3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Käsebrötchen ohne Hefe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 250 ml Wasser
  • 80 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 4 Eier
  • 1 Eigelb
  • 100 g geriebenen Hartkäse (Emmentaler oder Gouda)
  • 1 Prise Salz
  • Backpapier
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Wasser, Butter und Salz in den Mixtopf Closed lid geben und 7 Min./100°/Stufe 3 erhitzen.

    Mehl und Speisestärke auf einmal hin zugeben und 4 Min./100°/Stufe 2 unterrühren und abkühlen lassen, bis die Restwärmeanzeige 60° C anzeigt. Am Besten die Mixtopfdeckel abnehmen.

    Jetzt die Eier unterrühren 1 Min./Stufe 3. Den Teig erkalten lassen und anschließend das Backpulver und den Käse unterrühren 10 Sek./Stufe 3.

    Den Backofen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheitzen. Mit einem Eßlöffel hühnereiergroße Kugeln vom Teig abstechen und auf das mit Backpapier belegte Backblech setzen und etwas auseinander drücken. Bitte achtet darauf, die Teiglinge nicht zu dicht aufeinander zu sezten, da diese noch aufgehen.

    Die Teiglinge mit etwas verquirlten Eigelb bestreichen und für 20 Minuten bei mittlere Schiene backen.

    Am Besten schmecken die Brötchen, wenn Sie warm serviert werden.

    Ein leckeres Mitbringsel für jede Grillparty.

    Tipp: Die fertigen Käsebrötchen lassen sich gut einfrieren und bei Bedarf wieder aufbacken. Einfach die abgekühlten Brötchen in einem verschlossenen Gefrierbeutel einfrieren und darauf achten, dass das zarte Gebäck locker im Beutel liegt und nichts gedrückt wird.

    Wenn Ihr die Brötchen benötigt, einfach bei Zimmertemperatur auftauen lassen und im vorgeheitzten Backofen bei 200° C kurz aufbacken. Die Brötchen schmecken knusprig und frisch, wie frisch gebacken.

     

    Viel Spaß beim Nachbacken!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tolles Rezept aber unbedingt beachten Brandteig...

    Verfasst von scharfer radi am 6. Mai 2017 - 14:39.

    Tolles Rezept, aber unbedingt beachten: Brandteig muss sehr heiss gebacken werden und den Backofen wärend der gesamten Zeit nicht öffnen. Also lieber heiss und kurz als zu wenig Temperatur. Das kann hier nicht über die Backdauer ausgeglichen werden. Mein erster Versuch: alles ging wunderbar auf und dann ist es nach 20 Min. Backzeit zusammengefallen.

    Menge nicht verdoppeln. Das schafft der TM nicht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...mmhh..., schon der Teig

    Verfasst von Himbeere 1430 am 7. Juni 2014 - 14:48.

    ...mmhh..., schon der Teig war lecker beim Naschen. Vielen Dank für das Rezept.

    Klebte der Teig bei euch auch??? Vielleicht liegt es daran, dass ich Dinkelmehl genommen habe???

    Also, 5 Sterne von mir, sooooo lecker sind Käsebrötchen!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker

    Verfasst von kajebandits am 20. Juni 2011 - 21:55.

    Habe die Brötchen heute gebacken. Sind sehr lecker. Das Warten aufs Abkühlen und Weiterverarbeiten hat sich gelohnt. Dazu gab es Wurstsalat.

    Danke für das tolle Rezept.

    LG von Katrin Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können