3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Karottenbrot


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

  • 350 g Karotten
  • 1 Würfel Hefe
  • 450 g Wasser
  • 3 Teelöffel Salz
  • 600-650 g Mehl
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Grob geschroteter Leinsamen
  • 20 g Selbst gemachtes Backmalz
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. 1) die geschälten Karotten in den Closed lid geben und 10 Sekunden auf Stufe 10 fein mixen. 

    2) Hefe und Wasser dazugeben und 3 min. 37°C auf Stufe 2 erwärmen.

    3) Salz, Mehl, SonnenblumenKerne, Leinsamen und Backmalz zugeben und gute 7 min auf [corn durch kneten lassen.

    4) Teig ist ganz weich, aber dennoch gut zu verarbeiten. 

    Laib formen und im Römertopf mit Deckel in den KALTEN BACKOFEN geben und bei Ca. 220°C für Ca. 65-70 min. backen 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

das Karottenbrot kann genau so anstelle von Karotten- mit Zucchini oder Kürbis gebacken werden, dann ist es eben ein Zucchini Brot oder ein Kürbis Brot tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Seeeehr Leeeckeeer   haben

    Verfasst von Schwarzwälder Feinschmecker am 31. Juli 2016 - 18:45.

    Seeeehr Leeeckeeer

     

    haben wir gestern zum Grillen gegessen- das Brot war ruck-zuck zubereitet und hat allen gut geschmeckt.

     

    Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können