kompetent und gut , liebe Sabri .
    ich liebe deine Rezepte.
    Danke für dieschnelle Antwort.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo scharfes Messer,...

    Verfasst von sabri am 8. Januar 2020 - 14:58.

    Hallo scharfes Messer,
    ich habe die Körner genommen (nicht gepufft). Sie werden dann ja aufgekocht und über Stunden eingeweicht, so dass sie aufquellen. Dann schon mal viel Spaß beim Zubereiten tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sabri...

    Verfasst von scharfes Messer am 8. Januar 2020 - 14:53.

    Hallo Sabri
    ich als dein Rezept gesehen habe,wollte ich sofort loslegen,hatte natürlich kein Amaranth.
    Frage :

    im Supermarkt sah ich gepufftes Amaranth.
    Überzeugt mich nicht,da vermutlich chemiebelastet.
    Hast du Körner genommen , die vielleicht gemahlen , oder gepufften Amaranth ?
    Hab dank für die Antwort, dann lege ich los.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... und dir danke für deinen netten Kommentar...

    Verfasst von sabri am 30. Dezember 2019 - 19:01.

    .... und dir danke für deinen netten Kommentar und die Sterne, A-O tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Aufwand lohnt. Sehr leckere Brötchen und...

    Verfasst von A-O am 29. Dezember 2019 - 16:15.

    Der Aufwand lohnt. Sehr leckere Brötchen und sehen auch aus, wie vom Bäcker. Wird es sicher wieder geben.
    Werde sie dann etwas kleiner machen, da sie gut satt machen.
    Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... das freut mich, 3sterneköchin . Liebe...

    Verfasst von sabri am 27. Dezember 2019 - 19:46.

    .... das freut mich, 3sterneköchin tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, die Mühe lohnt sich auf jeden Fall!...

    Verfasst von 3sterneköchin am 26. Dezember 2019 - 15:04.

    Sehr lecker, die Mühe lohnt sich auf jeden Fall! Ich habe zum Weihnachtsbrunch 16 kleine Brötchen gemacht. Den Amaranth habe ich gemahlen und nur 15 Minuten gekocht. Dann noch lauwarm mit dem Rest verknetet und über Nacht gehen lassen. Hatte nur Weizenmehl 550, das hat super geklappt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ulrike,...

    Verfasst von sabri am 23. Dezember 2019 - 19:23.

    Hallo Ulrike,

    vielen Dank für deine Sterne tmrc_emoticons.-). Es freut mich, dass dir diese Brötchen so gut schmecken. Nimmst du das Dinkelmehl dann anstelle der Körner oder nimmst du ingesamt 500 g Dinkelmehl? Das würde mich mal interessieren .... Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich einfach nicht zu übertreffen. ich...

    Verfasst von Ulrike Kirschke-Gruening am 23. Dezember 2019 - 09:26.

    Geschmacklich einfach nicht zu übertreffen. ich mache sie immer zu besonderen Anlässen, allerdings mit Dinkelmehl 1050 oder 630.
    Danke für das Rezept Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... vielen Dank für deinen netten Kommentar,...

    Verfasst von sabri am 3. November 2019 - 18:47.

    .... vielen Dank für deinen netten Kommentar, fuertherle tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die besten selbstgebackenen Brötchen meiner...

    Verfasst von fuertherle am 31. Oktober 2019 - 21:55.

    Die besten selbstgebackenen Brötchen meiner Backkarriere. Vielen Dank dafür. Cooking 1

    einen schönen Tag wünscht fürtherle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... und dir danke für deinen Kommentar und die...

    Verfasst von sabri am 26. Juni 2019 - 20:33.

    ... und dir danke für deinen Kommentar und die Sterne, MissesMaple tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Brötchen sind echt klasse, habe sie schon...

    Verfasst von MissesMaple am 23. Juni 2019 - 09:48.

    Diese Brötchen sind echt klasse, habe sie schon öfter gemacht und die Arbeit lohnt sich. Habe nur 120g Amaranth genommen und dafür noch 30g Chiasamen dazugetan. War richtig lecker, auch der Tipp, weniger Wasser zu nehmen war sehr hilfreich. Danke und volle Punktzahl.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... das muss ich auch mal ausprobieren. Vielen...

    Verfasst von sabri am 4. Dezember 2018 - 19:37.

    .... das muss ich auch mal ausprobieren. Vielen Dank für den Tipp, UteMutz tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sabri, ... Einfrieren hat perfekt...

    Verfasst von UteMutz am 3. Dezember 2018 - 21:32.

    Hallo Sabri, ... Einfrieren hat perfekt funktioniert. Ich taue immer über Nacht auf einem Gitter auf, da muß man nicht mal aufbacken oder -toasten.
    Soooo lecker - Deine Brötchen!!!

    Nochmals vielen Dank Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... vielen Dank, euch beiden, für eure netten...

    Verfasst von sabri am 3. Dezember 2018 - 18:56.

    .... vielen Dank, euch beiden, für eure netten Kommentare und die Sterne tmrc_emoticons.-). Und dir, UteMutz, danke für den Tipp, dass Amaranth auch gern länger einweichen kann und das sogar besser ist für die Teigkonsistenz.
    @ Tanni222: ich habe deine Frage leider jetzt erst gelesen, weil die automatische Benachrichtigung nicht funktioniert hat tmrc_emoticons.-( Aber eigentlich kann ich dir sowieso nicht helfen, weil ich das mit dem Einfrieren noch nicht probiert habe .... Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Absolut leckere, perfekte Brötchen!!!...

    Verfasst von UteMutz am 2. Dezember 2018 - 06:39.

    Absolut leckere, perfekte Brötchen!!!

    Die schmecken klasse und sind nicht wirklich aufwändig in der Herstellung. Man muß nur Amaranth über Nacht einweichen (Amaranth verträgt das auch 18 Stunden - dann ist der Teig mit den oben angegebenen Mengen perfekt und klebt auch nicht.)

    Danke für das Rezept - die wird es immer wieder geben Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen sind absolut mega lecker! Natürlich...

    Verfasst von Tanni222 am 19. August 2018 - 10:05.

    Die Brötchen sind absolut mega lecker! Natürlich schon aufwendiger und ich werde sie in Zukunft bereits am Vorabend zubereiten. Vielen Dank für das Rezept.
    Kann man die Brötchen eigentlich auch nach der halben Backzeit rausnehmen und einfrieren? Vielleicht hat es schon jemand ausprobiert?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ..... es freut mich, dass dir diese Brötchen so...

    Verfasst von sabri am 15. April 2018 - 19:19.

    ..... es freut mich, dass dir diese Brötchen so gut schmecken, Heinrich1908 tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolle Brötchen, sind zwar etwas aufwändiger,...

    Verfasst von Heinrich1908 am 15. April 2018 - 11:25.

    Tolle Brötchen, sind zwar etwas aufwändiger, aber es lohnt sich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... und dir danke für deinen netten Kommentar,...

    Verfasst von sabri am 1. April 2018 - 18:47.

    .... und dir danke für deinen netten Kommentar, Heinrich1908 tmrc_emoticons.-). Schön, dass dir diese Brötchen so gut schmecken. Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow! Die Mühe hat sich gelohnt. Auch am nächsten...

    Verfasst von Heinrich1908 am 1. April 2018 - 14:23.

    Wow! Die Mühe hat sich gelohnt. Auch am nächsten Tag am Toaster aufgebacken waren sie noch gut! Die wird es definitiv öfter geben. Danke fürs einstellen, bzw auch ausprobieren 😊

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... es freut mich sehr, dass dir diese Brötchen...

    Verfasst von sabri am 12. Februar 2018 - 18:09.

    .... es freut mich sehr, dass dir diese Brötchen so gut schmecken, Sanebo tmrc_emoticons.-). Vielen Dank für deine Sterne und noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow......Diese Brötchen sind der absolute...

    Verfasst von Sanebo am 11. Februar 2018 - 18:15.

    Wow......Diese Brötchen sind der absolute HAMMER......😁

    Ich muss gestehen, dass ich nicht wusste, was Amaranth ist, aber ich wollte diese Brötchen unbedingt ausprobieren. Ich habe ebenfalls nur 350ml Wasser genommen und die Konsistenz des Teiges war super.


    Diese leckeren SUPER Brötchen gibt es bei uns jetzt öfter!!!

    Danke, für das tolle Rezept - wie so viele Deiner Rezepte!

    LG Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... schön, dass dir diese Brötchen so gut...

    Verfasst von sabri am 2. Januar 2018 - 18:52.

    .... schön, dass dir diese Brötchen so gut schmecken, Schalididi tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen sind mega lecker ! Und der Teig war,...

    Verfasst von Schalididi am 2. Januar 2018 - 12:51.

    Die Brötchen sind mega lecker Love! Und der Teig war, nachdem er 1 Stunde geruht hat, sehr gut zu verarbeiten. Ich habe 350ml Wasser genommen und mit etwas Mehl an den Händen konnte ich auch super die Brötchen formen.
    Die Anleitung ist super mit den Fotos.
    Wird es devinitiv noch öfter geben Smile

    Leider funktioniert die Sternevergabe nicht, ich hätte gerne 5 Sterne vergeben

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sabine_I,...

    Verfasst von sabri am 22. August 2017 - 19:54.

    Hallo Sabine_I,

    ich danke dir für deine hilfreiche Rückmeldung. Ich hätte deine Tipps gern für die anderen User ins Rezept übernommen, aber leider darf ich an dem Rezept nichts mehr ändern, weil es mal "Rezept des Tages" war. Seltsame Regelung tmrc_emoticons.-(. Ich hoffe, sie wird wieder rückgängig gemacht. Jedenfalls schön, dass es so gut geklappt und vor allem gut geschmeckt hat tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen schmecken absolut MEGA .... durch...

    Verfasst von sabine_l am 19. August 2017 - 09:41.

    Die Brötchen schmecken absolut MEGA .... durch die vielen Bewertungen hab ich die Wassermenge ebenfalls reduziert und später beim Teig kneten vo oben einfach tröpfchenweise nochmals erhöht. So bekam ich einen tollen Teig, der sich perfekt verarbeiten ließ. (ich hab schon wesentlich aufwändigere gebacken .....) Zudem hab ich noch etwas Leinsamen und Sesam sowie Lievito madre dazugegeben.
    Das Aramanth hab ich morgens gekocht, abkühlen lassen, am frühen Abend den Teig zubereitet, ca 1. Stunde gehen lassen, dabei nochmals 1 x gestreckt und gefaltet, dann Brötchen geformt, Unterseite angefeuchtet und in Kürbiskerne getaucht, oben wie beschrieben eingeschnitten, mit Mehl besiebt und über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Heute morgen kurz aklimatisieren lassen und wie beschrieben in den vorgeheizten Backofen geschoben.
    Das nächste Mal werde ich sie genau SO auch wieder zubereiten. Das Ergebnis war für uns PERFEKT Tongue. Daher auch verdiente 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...... es freut mich, dass dir diese Brötchen so...

    Verfasst von sabri am 16. Juli 2017 - 21:04.

    ...... es freut mich, dass dir diese Brötchen so gut schmecken, Nicky mixt. Vielen Dank für deine Sterne und liebe Grüße, sabri ☺

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gehören zu den Leckersten!...

    Verfasst von Nicky mixt am 15. Juli 2017 - 17:10.

    Gehören zu den Leckersten!
    Also geschmacklich gehören diese Brötchen in meine persönliche TopTen! Mit der geringeren Wassermenge von 350ml lässt sich der Teig auch gut verarbeiten. Ich habe morgens den Amaranth gekocht und im Mixtopf auskühlen lassen. Mittags dann die übrigen Zutaten direkt dazu und so hatten wir zum Kaffeetrinken knusprige Brötchen mit weichem Kern.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Thermibetti,...

    Verfasst von sabri am 23. Februar 2017 - 18:52.

    Hallo Thermibetti,

    ja, so geht es mir auch. Aber schön, dass dir diese Brötchen auch so gut schmecken. Vielen Dank und liebe Grüße, sabri tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen schmecken sehr gut. Mir ist...

    Verfasst von Thermibetti am 23. Februar 2017 - 14:02.

