3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Fluffige Vollkornbrötchen für die ganze Familie


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Teig:

  • 300 g Wasser
  • 30 g Hefe, frisch
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 30 g Butter
  • 2 Stück Eier
  • 1,5 TL Salz
  • 200 g Mehl (Typ 550 oder 1050 z.B.)
  • 300 g Vollkormehl (Weizen oder Dinkel)
  • Etwas Mehl zum Bearbeiten
5

Zubereitung

    Zubereitung der fluffigen Brötchen... :-)
  1. Zutaten Wasser bis Butter in den Closed lid geben und 3 min / 37° / Stufe 2 mischen.

  2. Alle anderen Zutaten zugeben und 4 min / Dough mode verkneten.

  3. Teig im Closed lid ca. 30 Min gehen lassen bis er den Deckel erreicht hat. Kurz zwei bis drei Umdrehungen Dough mode verkneten.

  4. Die Arbeitsfläche etwas dicker mit Mehl einstreuen. Den Teig draufgleiten lassen und direkt mit Mehl dicker bestäuben. Mit einem Pizzaroller in vier Teile schneiden. Jedes Teil wieder in drei Teile schneiden, sodass 12 Brötchen entstehen. Dabei nicht kneten oder drücken!

  5. Die Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und mit einem Handtuch abdecken. An einem warmen Ort gehen lassen, solange bis der Ofen vorgeheizt ist: Temparatur 200° Heißluft oder Umluft.

  6. Brötchen 15 Minuten backen, vom Blech nehmen und auf einem Rost  abkühlen lassen. Ich stelle beim Backen immer eine feuerfeste Schale mit Wasser auf den Ofenboden.

10
11

Tipp

Die fluffigsten Vollkornbrötchen die ich kenne. Probiert sie mal aus. wir essen sie auch sehr gerne noch am nächsten Tag!

Quelle: Internet


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Diese Vollkorn Brötchen sind sehr gut und...

    Verfasst von Schmidtti am 9. Februar 2018 - 19:30.

    SmileDiese Vollkorn Brötchen sind sehr gut und lecke.Ich habe nur ein ganzen Würfel Hefe genommen. super!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe sie mit Emmervollkornmehl gemacht und auf dem...

    Verfasst von Tallula63 am 14. Oktober 2017 - 20:38.

    Habe sie mit Emmervollkornmehl gemacht und auf dem Baguetteblech gebacken. Sie waren wirklich sehr fluffig. Am Geschmack werde ich noch ein wenig basteln. Vielleicht Backmalz, Brotgewürz ? Jedenfalls tolles, schnelles
    Rezept. Vielen Dank.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Eier gewogen und habe die Wassermenge um...

    Verfasst von Soremba am 23. September 2017 - 11:48.

    Habe die Eier gewogen und habe die Wassermenge um das Eigewicht reduziert, außerdem noch einen Esslöffel Backmalz hinzugefügt und nur 20 Gramm Hefe verwendet. Den Teig habe ich in einer Muffinform von TPC gebacken.
    Es wurden 12 leckere Brötchen. Danke für das Rezept 👍🙂

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe sie nun zum zweiten mal gemacht und das...

    Verfasst von Pelikanchen am 9. Mai 2017 - 22:57.

    Ich habe sie nun zum zweiten mal gemacht und das wichtighste ist, das der Teig nicht im TM Topf gehen sollte. In eine Schüssel umfüllen und abdecken und wenn er dann aufgegangen ist, kann man den Teig wirklich schön auf die Arbeitsfläche blumsen lassen. Habe dann oben auch noch ein bisschen Mehl drauf gestreut und ein bisschen in Form gedrückt, damit es schöne Semmel gibt. Sie gehen ja auf dem Blech eh noch mal auf. Ich habe sie mit Roggenvollkornmehl gebacken und dann noch kürbiskerne drauf gemacht. Geschmeckt haben sie mir das letzte mal schon, ich denke auch mit Roggenvollkorn sind sie gut geworden. Sie fühlen sich auf jeden Fall fluffig an ........................... Mit etwas Übung und Teigschaber bekommt man die Brötchen gut aufs Backblech

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen

    Verfasst von SteffiCi am 19. Februar 2017 - 17:51.

    Sterne vergessen

    Steffi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von SteffiCi am 19. Februar 2017 - 17:05.



    Die sind echt toll geworden. Ich habe 50 g mehr Mehl genommen und 50g weniger Wasser. Da ich keine Hefereste haben wollte, habe ich den ganzen Würfel rein getan. Ich werde sie jetzt einfrieren und morgens immer auftauen 😊

    Steffi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also nach dem Lesen der Kommentare habe ich mich...

    Verfasst von Daniela P. am 6. Februar 2017 - 17:51.

