3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Emily - Das Dinkelroggenmischbrot


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Emily - Das Dinkelroggenmischbrot

  • 350 Gramm Dinkelkörner
  • 350 Gramm Wasser
  • 1 Teelöffel Ahornsirup
  • 10 Gramm Hefe
  • 150 Gramm Roggenmehl Type 1150
  • 1 Teelöffel Salz
  • 40 Gramm Haferflocken
  • 1 Esslöffel Balsamico-Essig
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Dinkelkörner in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 10 mahlen. Umfüllen.

    Wasser, Ahornsirup und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min./ 37°C/Stufe 2 auflösen.

    Restliche Zutaten zufügen und 4 Min./Dough mode verkneten.

    Teig in die gefettete Glasschüssel geben und 1 Stunde (oder kühl über Nacht) abgedeckt gehen lassen.

    Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder einer Teigunterlage falten und z. B. in den kleinen Zaubermeister geben.

    In den kalten Backofen geben und bei 230°C ca. 60 Minuten backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Alternativ zum Zaubermeister kann auch ein Römertopf oder eine Brotbackform genommen werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • habe den Teig über Nacht im Kühlschrank ruhen...

    Verfasst von tine r am 24. Januar 2020 - 15:43.

    habe den Teig über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen und einfach in eine Backform mit Deckel umgefüllt.Der Teig ist etwas feucht.Im geschlossenen Gefäß noch eine halbe Stunde gehen lassen.45 Min. mit Deckel und 15 Min. ohne Deckel bei 180°O/U Hitze abgebacken.Feinporig und lecker.



























    geschlossenen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept ....empfehlenswert

    Verfasst von baby561 am 22. Januar 2019 - 21:58.

    Super Rezept ....empfehlenswert

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können