3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
  • thumbnail image 6
  • thumbnail image 7
Druckversion
[X]

Druckversion

Genialer Hefezopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 500 g Mehl Typ 405
  • 125 g Milch
  • 125 g Sahne
  • halber Würfel Hefe ODER 1 P. Trockenhefe
  • 75 g Butter
  • 1 Ei
  • 2 Tropfen Zitronenaroma
  • 1 Ei zum bestreichen
  • 2 gestrichener Esslöffel Hagelzucker
  • 50 g Zucker
5

Zubereitung

  1. Milch/Sahne auf Stufe 1 -2 1/2 Minuten  37 Grad Stufe 1 erwärmen.

  2. Hefe, Zucker und Salz zufügen. 10 Sek. Stufe 1 verrühren.

  3. Das Ei und Zitrone zugeben und nochmals 5 Sek. Stufe 2 verrühren.

  4. Mehl zufügen und 3 Minuten auf Teigstufe kneten. (Sollte der Teig noch klebrig sein, noch etwas Mehl zugeben und kurz durchkneten).

  5. Den Teig in eine Schüssel umfüllen und an einem ruhigen Ort ca 60 Minuten gehen lassen.

  6. Teig auf leicht bemehlter  Unterlage nochmal kurz durchkneten und dann in drei gleiche Teile teilen.

  7. Die drei Teile zu langen Würsten formen und daraus einen Zopf flechten. Diesen dann quer auf ein Backblech legen.

  8. Das Ei mit einer Prise Zucker und einer Prise Salz gut verquirlen und den Zopf damit gut einpinseln.

     

  9. Alles noch mit dem Hagelzucker bestreuen und nochmals 30 Minuten gehen lassen.

     

  10. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

    Auf  mittlerer Schiene gute 45 Minuten lang backen- Nach der Hälfte der Backzeit kann man den Ofen auf 180 Grad runterschalten.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • hallo, man ist klar im Vorteil, wenn man vorher...

    Verfasst von putzilein am 18. März 2017 - 12:25.

    hallo, man ist klar im Vorteil, wenn man vorher die Kommentare liest...Nun liegt mein teig in der Schüssel und geht, aber ich habe keine Butter drin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Danke für das

    Verfasst von Sanne0603 am 4. Juli 2013 - 10:40.

    Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Und wann kommt die

    Verfasst von Rosetree am 12. Mai 2013 - 12:13.

    Hallo. Und wann kommt die Butter hinzu ? Und wieviel Salz nehmen sie ? Grüsse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Hefezopf schmeckt

    Verfasst von sopher am 2. Mai 2013 - 14:32.

    Der Hefezopf schmeckt tatsächlich sehr gut, aber sowohl Backtemperatur (Ober-/Unterhitze) als auch Backzeit waren für unseren E-Herd deutlich zu hoch bzw. zu lang.

    Ich empfehle daher eine Temperatur von 180° (Ober- und Unterhitze) und eine Backzeit von 35 Minuten. Sollte der Zopf nach dieser Zeit noch zu hell sein, kann man immer noch nachlegen und die Gefahr einen "Brandenburger" aus dem Ofen zu ziehen verringert sich deutlich.

    Besonders lecker wird der Zopf, wenn man ihn mit Hagelzucker und Mandelblättchen bestreut! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das habe ich mich auch

    Verfasst von FeeAusBerlin am 31. März 2013 - 23:32.

    Big Smile

    das habe ich mich auch gefragt tmrc_emoticons.;)

    einfach nach gefühl nach erwärmen der flüssigkeiten hinzugefügt.war suuuper lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Den zopf gab's heut zum

    Verfasst von Flamme0611 am 31. März 2013 - 22:20.

    Den zopf gab's heut zum Osterfrühstück. Sah super aus und schmeckte hervorragend. Hab die Gehzeiten etwas angepasst da mein Herd ne Gährstufe besitzt. Ging deutlich schneller. Ich werde ihn sicher öfter backen. Zum kaffee dann vielleicht mit hagelzucker (den hab ich zum frühstück weggelassen) oder mit rosinen.  Hmmmmm tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wird bestimmt gut, aber wann

    Verfasst von Norbert-Kerstin am 24. März 2013 - 11:08.

    Wird bestimmt gut, aber wann kommt die Butter ins Spiel ....?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schade, man sieht mal wieder

    Verfasst von bodie37 am 27. Oktober 2012 - 19:47.

    Schade, man sieht mal wieder nicht das ganze Bild. tmrc_emoticons.~

     

    Habe es gelöscht und die Bilder einzeln eingestellt - nach dem 2. gehen und dann gebacken.

    Ein Tag ohne zu Lächeln, ist ein verlorener Tag! - Ch. Chaplin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, das mit der Butter habe

    Verfasst von bodie37 am 27. Oktober 2012 - 19:38.

    Ja, das mit der Butter habe ich auch vermißt. Naja, habe sie dann mit dem Ei zusammen untergemixt, sah zwar nicht schön aus, hat dem Ergebnis aber kein Abbruch getan.

    Nach dem zweiten Gehen, sah er so schön aus, beim Backen dann wieder mords auseinander gegangen und flach geworden, aber auf dem Stein super knusprig und lecker locker fluffig geworden! tmrc_emoticons.8)

    Ein Tag ohne zu Lächeln, ist ein verlorener Tag! - Ch. Chaplin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist völlig o.k.- vielen

    Verfasst von andali am 25. Oktober 2012 - 20:47.

    Das ist völlig o.k.- vielen Dank für den Tip mit der Backform.

    andali

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Andrea! Habe den

    Verfasst von nadja75 am 24. Oktober 2012 - 17:32.

    Hallo Andrea!

    Habe den Hefezopf ausprobiert (meinen ersten überhaupt!) und es ist super gelungen! Cooking 7 Habe bei meiner Schwägerin abgeguckt, dass man den geflochteten Zopf in eine Brotbackform legt und darin gehen läßt. Hoffe, es ist ok für dich, dass ich mein Ergebnis fotografisch veröffentlicht habe  Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Butter kann direkt mit

    Verfasst von andali am 20. Oktober 2012 - 01:07.

    Die Butter kann direkt mit der Milch erwärmt werden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo andali, Zucker steht

    Verfasst von anhuwo am 19. Oktober 2012 - 14:48.

    Hallo andali,

    Zucker steht jetzt da, aber wo bleibt die Angabe wann die Butter rein kommt und wieviel Salz?

     

    LG

    anhuwo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für den Hinweis

    Verfasst von andali am 14. Oktober 2012 - 18:55.

    Vielen Dank für den Hinweis thermomix nell,

    hab den Zucker ergänzt.

     

    LG andrea

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo andali! Es klingt

    Verfasst von thermomix nell am 14. Oktober 2012 - 14:44.

    Hallo andali!

    Es klingt supper, aber... wie viel Zucker kommt rein?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können