    Also nach dem Lesen der Kommentare habe ich mich entschlossen 400 gr. Vollkorn Dinkel und 150 gr. 630er Dinkel zu nehmen und die Brötchen in der Muffinsform zu backen.

    Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wenn sie jetzt noch so gut schmecken wie sie aussehen 😀

    Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich nehme entweder 100 g mehr Mehl oder...

    Verfasst von misoan am 5. Februar 2017 - 09:46.

    Also ich nehme entweder 100 g mehr Mehl oder weniger Wasser. Dann gelingt es. War bei mir auch so , dass der Teig viel zu flüssig war .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Morgen, bei mir war der Teig nach dem Ruhen...

    Verfasst von Julia223 am 5. Februar 2017 - 09:39.

    Guten Morgen, bei mir war der Teig nach dem Ruhen im Thermi total flüssig obwohl ich auf das gramm genau das Rezept eingehalten habe? War der Teig bei euch auch so Flüssig? Die Brötchen konnte ich gar nicht formen, sie liegen jetzt wie ein kleiner Flatschen auf dem Blech

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker, fluffig. Das werden unsere...

    Verfasst von Jonnie76 am 14. Januar 2017 - 11:00.

    Sehr sehr lecker, fluffig. Das werden unsere Lieblingsbrötchen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, habe noch nie so fluffige...

    Verfasst von misoan am 13. Januar 2017 - 19:55.

    Super Rezept, habe noch nie so fluffige Brötchen gebacken.Total lecker!!! Allerdings habe ich 600g Dinkelmehl Typ 630 verwendet. Mit der angegebenen Menge war der Teig zu flüssig . 5 Sterne!

    Liebe Grüße Sabne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was soll ich sagen ...

    Verfasst von milchkaffee2409 am 27. November 2016 - 10:55.

    Was soll ich sagen Smile

    ich bin echt begeistert !!! Wird es ab sofort öfter geben.

    Danke für das Rezept....und eine schöne Adventszeit.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sollten5 Sterne sein sorry

    Verfasst von lammy am 12. November 2016 - 07:55.

    Sollten5 Sterne sein sorry

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker:smile

    Verfasst von lammy am 12. November 2016 - 07:53.

    Super lecker:smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super tolle Brötchen....

    Verfasst von lux21255 am 3. Oktober 2016 - 14:44.

    Super tolle Brötchen.

    wir haben sie jetzt zum 3. Mal gebacken und kleine Varianten hergestellt.

    - mit Saaten und Körnern bestreut

    - eine Handvoll geschrotete 6-Korn Mischung unter das Mehl gemischt.

    sind knusprig und

    sättigend



    vielen Dank für das Rezept

    ich bekomme einfach den 5. Stern nicht gedrückt

    auf dieses Weg 5⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich locker und lecker. 

    Verfasst von beckerelke69 am 5. September 2016 - 09:04.

    Wirklich locker und lecker. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckere und sehr

    Verfasst von lumeland am 4. September 2016 - 20:17.

    Super leckere und sehr schnelle Brötchen. Auch mit Roggen-Vollkornmehl sehr empfehlenswert. Auch noch am nächsten Tag wie frisch gebacken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Bin auch Fan geworden,

    Verfasst von Brasa2016 am 21. Juli 2016 - 17:20.

    Hallo! Bin auch Fan geworden, sehr lecker!!!Danke!! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super fluffig

    Verfasst von sandra_rené am 12. Juli 2016 - 00:34.

    Super fluffig

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe sie gestern Abend

    Verfasst von Nima1975 am 3. Juni 2016 - 15:55.

    Ich habe sie gestern Abend gebacken und wir waren begeistert. Wir haben noch Haferflocken als Topping oben drauf gemacht und ebenfalls eine Schüssel Wasser mit in den Ofen gestellt. Selbst heute Morgen getoastet waren sie noch sehr lecker. Die wird es mit Sicherheit öfter geben.

    vielen Dank für das schnelle und leckere Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker und fluffig... Mir

    Verfasst von Schaafmama86 am 16. Mai 2016 - 00:57.

    Lecker und fluffig...

    Mir fehlte zwar optisch das "Vollkorn"-Brötchen, aber sonst schmecken sie gut.

    Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und fluffig.

    Verfasst von Erbsi1977 am 5. Mai 2016 - 19:52.

    Sehr lecker und fluffig. Reicht für 12 riiiiesen brötchen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und total schnell

    Verfasst von Bimbamami am 23. April 2016 - 13:15.

    Sehr lecker und total schnell zubereitet!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, fluffig und dazu

    Verfasst von Papaya2015 am 15. April 2016 - 22:51.

    Sehr lecker, fluffig und dazu auch noch einfach zu machen tmrc_emoticons.) Bei uns gab es heute die Brötchen zum dritten Mal. 

    Ich habe 200 gr. Roggenmehl 1150 und 300 gr. Dinkelvollkornmehl verwendet. Außerdem habe ich den Tipp mit der Muffinform befolgt. Einfach genial  tmrc_emoticons.D Nach dem Gehen den Teig kurz nochmals kneten und dann mit zwei Esslöffel in die eingefettete (keine Papierförmchen verwenden!) Muffinform füllen. Sieht auch witzig aus tmrc_emoticons.8)

    Gibt es jetzt bei uns öfters -  die ganze Familie liebt die Muffinsbrötchen Love . Vielen Dank für das Rezept -  5 Sterne!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Teig ist wirklich

    Verfasst von Michacka am 15. April 2016 - 21:21.

    Der Teig ist wirklich gewöhnungsbedürftig, umso besser das Ergebnis! Und meine Kinder finden es super, dass die Kruste nicht so hart und scharf ist wie beim Bäcker tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnelle dunkle Brötchen

    Verfasst von melli0305 am 31. März 2016 - 22:19.

    Schnelle dunkle Brötchen gesucht und diese gefunden. Hat genau wie beschrieben perfekt funktioniert , schon nach 20 Min hat sich der Deckel gehoben  tmrc_emoticons.;) lecker, fluffig, nach 20 Minuten Backzeit auch außen schön kross, total lecker  Love wird es definitiv öfter geben! Danke, sehr gerne 5 Sterne  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Brötchen sind wirklich

    Verfasst von julise79 am 30. März 2016 - 14:37.

    Diese Brötchen sind wirklich sehr gut. Halten sich mehrere Tage in einer Tüte frisch. Ich toaste sie dann unmittelbar vorm Verzehr. Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Teig ist tatsächlich sehr

    Verfasst von mentol am 15. März 2016 - 09:30.

    Der Teig ist tatsächlich sehr klebrig, aber wenn man reichlich Mehl nimmt und nicht knetet, dann sind die Brötchen wirklich fluffig. Allerdings, muss man sehr viel Geduld mit dem Teig haben tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut geworden. Den Teig

    Verfasst von Häsli am 9. März 2016 - 18:55.

    Sehr gut geworden. Den Teig habe ich abends gemacht. Das ging prima.

    Vielen Dank. ☺ ☕ 

    Tue nie soviel,wie du glaubst, tun zu können.  Baruch de Spionza 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen waren lecker und

    Verfasst von Xtrabunt am 6. März 2016 - 11:34.

    Die Brötchen waren lecker und locker.

    allerdings hätte ich sie mir knuspriger gewünscht und sie sind sehr in die Breite gegangen.

    Am nächsten Morgen habe ich sie aufgeschnitten und getoastet - das hat super geklappt uns prima geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept. Sehr fluffig.

    Verfasst von Yve83 am 5. März 2016 - 09:42.

    Tolles Rezept. Sehr fluffig.  Habe die Brötchen gestern abend noch kurz gemacht und war sehr angetan. Allerdings hatte ich keinen Rohrzucker mehr, deshalb eben Haushaltszucker. Hab Roggenmehl 1150 und Dinkelvollkornmehl verwendet. Beim nächsten Mal werde ich es noch mit etwas Backmalz versuchen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Weiß es nicht,werde es

    Verfasst von bundschen am 2. März 2016 - 20:16.

    Hallo

    Weiß es nicht,werde es aber morgen versuchen u Bescheid geben.theoretisch ürfte es kein Problem geben...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, kann mir jemand sagen,

    Verfasst von NNiersbach am 25. Februar 2016 - 13:26.

    Hallo, kann mir jemand sagen, ob ich den Teig auch vorbereiten, einfrieren und am nächsten Tag oder später backen kann? Wenn ja, womit habt ihr die besten Erfahrungen gemacht: wie lange vorbacken und wie lange dann die gefrorenen Brötchen aufbacken?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kann mich meinen

    Verfasst von MelOk am 7. Februar 2016 - 19:48.

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen! Tipptopp

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallochen, hab sie heute

    Verfasst von Juttadiedenhofen am 24. Januar 2016 - 20:29.

    Hallochen,

    hab sie heute getestet, weil ich nächsten Sonntag zum Frühstüch eingeladen

    habe. Hat super geklappt, der Teig ist etwas klebrig, aber ich hab ganz tolle 

    Brötchen daraus bekommen. Gegangen sind sie super, richtig schön gross und rund,

    keine platten  Flundern. Die werde ich nächsten Sonntag sicher servieren. Vielen

    Dank!  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Brötchen, gehen toll

    Verfasst von schocki am 11. Januar 2016 - 19:35.

    Super Brötchen, gehen toll auf wenn man sich an die Ruhezeiten hält. Gibt es jetzt öfter. Für Vollkorn wirklich luftig.

    DANKE für das tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich wirklich

    Verfasst von Uli_Stern am 9. Januar 2016 - 11:21.

    Geschmacklich wirklich unschlagbar! Allerdings einen Stern Abzug, da der Teig in der Tag so flüssig ist, dass es eine totale Bazerei ist. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich sehr fluffig! Mein

    Verfasst von clara44 am 21. Dezember 2015 - 23:29.

    Wirklich sehr fluffig! Mein Schwiegervater wollte gern fluffige Brötchen zum Frühstück. Diese hier waren sehr leicht gemacht und haben super gut geschmeckt.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da wir keine 12 Brötchen

    Verfasst von Odiug am 13. Dezember 2015 - 11:04.

    Da wir keine 12 Brötchen wollten, haben wir nur die Hälfte der Zutaten verwendet. Der Trig war in der Tat sehr flüssig und klebrig. Ohne Mehl geht wirklich nichts, so dass die Brötchen insgesamt eine mehlige Angelegenheit werden. Die Backzeit im Ofen haben wir dann deutlich verlängert, da die Brötchen weder hoch gingen noch eine knusprige Kruste entwickelten. 

    Geschmacklich waren die Brötchen in Ordnung, 2 Sterne Abzug für das drum herum. Werde beim nächsten Mal variieren, vielleicht wird es dann besser. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach lecker! ...egal. ob

    Verfasst von siemka am 5. Dezember 2015 - 12:46.

    Einfach lecker!

    ...egal. ob als Brötchen oder auch als Baguette! 5 verdiente Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr luftig, dennoch etwas zu

    Verfasst von Strattybird am 2. November 2015 - 15:49.

    Sehr luftig, dennoch etwas zu "mehlig" für unseren Geschmack. Trotzdem lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept nun auch

    Verfasst von Rogue77 am 4. Oktober 2015 - 16:34.

    Habe das Rezept nun auch mehrfach ausprobiert. Fluffig daran war leider rein gar nichts. Geschmacklich auch eher... grau. Naja, der Belag machts... schade

    Kann ich nich, gibt es nich...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • jetzt habe ich bereits zum

    Verfasst von Indiaca am 28. September 2015 - 23:16.

    jetzt habe ich bereits zum zweiten Mal dieses Rezept mit großer Hoffnung ausprobiert.  Leider ist der Teig in der angegebenen Zeit nicht sonderlich aufgegangen. Der Teig war sehr flüssig, obwohl ich 300g Dinkelvollkornmehl und 200g vom 1050 Weitenmehl genommen habe. Es kamen ganz flache Fladen, die sitzen geblieben sind raus. Der Geschmack war gut. Von fluffig konnte hier nicht die Rede sein. Nochmals werde ich das Rezept nun nicht mehr versuchen. Schade.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Weckle gestern

    Verfasst von Creole am 16. September 2015 - 07:29.

    Ich habe die Weckle gestern gebacken und gerade hab ich eines zum Frühstück probiert , das sind die besten vollkornbrötchen überhaupt , schön locker , von mir gibts 5 Sterne dafür .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Semmeln letztens

    Verfasst von Athanati am 7. September 2015 - 15:08.

    Ich habe die Semmeln letztens auch gemacht - sie waren sehr knusprig, aber innen trocken - weiß jemand woran das liegen könnte?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen gelingen super.

    Verfasst von Elii am 12. August 2015 - 13:23.

    Die Brötchen gelingen super. Ich habe immer welche im Gefrierschrank.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnelle Brötchen ohne über

    Verfasst von Maria5 am 12. August 2015 - 10:43.

    Schnelle Brötchen ohne über Nacht gehen lassen... tmrc_emoticons.) Der Teig geht wunderbar auf, die Brötchen werden schön locker! Nur eine knusprige Kruste fehlt mir ein bisschen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker

    Verfasst von Naddelmati am 25. Juli 2015 - 20:29.

    Sehr lecker tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das sind wirklich die

    Verfasst von skorpion-sr am 15. Juli 2015 - 23:55.

    Das sind wirklich die fluffigsten Vollkornbrötchen, die ich kenne ... und super lecker dazu. Das mit der Muffinform teste ich mal noch, damit sie nicht ganz so platt werden. Ebenso werde ich mal Dinkelmehl und Weizenmehl ebenfalls noch testen. Von mir aber volle Punktzahl, da sie so herrlich sind tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept gerade

    Verfasst von Dine1610 am 28. Juni 2015 - 13:04.

    Habe das Rezept gerade ausprobiert.

    Wirklich sehr fluffige und leckere Brötchen. 

    Damit sie nicht platt werden habe ich den Teig in eine gefettete Muffinform gegeben.

    Die Brötchen sind super geworden. 

    Ein Stern Abzug, wegen dem klebrigen Teig, ohne viel Mehl leider nicht zu bearbeiten. 

    Ansonsten Top, werde sie auf jeden Fall nochmal machen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •