Du befindest dich hier:


1 Bagels

3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bagels


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Stück

  • 350 g Wasser, lauwarm
  • 3 TL Zucker
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 600 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 Eiweiß, verquirlt
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    • Wasser, Zucker, Trockenbackhefe, Mehl und Salz in den Mixtopf geben, 3 Min./Stufe Dough mode  zu einem Teig verarbeiten und ca. 30 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig deutlich vergrößert hat.
    • Noch mal 1 Min./Stufe Dough mode  kneten, Teig aus dem Mixtopf nehmen und in 10 gleich große Stücke teilen.
    • Aus jedem Teigstück einen kleinen Fladen formen und mithilfe eines Kochlöffelstiels ein Loch in die Mitte bohren. Dieses Loch mit kreisenden Bewegungen auf etwa 3 cm Ø vergrößern und die Bagels weitere 10 Minuten abgedeckt gehen lassen.
    • 2 – 3 l Wasser und 2 EL Zucker in einem großen Topf auf dem Herd aufkochen. Die Bagels portionsweise in das siedende Wasser geben, nach 3 Minuten umdrehen und nochmals 3 Minuten ziehen lassen.
    • Die abgetropften Bagels auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder Bagelblech legen, mit verquirltem Eiweiß bestreichen und im vorgeheizten Backofen backen, dabei nach 20 Minuten einmal wenden.

    Backtemperatur: 200°

    Backzeit: 30 Min.

    Varianten:

    Herzhafte Bagels mit getrockneten Tomaten (ca. 12 Stück): 150 g gewürfelte, getrockenete Tomaten in Öl (abgetropft), 50 g Tomatenmark und 100 g Mehl zusätzlich mit den Grundzutaten in den Mixtopf geben.

    Bagels mit Zimt und Rosinen (ca. 12 Stück): 150 g weiche Rosinen und je 1 EL Zimt und Zucker mit den Grundzutaten in den Mixtopf geben. Nur eine Prise Salz verwenden.

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Einmal und nie wieder! Die

    Verfasst von Reginea am 15. Januar 2016 - 21:19.

    Einmal und nie wieder! Die Bagels sind kaum hochgegangen und die Mühe hat sich nicht gelohnt!!! Geschmacklich ist die Variante mit Tomaten ganz gut, aber regelrecht gummiartig der Rest

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Teig war unglaublich

    Verfasst von BrittaFelder am 2. Oktober 2014 - 14:15.

    Der Teig war unglaublich klebrig und kaum zu verarbeiten. Die Bagels waren nicht besonders schön (Stichwort Klumpen ohne Bagelloch), haben aber geschmeckt. Nochmal werde ich dieses Rezept allerdings nicht ausprobieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Echt aufwändig, aber sehr

    Verfasst von Pustebluemchen am 17. März 2014 - 23:21.

    Echt aufwändig, aber sehr lecker. Habe 25 gr frische Hefe genommen, man war der Teig fluffig. Super Rezept 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fand die Bagels leider nicht

    Verfasst von Anni 71 am 2. Februar 2014 - 19:53.

    Fand die Bagels leider nicht lecker, waren etwas zäh und gummiartig ....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept, total einfach,

    Verfasst von uschi08 am 21. Juli 2013 - 12:45.

    Tolles Rezept,

    total einfach, etwas Zeitaufwendig, aber es lohnt sich.

    Suuuuuuuuuuuuuuuperlecker, vielen Dank für das Rezept Cooking 7

    Laß los und Du hast beide Hände frei .... Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Bagels schmecken...

    Verfasst von steffell am 7. Februar 2010 - 20:12.

    sowas von lecker, die solltet Ihr wirklich mal ausprobieren!!!  Love


    Ich schneide meinen Bagel am liebsten auseinander und toaste Ihn, bevor er dann herzhaft mit Frischkäse, Salat, Gouda, Schinken, Gurke, Tomate belegt wird.... sehr lecker und im Biss viel herzhafter und fester als eine Semmel / Brötchen.


    Hab jetzt für die nächsten Wochen einen Bagelvorrat im Gefrierfach !!!


    LG steffell

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann auch gut im

    Verfasst von M.One am 15. September 2009 - 02:51.

    Kann auch gut im Chuechli-Blech von BettyBossi abgebacken werden.Wird dadurch nur etwas knuspriger.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können