3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkelbrot mit Buttermilch


Drucken:
4

Zutaten

12 Scheibe/n

Teig

  • 450 g Dinkelkörner
  • 200 g Körner nach Wahl, z.B. Sonnenblumenkerne
  • 1/2 Würfel Hefe, ca. 20 g
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1/2 l reine Buttermilch
  • 15 g Honig

Backform

  • 1 Stück Backform
  • Butter, zum Ausstreichen der Form
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. 225 g Dinkel in den Closed lid geben.

  2. 60 Sekunden Stufe 10 mahlen.

    Wichtig: Messbecher auf dem Closed lid in die Vorrichtung einsetzen. 

  3. Das Mehl in ein separates Gefäß füllen. 

  4. 225 g Dinkel in den Closed lid geben

  5. 15 Sekunden Stufe 10 schroten. 

    Wichtig: Messbecher auf dem Closed lid in die Vorrichtung einsetzen.

  6. Vermengen
  7. Das Schrot, das Mehl und die restlichen Zutaten gemeinsam in den Closed lid geben. 

  8. 3 Minuten auf Dough mode kneten lassen. 

  9. In der Zwischenzeit die Backform gut einfetten.

  10. Nun die Masse in die Backform einfüllen.

  11. Backen
  12. Die Backform in den kalten Backofen stellen.

  13. Das Brot bei 150° Celsius 90 Minuten backen.

     

    Wichtig: Nach 10 Minuten das Brot längst tief einschneiden.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

1. Das Schroten und Mahlen ist sehr geräuschintensiv.

2. Sollte das Brot zu dunkel werden, können Sie es mit Alufolie abdecken.

3. Das Brot ist fertig, wenn es

 a. beim Klopfen hohl klingt

 b. sich leicht von der Form löst.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare