3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkel Karottenbrot mit Walnüssen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

  • 175 g Dinkelmehl 630
  • 175 g Weizenvollkornmehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1/2 Teelöffel Honig
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • 2-3 Stück Karotten, geschält, in Stücken
  • 70 g Wallnüße, gehackt
  • 125 g Wasser
5

Zubereitung

  1. 1.) Die Möhren in den Closed lid geben und 5 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern. Diese mit einem Spatel anschließend runter schieben.

    2.) Die Hefe nun in den Closed lid bröseln, das Wasser dazugeben und alles 3 Minuten/37°C erwärmen.

    3.) Anschließend die restlichen Zutaten dazugeben und alles 3 Minuten Dough mode kneten lassen, bis ein nicht klebriger und gut knetbarer Hefeteif entstanden ist.

    4.) Den Teig aus dem Closed lid nehmen und in einer Schüssel an einem warmen Ort abgedeckt 30 Minuten gehen lassen. Anschließend kneten und einen Brotlaib formen, welcher schon in die mit Backpapier ausgelegte Kastenform gelegt werden kann. Dieser muss dann nochmals abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen.

    5.) Das Brot nun bei 200°C Ober/Unterhitze in den kalten Ofen schieben und ca. 40 Minuten backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Wallnüsse könnt ihr bestimmt auch super gegen Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne oder Ähnliches ersetzen tmrc_emoticons.;-)

 

Ich bewahre mein angeschnittenes Brot immer auf einem Holzbrettchen auf. Ich lege die Schnittfläche auf das Brettchen und decke das Brot runum mit einem sauberen Küchentuch ab. So bleibt die Kruste knusprig und das Brot von innen weich.Das Brot bleibt bei uns auf diese Weise mindestens eine ganze Woche frisch, falls es überhaupt so lange überlebt tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Prima

    Verfasst von katerfred am 14. Oktober 2016 - 09:26.

    Prima

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gestern ausprobiert...super

    Verfasst von conny1312 am 12. Juli 2016 - 11:06.

    Gestern ausprobiert...super lecker...habe statt Weizenvollkornmehl dunkles Weizenmehl 1050 genommen...mache ich auf jeden Fall wieder...danke für das Rezept. Es bekommt natürlich volle Sterneanzahl! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können