3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Haferbaguette


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Stück

Hafermasse

  • 150 g grobe Haferflocken
  • 400 g Wasser heiß
  • 1 EL Rübenkraut
  • 15 g Salz
  • 1 EL Öl

Teig

  • 150 g Wasser
  • 20 g Hefe
  • 1 TL Rübenkraut
  • 400 g Mehl 405
  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 50 g Roggenmehl 1150

  • 150 g grobe Haferflocken
  • 400 g Wasser heiß
  • 1 EL Rübenkraut
  • 15 g Salz
  • 1 EL Öl

  • 150 g Wasser
  • 20 g Hefe
  • 1 TL Rübenkraut
  • 400 g Mehl 405
  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 50 g Roggenmehl 1150
5

Zubereitung

    Hafermasse
  1. die Haferflocken mit 400 ml heißem Wasser übergießen und ca 15 Minuten quellen lassen. Das Rübenkraut, Salz,und Öldazugeben und stehen lassen bis es lauwarm ist.

  2. Für den Teig das Wasser, Hefe und Rübensirup 2 Min. / 37°C / St. 1 erwärmen. Das Mehl und die abgekühlte Haferflockenmasse 3 Min. Dough mode

    In eine mit 1 EL ÖL ausgeschwenkte Schüssel geben und so lange gehen lassen, bis der Teig sich verdoppelt hat.

    Danach mit geölten Händen- der Teig ist klebrig- dritteln, auf ein Baguetteblech oder Backblech setzen, nochmals 30 Min. gehen lassen, mit Wasser einpinseln und mit Haferflocken bestreuen.

    Im vorgeheizten Backofen bei 200° C Ober- und Unterhitze, ca.20-30 Minuten backen.

10
11

Tipp

Etwas zeitaufwändiger, aber es lohnt sich.  Ein sehr lockeres schmackhaftes Baguette.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich weiszlig nicht was ich falsch gemacht habe...

    Verfasst von ernie860915 am 12. Mai 2017 - 10:01.

    Ich weiß nicht was ich falsch gemacht habe jedoch schmeckte es uns gar nicht es ist schmeckt sehr wässrig

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • seit langem unser bevorzugtes Baguette. Heute...

    Verfasst von farawaygh am 19. September 2016 - 09:02.

    seit langem unser bevorzugtes Baguette. Heute großes Lob eines 17-jährigen: Es ist mir lieber du backst das Haferbaguette als das du mir Toastbrot kaufst. Schmeckt so lecker und ist doch auch gesund, oder???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab das Rübenkraut mit

    Verfasst von aw73 am 3. August 2015 - 19:41.

    Ich hab das Rübenkraut mit Honig ersetzt, das Ergebnis war super. Meine Gäste haben das Brot sehr gelobt, das wird es öfter geben! Der Zeitaufwand lohnt sich auf jeden Fall.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallöchen,  danke für die

    Verfasst von Susibo73 am 25. März 2013 - 17:40.

    Hallöchen, 

    danke für die Info. Sterne habe ich gerade angeklickt......sorry... tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Susibo, ich würde mit

    Verfasst von elfe59 am 14. März 2013 - 16:52.

    Hallo Susibo,

    ich würde mit ca. 40- 50 Minuten rechnen. Da jeder Ofen etwas anders bäckt, kann dir wohl niemand eine genaue Minutenzahl sagen. Du siehst die Oberflächenbräunung und kannst auch eine Klopfprobe machen.

    Es freut mich, dass euch die Baguette geschmeckt haben. Magst du die Sterne, die du vergeben hast, auch noch anklicken ?

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab heute das Baguette

    Verfasst von Susibo73 am 14. März 2013 - 15:38.

    Hab heute das Baguette ausprobiert. Lecker!!!! Sogar meine Tochter, bei der es sonst schwer ist, irgendwas mit Körner in sie hineinzubringen, isst gerade die dritte Scheibe und ist ganz begeistert. Hat jemand ne Idee, wenn man das als Brot, also in einem Haufen backt, auf wieviel Grad und wielange man das backen müsste. Wär doch bestimmt auch als Brot lecker. Von uns 5 Sterne.  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank Schneckee für die

    Verfasst von elfe59 am 23. Februar 2013 - 14:11.

    Vielen Dank Schneckee für die Sterne. Love

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, heute gab es bei uns

    Verfasst von schneckee am 25. Januar 2013 - 16:24.

    Hallo,

    heute gab es bei uns zum Frühstück die Haferbaguettes, sie sind sehr leicht nachzubacken und sehr lecker.

    Von uns gibt es die volle Punktzahltmrc_emoticons.-) vielen Dank für das Rezept Love

     

    LG schneckee Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckeres Baguette, sehr

    Verfasst von Speckbohne am 23. Dezember 2012 - 00:57.

    Super leckeres Baguette, sehr luftig und saftig und die Haferflocken als solche fast nicht mehr zu spüren. Habe ich zu meinem Lieblingsbaguette erkoren!

    Danke für das tolle Rezept Love

    Ein schönes Weihnachtsfest wünscht Speckbohne

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Natürlich kann man das

    Verfasst von elfe59 am 13. August 2012 - 23:40.

    Natürlich kann man das Rübenkraut auch gegen Honig austauschen und die Baguette auch mit zarten Haferflocken backen. Ich kaufe nur noch die kernigen und wenn ich zarte möchte, werden diese dann einfach 2-3 Sek. im Thermi geschreddert.

    Viel Glück und Erfolg beim Baguette backen.

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke Maho, dass du in meiner

    Verfasst von elfe59 am 13. August 2012 - 23:36.

    Danke Maho, dass du in meiner Abwesenheit die Frage nach dem Rübenkraut schon beantwortet hast.  Love

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da ich kein Rübenkraut auf

    Verfasst von zitagirl am 10. August 2012 - 21:34.

    Da ich kein Rübenkraut auf Brot/Brötchen mag, habe ich auch keines im Hause. Kann ich stattdessen Honig nehmen?

    Vielen Dank für die Aufklärung über das Rübenkraut. Ich wußte nicht, dass es so noch so viele Nährstoffe hat und gesund ist.

    LG

    zitagirl

    Ich habe mir gerade die Zubereitung genau durchgelesen. Also wenn der Teig klebrig ist, die Hände einölen. Da habe ich jetzt etwas dazugelernt. Bisher habe ich immer Mehl zugegeben, bis er nicht mehr klebrig war.Wie formen sie die Baguette? Auf dem Foto sehen sie super aus.

    Ich habe auch schon Baguettes gebacken, aber die waren dann so massig, dass sie über die Mulden der Baguetteform gingen und daduch oben etwas rund und an der Seite ganz breit. Ich habe mir dann noch eine Baguetteform gekauft und mache 4 Baguettes. Aber so schön wie ihre werden sie nie.

    Haben sie das Baguette auch schon mit zarten Haferflocken zubereitet?

    Am Wochenende werde ich das Rezept gleich ausprobieren.

    LG zitagirl

    LG


    zitagirl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da ich kein Rübenkraut auf

    Verfasst von zitagirl am 10. August 2012 - 21:21.

    Da ich kein Rübenkraut auf Brot/Brötchen mag, habe ich auch keines im Hause. Kann ich stattdessen Honig nehmen?

    Vielen Dank für die Aufklärung über das Rübenkraut. Ich wußte nicht, dass es so noch so viele Nährstoffe hat und gesund ist.

    LG

    zitagirl

    LG


    zitagirl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker werd ich wieder

    Verfasst von masui2011 am 9. August 2012 - 22:21.

    super lecker tmrc_emoticons.) werd ich wieder machen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Äußerst lecker ! Gestern das

    Verfasst von Sternengold am 6. August 2012 - 20:55.

    Äußerst lecker ! Love

    Gestern das Rezept (Teigmasse allerdings nur mit 630er Dinkel-Mehl) ausprobiert - extrem locker & saftig & lecker! Haferflocken waren im Teig praktisch keine mehr "sichtbar" vorhanden. Ein Baquett habe ich als Versuch mit Kräutermasse (ähnlich wie beim Faltenbrot) gefüllt - das war als erstes weg - wird jetzt bestimmt öfters mal gemacht!!

    Vielen Dank fürs Rezept einstellen & schöne Grüße

    Sternengold

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke, maho!!! Ich bin

    Verfasst von Delphinfrau am 5. August 2012 - 17:14.

    Danke, maho!!! Ich bin irgendwie der Meinung, daß an unseren Schulen auch wieder "vernünftig" kochen unterrichtet werden sollte - für Jungs UND Mädels!!! So viel Wissen diesbezüglich geht verloren... erschreckend!!! Ich hätte gerne kochen - halt die "Basics" - gelernt... hatte keine Mutter, die gerne gekocht hat und mußte mir alles selber erarbeiten... leider werde ich damit wohl belächelt, denn früher hieß es immer "Puddingabitur", wenn jemand auf einer Haushaltsfachschule gelernt hat... und ich meine das ja auch gar net einseitig, aber so a bissle die Grundlagen beigebracht zu bekommen... und auch lernen, was Zölliakie, Laktoseintoleranz etc. bedeutet... ich fände das wichtig!!! Genauso wie ich es ganz schrecklich finde, daß keine Handarbeiten mehr gelehrt werden... ach ja... vielleicht ist das auch von Bundesland zu Bundesland verschieden... 

    und GsD wird einem hier ja immer wieder liebevoll geholfen... DANKE!!!  

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zuckerrübensirup, auch

    Verfasst von maho am 5. August 2012 - 15:49.

    Zuckerrübensirup, auch Rübenkraut genannt, ist der naturreine, konzentrierte Saft der erntefrischen Zuckerrübe . Er wird überwiegend als Brotaufstrich verwendet und bietet darüberhinaus vielfältige Anwendungsmöglichkeiten beim Kochen und Backen. Neben seiner Süße hat Zuckerrübensirup nicht zu unterschätzende Vorzüge, da er einen hohen Anteil an Mineralstoffen, wie etwa Magnesium und Eisen enthält. Er ist von Natur aus gluten- und laktosefrei.

     


    Einzeln sind wir Worte, zusammen ein Gedicht.


    LG maho

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry muss mal dumm fragen,

    Verfasst von Lani87 am 5. August 2012 - 11:00.

    Sorry muss mal dumm fragen, was ist denn Rübenkraut? Möhren kleingehexelt? 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können