3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

BergmannsGlück


Drucken:
4

Zutaten

1250 g

  • 200 g Roggenvollkornmehl
  • 200 g Wasser
  • 100 g Anstellgut
  • 100 g 5-Korn-Flocken
  • 150 g Wasser
  • 2 Teelöffel Salz
  • 20 g Hefe
  • 100 g Wasser
  • 200 g Roggenvollkornmehl
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 1 Teelöffel Backmalz
  • 1 Teelöffel Brotgewürz fein
  • 1 Teelöffel Öl neutral
  • 1 Teelöffel Mehl zum bestäuben
  • 6
    1h 12min
    Zubereitung 12min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    BergmannsGlück (Vollkornbrot)
  1. Am Vorabend einen Sauerteig herstellen aus folgenden Zutaten:

    200 g Roggenvollkornmehl, 200 g Wasser und 100 g Anstellgut

    verrühren und über Nacht an einem warmen Ort ruhen lassen.

    Am selben Abend noch ein Quellstück herstellen aus 100 g 5-Korn-Flocken und 150 g Wasser und 2 TL Salz - ebenfalls über Nacht stehen lassen.

    Am Backtag:

    100 g Wasser in denClosed lid geben 20 g Hefe hineinbröckeln und bei 37° 2 Minuten Stufe 1 verrühren.

    2 große Eßlöffel vom Sauerteig für das nächste Brot wegnehmen und den restlichen Sauerteig in den Closed lidfüllen, das Quellstück, die beiden Mehle, das Backmalz und das Brotgewürz dazugeben und dann 5 Minuten Gentle stir setting.

    Aus dem Closed lidholen und eine halbe Stunde abgedeckt in einer Schüssel ruhen lassen.

    Die Hände mit Öl einfetten und auf der Arbeitsfläche ebenfalls etwas Öl geben - den Teig 6-8 x falten und zu einem Laib formen.

    In einen Römertopf oder Zaubermeister (eingefettet mit BTM) legen, mit Mehl bestäuben und etwas einschneiden.

    1 -1 1/2 Stunden gehen lassen - dann in den kalten Backofen - 220° C einstellen und 1 Stunde mit Deckel backen. Nach 50 Minuten den Deckel abnehmen und die restliche Zeit ohne Deckel weiterbacken.

    Gut auskühlen lassen und dann anschneiden - schmeckt einfach herrrlich

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das habe ich zum Anstellgut

    Verfasst von Thermiuser am 31. März 2015 - 12:47.

    Das habe ich zum Anstellgut gefunden:

     

    http://www.lebensmittellexikon.de/a0000760.php

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wo bekomme ich 5

    Verfasst von hexle123 am 22. März 2015 - 08:21.

    Wo bekomme ich 5 Kornflocken?

    Kann ich da auch nur Hafer und Dinkelflocken nehmen, die habe ich da?

    Hexle123

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was ist denn Anstellgut? Ich

    Verfasst von Ralli am 21. März 2015 - 20:47.

    Was ist denn Anstellgut? Ich habe noch nie etwas davon gehört, bin aber bisher auch keine Brotbäckerin gewesen.

    Ach ja, wo kann man Anstellgut kaufen? 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können