3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Himmlische Kastanien-Brötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Stück

Teig

  • 10 Gramm Hefe, wenn die Brötchen gleich gebacken werden. Bei Übernacht-Variante bitte nur 5 gr. Hefe benutzen
  • 120 Gramm Wassser
  • 20 Gramm Roggenvollkornmehl, (od. Roggenkörner vorab selbst auf St. 10 ca. 30 Sek. selbst mahlen und umfüllen)
  • 30 Gramm Dinkelvollkornmehl, (od. Dinkelkörner vorab auf St. 10 ca. 30 Sek. selbst mahlen und umfüllen)
  • 55 Gramm Weizenmehl 550
  • 50 Gramm Dinkelmehl 630
  • 30 Gramm Kastanienmehl
  • 5 Gramm Macadamia-Nussöl (od. anderes mildes nussiges Öl)
  • 15 Gramm Lievito Madre (italienischer Sauerteig - hat man keinen LM kann evtl. auch etwas Sauerteig oder aber ein Fitzelchen mehr Hefe genommen werden)
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel Backmalz
  • Saaten und Körner nach Wunsch und Geschmack (ich nehm Sesam, Leinsamen und Sonnenblumenkörner - kann man aber auch weglassen)

Topping

  • 2 - 3 Esslöffel Kastanienflocken f. Unterseite
  • etwas Stärke zum Bestäuben
  • 6
    50min
    Zubereitung 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Hefe und Wasser in den Closed lid und 2 Minuten, 37 Grad, Stufe 2.

    Restliche Zutaten zufügen und 3 Minuten auf Teigstufe Dough mode kneten.

    Teig aus dem Closed lid nehmen und mit etwas Mehl zu einer glatten Kugel formen. Es ist ein weicher Teig, der sich aber mit etwas Mehl doch sehr gut verarbeiten lässt. Deshalb nicht zuviel Mehl nehmen, damit die Brötchen später schön locker bleiben (ich mach das immer auf einer Silikon-Backmatte). Den Teig ca. 30 - 45 Minuten mit einem Geschirrtuch abgedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen. (Während dieser Zeit strecke und falte ich den Teig immer nochmals zwischendurch einmal)

    Danach noch etwas flach drücken und in 5 Portionen teilen. (auf den Fotos habe ich die doppelte Menge gebacken)

    Unterseite besprühen (ich mach das mit einem Blumensprüher) und in die Kastanienflocken tauchen. Die Oberseite mit einer Schere mehrfach spitz einschneiden, damit beim Backen die Ausbuchtungen entstehen, (sieht bei mir leider auch nicht so schön aus, wie man das schon bei anderen Rezepten gesehen hat - muss ich auch noch etwas üben), auf die Oberseite etwas Backstärke sieben.

    Die Brötchen entweder sofort backen:

    Ich heize dafür den Backofen auf 250 Grad Ober- /Unterhitze vor, schiebe die Brötchen auf einem Gitterrost mit Backpapier auf der untersten Schiene in den Backofen und reduziere nach ca. 5 Minuten die Temperatur auf 220 Grad und lasse nach 10 Minuten den Dampf ab. Backzeit ca. 20 Min., aber jeder kennt seinen Ofen am besten.

    Oder aber für die Übernacht-Variante die Brötchen nach der Teigruhe auf Backpapier in einem Kunststoff-Behälter mit Deckel in den Kühlschrank stellen und morgens wie zuvor beschrieben frisch backen. (bis der Backofen die gewünschte Temperatur hat, lasse ich Brötchen dann bei Zimmertemperatur etwas aklimatisieren)
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Kastanienmehl ist schon geschmacksintensiv. Wer sich nicht sicher ist ob er das mag, sollte dieses evtl. beim ersten Backen etwas reduzieren und durch ein neutrales Mehl ersetzen. Es ist auch leicht süßlich, so dass auf die Zugabe von weiterer Süße verzichtet werden kann.

Anstatt der Körner und Saaten werde ich das nächste Mal 1 - 2 Maronen (gibt es in der Obst-und Gemüseabteilung im Supermarkt vakuumverpackt) gehackt untermischen

Habe die Brötchen morgens zum Frühstück gebacken. Die Krume war bei den restlichen sogar am späten Nachmittag noch schön weich und sie mussten nicht nochmals aufgebacken werden


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare