3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffelbrötchen Nr.2 von Slava


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

300 g Kartoffeln

  • 1 TL Salz
  • 260 g Kochwasser von den Kartoffeln
  • 2 EL Öl (neutral oder Olivenöl)
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 360 g Mehl Type 550
  • 200 g Pizzamehl Type 00
  • 1 TL Zucker
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und mit 1 Prise Salz 10-12 Min. kochen oder gekochte Kartoffeln vom Vortag verwenden. Im TM 10 Sek./ Stufe 5 zermusen, danach umfüllen.


     


     


    2. Kartoffelwasser, Hefe und Zucker im TM 2 Min./ Stufe 1 bei 37°C verrühren. Mehl, Salz, Öl und Kartoffelmus dazugeben, 6 Min./ Teigstufe verkneten. Teig in einer geölten Schüssel wälzen und abgedeckt 40 Min. gehen lassen.


     


    3.Teig in 10-12 Stücke teilen, jedes Stück zum Brötchen falten. Dazu auf bemehlter Arbeitsfläche Teigstück zu einem länglichen Rechteck ziehen und drücken. 1/3 der langen Seite nach innen schlagen, die andere Seite darüberschlagen.Vom entstandenen langen Rechteck wieder je ein Drittel übereinander falten, so dass es quadratisch wird. Dann kurz in runde Form rollen, mit Mehl bestäuben und auf gut bemehlter Arbeitsfläche abgedeckt 15 Min. gehen lassen. Inzwischen Ofen mit einer Schüssel Wasser auf 210°C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.


     


    4.Die Teiglinge mit der Naht nach oben auf ein Backblech setzen und auf der 4. Schiene von unten 25 - 30 Min. backen. Zwischendurch mit einer Blumenspritze Wasser in den Ofen sprühen um Dampf zu erzeugen. 

10
11

Tipp

Stäbchen und Klopfprobe machen, fertige Brötchen klingen hohl. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Diese Kartoffelbrötchen sind echt klasse und...

    Verfasst von Phillip am 25. Januar 2017 - 14:16.

    Diese Kartoffelbrötchen sind echt klasse und derTeig ist wunderbar zu verarbeiten ,wenn man Kartoffeln vom Vortag nimmt.Super Rezept!!👍👍👍 es sollten 5 Sterne sein aber sie bleiben einfach nicht drinnen !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist das mit Abstand beste Brötchenrezept,...

    Verfasst von Michi1112 am 15. Januar 2017 - 20:56.

    Das ist das mit Abstand beste Brötchenrezept, das ich hier in der Rezeptewelt gefunden habe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe diese Brötchen! ...

    Verfasst von SummerBlossom am 8. Januar 2017 - 16:56.

    Ich liebe diese Brötchen! Love

    Der Teig war gar nicht so klebrig wie erwartet wird ne aufgegangen ist er super!! Ich habe Kartoffeln vom Vortag verwendet

    Werde sie definitiv bald wieder machen Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Kartoffelbrötchen sind

    Verfasst von Utili17 am 12. Juni 2016 - 16:42.

    Die Kartoffelbrötchen sind wirklich erstklassig. Habe sie heute mit Buttermilch gemacht, da ich kein Kartoffelwasser hatte und aus Versehen noch etwas geriebenen Gouda im Teig. Ganz ganz lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker. Hatte den

    Verfasst von SSSilvie73 am 28. März 2016 - 19:01.

    Sehr, sehr lecker. Hatte den Teig auch über Nacht im Kühlschrank, damit es am Morgen schneller geht. Locker und lecker. Hatte aus Faulheit nur ein paar gefaltet und die restlichen nur locker abgestochen und aufs Blech gesetzt. Beide Ergebnisse waren gut. Warum muss man denn den Teig berhaupt falten?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen sind der Hammer.

    Verfasst von Schrebulski am 2. Januar 2016 - 22:17.

    Die Brötchen sind der Hammer. Da ich jedoch faul bin und keine Lust auf klebrige Hände habe,  habe ich den Teig über Nacht kühl gehen lassen, ihn dann bemehlt und einfach nur Brötchen mit einem Teigspartel abgestochen und auf das Backblech gelegt.

    Form und Geschmack sind super. Statt Pizzamehl  habe ich Dinkelmehl 630 genommen.

    Vielen Dank für das tolle Rezept.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hammer! Aussen knusprig,

    Verfasst von Limoncellotrüffel am 20. Mai 2015 - 00:37.

    Hammer! Aussen knusprig, innen fluffig. Hatte Dinkelmehl und kalte Kartoffen vom Vortag, ging auch gut. Und ruckizucki gemacht. Habe sie nicht so exakt gefaltet, sehen aber trotzdem super aus. Der Teig ist zwar erstmal etwas klebrig, aber wenn man ihn mit dem Mehl schleift und faltetet, geht es. Und es rentiert sich auf jeden Fall!    Slava steht einfach für Qualität...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen sind sehr lecker

    Verfasst von Ritterin50 am 23. November 2014 - 09:54.

    Die Brötchen sind sehr lecker und innen schön fluffiig. Der Teig ist sehr klebrig und geht schlecht aus dem Mixtopf. Trotzdem wird es diese Brötchen definitiv wieder geben. tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin begeistert!!! Klar -

    Verfasst von Delphinfrau am 1. Juni 2014 - 01:02.

    Bin begeistert!!! Klar - schon alleine der Name Slava bürgt für Genuß, aber diese Brötchen sind richtig lecker und klasse!!!

    Allerdings wäre ich über eine Warnung zum Teig dankbar gewesen - der ist ja echt sehr nervig und ich hab ihn fast nicht aus dem Mixtopf bekommen... aber - die Mühe wurde belohnt!!!

    Wie immer habe ich gute 100 g Kamutmehl und den Rest Dinkelmehl 630 genommen, noch ca. 100 g Walnüßle dran - lecker!!! 

    Mit den angegebenen 12 Minuten bei den Kartoffeln bin ich übrigens nicht ausgekommen, da mußte ich noch 3 Minuten zugeben... egal, Hauptsache lecker!!!  

    [[wysiwyg_imageupload:9533:]][[wysiwyg_imageupload:9534:]]

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hatte ja zunächst Bedenken,

    Verfasst von Kutte am 1. Juni 2014 - 00:04.

    Hatte ja zunächst Bedenken, weil die Kartoffelmasse wie Kleister war, aber die Brötchen waren erstaunlich fluffig und sehr lecker - tolles Rezept! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen sind locker und

    Verfasst von rose381 am 24. Mai 2014 - 22:07.

    Die Brötchen sind locker und lecker. Ich hatte kein Pizzamehl und habe dafür etwas Dinkelmehl genommen. tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! 

    Verfasst von Bibi76 am 28. April 2014 - 22:59.

    Sehr lecker! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach genial oberlecker,

    Verfasst von sabbelbe am 28. April 2014 - 20:34.

    Einfach genial oberlecker, habe sie zwar falsch gefaltet aber sie sehen genauso aus wie auf dem Bild. 5 sterne von mir. 

    Gruß Birgit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So Brötchen sind beim gehen

    Verfasst von sabbelbe am 28. April 2014 - 15:38.

    So Brötchen sind beim gehen und dann geht es ab in den Ofen,Teig war klebrig aber gut zu verarbeiten Vor allem nach dem gehenlassen in der öligen Schüssel.hab die Brötchen aber gleich zum gehen auf ein mit backpapier belegtes Blech gesetzt und abgedeckt.

    sternchen folgen wenn sie aus dem Ofen kommen tmrc_emoticons.;-)

    gruss birgit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das diese Brötchen schmecken

    Verfasst von quarakel am 21. April 2014 - 14:30.

    Das diese Brötchen schmecken müssen, sagt schon der Name der Bäckerin,Slava. Sie sind super lecker und schnell gemacht. Danke fürs einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Delphinfrau schrieb: Du

    Verfasst von Delphinfrau am 18. April 2014 - 22:44.

    Delphinfrau

    Du schreibst in Deiner Anleitung:

    "Die Teiglinge mit der Naht nach oben auf ein Backblech setzen und auf der 4. Schiene von unten 25 - 30 Min. backen."

     

    Mein Backofen hat nur drei Schienen???!!! Geht das auch?  

    ...da ich leider keine Antwort auf meine Frage bekommen habe, habe ich diese Brötchen wie immer auf der mittleren Schiene gebacken... ging sehr gut!!! 

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Du schreibst in Deiner

    Verfasst von Delphinfrau am 16. April 2014 - 23:23.

    Du schreibst in Deiner Anleitung:

    "Die Teiglinge mit der Naht nach oben auf ein Backblech setzen und auf der 4. Schiene von unten 25 - 30 Min. backen."

     

    Mein Backofen hat nur drei Schienen???!!! Geht das auch?  

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Brötchen, schnell

    Verfasst von bkle am 16. April 2014 - 23:17.

    Super Brötchen, schnell gemacht, außen knusprig und innen fluffig und super lecker.

    5 Sterne'

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die werden probiert! Herzchen

    Verfasst von annehutze am 16. April 2014 - 18:52.

    Die werden probiert! Herzchen lasse ich schon mal da! 

    Liebe Grüße


    Anne

    Katzen bilderKatzen bilder

    und Emil

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe diese Brötchen gerade

    Verfasst von hörni am 16. April 2014 - 18:08.

    Habe diese Brötchen gerade ausprobiert!

    Da ich das Mehl so nicht hatte, habe ich 300g normales Typ405 und 260g Roggen genommen. 

    Hat bestens geklappt! 

    Ich habe die Teiglinge vor dem Backen noch angefeuchtet und einmal in Maisgries gestupst. Sieht hübsch aus und der Test (lauwarm mit Butter) war perfekt!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können