3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bagels - fluffig und lecker


Drucken:
4

Zutaten

8 Portion/en

Teig

  • 200 g Dinkelmehl
  • 300 g Weizenmehl
  • 20 g Hefe
  • 1 geh. TL Honig
  • 1 1/2 gestr. TL Salz
  • 220 g Wasser

zum Bestreichen

  • 1 Eiweiß
  • Sesam
  • 6
    1h 50min
    Zubereitung 1h 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig
  1. Wasser, Hefe und Honig bei 37 Grad für drei Minuten Stufe 1 rühren.

  2. Dann das Mehl und Salz zufügen und für 2 1/2 Minuten Stufe Dough mode kneten.

  3. Den Teig abgedeckt für eine Stunde in einer geölten Schüssel gehen lassen.

  4. Den Teig auf die Arbeitsfläche kippen, eine Rolle formen und in 8 - 10 Stücke teilen. Die Stücke rund wirken und mit dem Stiel eines Kochlöffels (evtl.. in Mehl tauchen) in die Mitte ein Loch arbeiten. Nochmals kurz gehen lassen.

  5. In der zwischenzeit in einem großen Topf Wasser aufkochen. Topf vom Herd ziehen wenn das Wasser kocht und die Bagels für ca. 30 Sek. "kochen" - einmal in dieser Zeit wenden.

  6. Bagels kurz trockenen lassen, mit Eiweiß bestreichen, evtl. mit Sesam bestreuen und für 15 - 20 Min. bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt auch mit Mohn und allen anderen Körnern.

Evtl. wird auch etwas mehr Wasser benötigt, der Teig sollte sich ohne Rückstände aus dem Mixtopf lösen - dann ist er richtig!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Einfaches und schnelles

    Verfasst von Amaroma am 18. August 2016 - 18:04.

    Einfaches und schnelles Rezept für großartige Bagels. Leider sehen meine optisch nicht so schön aus wie die des Originalrezepts, aber vielleicht liegt es daran, dass ich sie als Veganerin nicht mit Eiweiß bestrichen habe. 

    Bei mir war der Teig etwas krümelig, aber nach der Zugabe von etwas Wasser und nach einer kleinen "Massage" sah er aus wie ein perfekter Hefeteig aussehen sollte. Im Ofen gingen die Bagels dann auch sehr schön auf. 

    Geschmacklich jedenfalls sind sie phänomenal und ich kann das Rezept nur wärmstens empfehlen. 

    Für eine süße Variante habe ich die Hälfte der 10 Bagels mit etwas mehr Agavendicksaft (anstelle von Honig) verfeinert und braunen Zucker darüber gegeben. 

    5 Sterne für das Originalrezept!!!!  Love Love Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können