    Die Brötchen schmecken sehr gut. Mir ist allerdings das Geklebe des Teigs etwas lästig, deshalb werde ich sie nicht gerade jede Woche backen, aber doch immer mal wieder Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... schön, dass euch diese Brötchen so...

    Verfasst von sabri am 17. Februar 2017 - 18:58.

    .... schön, dass euch diese Brötchen so gut geschmeckt haben, MargitFuchs. Vielen Dank für deine Sterne und liebe Grüße auch an deine Familie, sabri tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das tolle Rezept. Die Semmerl waren...

    Verfasst von MargitFuchs am 16. Februar 2017 - 21:30.

    Danke für das tolle Rezept. Die Semmerl waren sehr knusprig. Der Teig war wie beschrieben klebrig - die Mühe lohnt sich auf alle Fälle. Ich werde das nächste Mal mal auch weniger Wasser verwenden - bin schon auf dieses Ergebnis gespannt.

    Meine Familie war total begeistert von den Semmerl und haben schon gefragt, wann es sie wieder gibt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sarah33 hat geschrieben: Hi,  Habs mit nur...

    Verfasst von sabri am 5. Dezember 2016 - 18:44.

    Sarah33 hat geschrieben: Hi,  Habs mit nur 350 ml wasser gekocht und trockenhefe genommen. War super teig hat auch nicht geklebt. 

    Hallo Sarah33,
    danke für den Tipp! Schön, dass es geklappt hat. Liebe Grüße, sabri tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, ...

    Verfasst von Sarah33 am 5. Dezember 2016 - 12:40.

    Hi, 
    Habs mit nur 350 ml wasser gekocht und trockenhefe genommen. War super teig hat auch nicht geklebt. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen,...

    Verfasst von sabri am 20. September 2016 - 11:19.

    Hallo zusammen,

    bitte nicht wundern, ich werde nach und nach zu jedem "meiner" Rezepte diesen Kommentar schreiben und unten "Benachrichtige mich, wenn ...." anklicken. Vielleicht funktioniert dann wieder die automatische Benachrichtigung bei neuen Kommentaren .... Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... vielen Dank, yayayoshi, für deine...

    Verfasst von sabri am 17. September 2016 - 08:30.

    .... vielen Dank, yayayoshi, für deine Sterne. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, sabri tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Wie bereits beschrieben sehr...

    Verfasst von yayayoshi am 11. September 2016 - 11:40.

    Sehr lecker. Wie bereits beschrieben sehr aufwendig, hat sich aber gelohnt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... vielen Dank für deine

    Verfasst von sabri am 6. März 2016 - 19:38.

    .... vielen Dank für deine Rückmeldung, curry29, und schön, dass dir diese Brötchen schmecken tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, feucht, leicht

    Verfasst von curry29 am 5. März 2016 - 21:39.

    Super lecker, feucht, leicht und geschmackvoll. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo gabitro, es freut mich,

    Verfasst von sabri am 22. Dezember 2015 - 22:17.

    Hallo gabitro,

    es freut mich, dass dir diese Brötchen schmecken tmrc_emoticons.-). Vielen Dank für deine Rückmeldung und liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sind zwar etwas aufwendiger

    Verfasst von gabitro am 21. Dezember 2015 - 14:13.

    sind zwar etwas aufwendiger zu machen, aber schmecken sehr sehr lecker. Vor allem der "Biss" hat mir sehr gut gefallen. Auch das Formen der Brötchen hat nach kurzer Zeit gut geklappt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ..... ja, der Teig ist

    Verfasst von sabri am 16. November 2015 - 22:03.

    ..... ja, der Teig ist ziemlich klebrig - ich find das auch nervig tmrc_emoticons.-(. Aber schön, dass dir die Brötchen geschmeckt und vielen Dank für deine Sterne, Sanne09. Liebe Grüße, sabri tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckere und knusprige

    Verfasst von Sanne09 am 15. November 2015 - 08:47.

    Sehr leckere und knusprige Brötchen.  Nur der Teig war sehr klebrig und etwas schwierig zu verarbeiten. Werde ich aber bestimmt noch öfter machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •