3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Exotisches Vollkornbrot


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 325 g 6-Kornmischung
  • 230 g Weizenmehl 550
  • 20 g Hefe friscg
  • 15 g Zucker
  • 15 g Salz
  • 40 g Chia-Samen
  • 40 g gepuffter Amaranth
  • 400 g Wasser
  • 15 g Olivenöl
  • Sesam
  • 6
    10h 0min
    Zubereitung 10h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Exotisches Vollkornbrot
  1. 1. 6-Kornmischung wie gewohnt mahlen und umfüllen. 

    Wasser, Zucker und Hefe für 2 Min., 37°C, Stufe 1.

     

    2. Restliche Zutaten hinzufügen und 5 Minuten auf Teigknetstufe kneten.

     

    3. Teig in einer Schüssel an einem kühlen Ort (Keller, Treppenhaus) über Nacht gehen lassen.

     

    4. Teig mit Hilfe eines Spatels formen (je nach Bräter oder Backform). Ich hab die Brote in meiner Lieblingsform, dem Zauberkästchen von Pampered Chef gebacken. Backofen auf 240°C vorheizen, die Brote in der Form noch abgedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen. Vor dem Backen mit Wasser besprühen und mit Sesam bestreuen.

     

    5. 25. Minuten bei 240 °C backen, anschließend bei 200°C ca. 25 Minuten fertig backen. Da ich 4 kleine Brote aus dem Teig geformt habe, verlängert sich die Backzeit vermutlich, wenn ihr ein großes Brot aus dem Teig macht.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke sehr für die Antwort!  

    Verfasst von Palme am 30. November 2014 - 20:48.

    Danke sehr für die Antwort!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Den gepufften Amaranth, kann

    Verfasst von glitzerkostuem am 30. November 2014 - 18:37.

    Den gepufften Amaranth, kann man so kaufen. Wird oft auch als Beigabe für Müsli o.ä. genutzt. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was ist bitte gepuffter

    Verfasst von Palme am 7. November 2014 - 13:27.

    Was ist bitte gepuffter Amaranth? Kann ich den selbst puffen wie etwa Maiskörner? Wie macht man das?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, also Chia-Samen waren

    Verfasst von glitzerkostuem am 7. November 2014 - 09:08.

    Hallo,

    also Chia-Samen waren für die alten Maya Grundnahrungsmittel und Heilmittel in einem. Auch in Europa ist man jetzt auf das Superfood aus Mexiko aufmerksam geworden, denn die kleinen Samen haben eine hohen  Gehalt an Antioxidantien, Kalzium, Kalium, Eisen, Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Für mehr Details einfach mal googlen tmrc_emoticons.)

    Ich selbst bin Pampered Chef Beraterin und ich heize meinen Backofen immer vor, das sollte man meiner Meinung nach auch, für ein gutes Ergebnis. Es gibt natürlich Rezepte, bei welchen man das Brot im Zaubermeister in den kalten Ofen gibt, das ist aber eher die Ausnahme. Was man unbedingt vermeiden muss, sind große Temperaturunterschiede - d.h. wenn ich eine Tiefkühlpizza auf dem Zauberstein oder gefr. Hähnchen im Zaubermeister machen möchte, dann sollte ich die Lebensmittel vorher auftauen/ antauen - wenn ich den Backofen vorgeheizt habe. Viele geben die gefr. Lebensmittel auch in den kalten Ofen und heizen den Stein langsam auf, so entstehen keine Temperaturschocks (gilt nur für gefr. Lebensmittel).

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe mal zwei Fragen? 1.

    Verfasst von Lacey am 7. November 2014 - 08:26.

    Ich habe mal zwei Fragen?

    1. Was sind Chiasamen?

    2. Ich habe gehört das der Zaubermeister auf keinen Fall in den heissen Backofen soll. Hast du damit andere Erfahrung?

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können