3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
  • thumbnail image 6
Druckversion
[X]

Druckversion

Ciabattabrot mit Tomaten,Kräutern und Oliven


Drucken:
4

Zutaten

10 Portion/en

  • 500 g Mehl
  • 280 g lauwarmes Wasser
  • 1/2 Päckchen Hefe
  • 16 g Honig
  • 10 g Kräuter, mediteran
  • 150 g Oliven, schwarz, entsteint
  • 80 g Tomaten, getrocknet, keine in Öl eingelegten
  • 10 g Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 6
    1h 20min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Backofen anstellen auf 65 Grad.

    Die getrocknete Tomaten in den Closed lid 5 Sec. Stufe 7 rausnehmen, bei Seite stellen. Oliven in den  Closed lid 3 Sec. Stufe 4 rausnehmen und bei Seite stellen. Mehl,Hefe, Wasser,Salz,Honig und Olivenöl, in den Closed lid 3 MinutenDough mode mischen. Dann die gehackten Oliven und Tomaten sowie die Kräuter zugebenClosed lidDough mode 2 Minuten. Teig rausnehmen und ca 10 Minuten auf Tisch ruhen lassen.

    Dannach in Form bringen entweder Baguettestangen, Brotform oder Brötchen.

    Auf der Oberfläsche mit einem Messer leicht einschneiden und auf ein Backblech legen. Mit etwas Wasser die Brote bepinseln und in den vorgewärmten Backofen schieben, bei 65 Grad ca 20 Minuten gehen lassen.

    Den Backofen dannach auf 190 Grad Umluft hochstellen und für ca. 30 bis 40 Minuten backen (hängt von der größe des Brotes ab)

    Herrausnehmen und für ca. 20 Minuten abkühlen lassen. Aufschneiden und servieren.

  2. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bild 1 ist so wie oben beschrieben gebacken.

Bei dem 2. Bild (war der erste Versuch) habe ich die getrockneten Tomaten gehackt, dann Oliven zugegeben und gehackt, dannach alles wie oben beschrieben zugegebenClosed lidDough mode. Das Brot wird dann dunkler.Habe das Brot in einen bemehlten Garkorb gehen lassen, deshalb sieht es so mehlig aus.

 

Mag jemand keine Oliven, kann man sie auch weg lassen und nur mit getrockneten Tomaten machen, habe dann die Menge verdoppelt.

 Varianten:

Habe es auch schon mit Paprika aus dem Glas gemacht, auch sehr lecker.

Oder Peperoni und Röstzwiebeln zugeben. Alles ist möglich tmrc_emoticons.-)

Habe letztens Tomatenbrot gemacht, Tomaten geschreddert und alle Zutaten rein und 5 Minuten kneten und habe es dann  fast 2 Stunden im Thermomix gelassen, er schaute raus als ich wieder kam tmrc_emoticons.;-) . Dann habe ich ihn normal verarbeitet und noch 10 Minuten geformt auf dem Bachblech ruhen lassen und dann gebacken, geht auch.

Rezept von einer Freundin umgewandelt für ThermiClosed lid


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker, danke für das

    Verfasst von Naddi72 am 17. August 2015 - 14:53.

    Super lecker, danke für das tolle Rezept tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Bewertung  :-)

    Verfasst von quadt62 am 5. Juli 2015 - 21:26.

    Danke für die Bewertung  tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde es sehr lecker.

    Verfasst von Yvi2511 am 5. Juli 2015 - 12:53.

    Ich finde es sehr lecker. Habe es schon zweimal gemacht und jedesmal waren alle begeistert. Werde es definitiv noch seeehhhhrrrrr oft machen.  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Brot bereits vor

    Verfasst von Sockenliebe am 25. März 2015 - 20:46.

    Ich habe das Brot bereits vor einigen Tagen gebacken. Der Teig, die Zubereitung etc. alles Klasse erklärt. Trotzdem habe ich Schwierigkeiten mit der Bewertung. Das Brot ist toll geworden, war einfach in der Zubereitung, nachdem ich einigen Gästen geschworen habe dass keine Rosinen im Teig sind   Big Smile (war einige Male die erste Reaktion) haben alle gesagt, dass es nach einigen Bissen gut schmeckt. Mein Geschmack ist es nicht unbedingt, aber deswegen möchte ich keinen Punktabzug vornehmen, daher 5 Punkte. Ich habe das Rezept abgespeichert. Wenn ich mal was Besonderes/Ausgefallenes machen möchte, werde ich wahrscheinlich doch  wieder auf Dein Rezept zurückgreifen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ja ich probiere auch immer

    Verfasst von quadt62 am 21. März 2015 - 17:55.

    ja ich probiere auch immer andere Sachen mit dem Grundrezept aus.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker hab vor es mit

    Verfasst von Gosia33 am 17. März 2015 - 16:13.

    sehr lecker hab vor es mit bärlau

    ch statt tomaten zu versuchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • a

    Verfasst von Monika Braeuer am 30. Dezember 2014 - 21:12.

    a

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können