3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Laugenbaguette - locker & saftig


Drucken:
4

Zutaten

  • Teig:
  • 480 gr. Mehl
  • 250 gr. Wasser
  • 70 gr. Öl (z. B. Rapsöl)
  • 10 gr. Hefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 1,5 TL Salz
  • ****************************
  • Lauge:
  • 194 gr. Wasser
  • 6 gr. Laugenperlen
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Da der Teig ca. 7 Std. bzw. über Nacht im Kühlschrank gehen muss wird nur so wenig Hefe benötigt!
    (Möchte man die Baguettes gleich essen, dann einfach die Hefemenge einfach auf 30 gr. erhöhen und den Teig 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen - danach nicht mehr kneten)

     

    Alle Teigzutaten - außer dem Mehl - in den Closed lid und kurz auf 37° erwärmen.

    Dann Mehl zufügen und 3 Min. / Dough mode.

    Teig in eine geölte Tupperschüssel und für ca. 7 Std. oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

    Dann den Schüsselinhalt auf eine stark bemehlte Fläche kippen - NICHT MEHR KNETEN - und in drei Teile schneiden.

    Baguetts laugen - habe Auflaufform verwendet - und auf das Backblech oder auch Baguetteblech legen. Nach Belieben einschneiden oder mit Saaten/Kernen bestreuen.

    In den vorgeheizten Backofen schieben - bei ca. 200° etwa 25-30 Minuten backen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sind gut geworden

    Verfasst von sabinedrosdek am 9. Juli 2014 - 23:35.

    Sind gut geworden

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hammer Laugenbaguettes!!! Die

    Verfasst von bunbury am 28. Juli 2013 - 18:57.

    Hammer Laugenbaguettes!!!

    Die sind immer der Hit und vor allem mit meinem Backblech für 3 Baguettes absolut genial. Durch die Löcher im Baguette-Backblech bekommen diese Laugenbaguettes den typischen Geschmack.

     

    Hauptsache Lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Scheckt sehr lecker, die

    Verfasst von Kharma am 24. Juni 2013 - 18:13.

    Scheckt sehr lecker, die Familie ist begeistert! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir hatten es zum Ofenkäse.

    Verfasst von erikay am 4. Januar 2013 - 16:17.

    Wir hatten es zum Ofenkäse. Sehr lecker!

    LG Erikay

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, könnt ihr mir sagen,

    Verfasst von BrigitteBB am 9. März 2012 - 18:51.

    Hallo,


    könnt ihr mir sagen, wasgenau der Unterschied zwischen der handelsüblichen Natronlauge und der Lauge aus Bäcker-Laugen-Perlen ist.


    herzlichen Dank


    Brigitte

     


    Woher nimmst du nur die Kraft?


    Wir sind Frauen, da kommt die Kraft zu uns! (PP)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hatte etwas Respekt vor

    Verfasst von kimniklas am 8. März 2012 - 20:42.

    Ich hatte etwas Respekt vor der Verarbeitung der Laugenperlen, nachdem sie mein Hobbybäcker-Handel in der Nähe nicht mehr an privat Personen verkauft  tmrc_emoticons.~

    Gehalten habe ich mich genau an das Rezept und raus kam ein hervorragendes Laugenbaguette !!! Meine Kinder haben sich gleich eine Stange geschnappt und noch lauwarm verspeist.

    Schade das erst eine Bewertung vorhanden ist, denn dieses Baguette ist wirklich empfehlenswert und werde ich künftig öfters machen.

    Lieben Dank für's Einstellen von diesem tollen Rezept !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schon abgespeichert

    Verfasst von rappeltine am 31. März 2011 - 23:23.

    Gerade gelesen und gleich unter Lieblingsrezepte abgelegt. Wird demnächst gebacken und dann berichtet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen,

    Verfasst von Sternengold am 31. März 2011 - 22:46.

    die Brezellauge mit Haushalts-Natron (Grundkochbuch) habe ich noch nicht probiert. Ich selbst verwendete bisher nur "richtige" Lauge - sozusagen Bäckerlauge. Mit dieser muss man etwas vorsichtig hantieren, aber die Gebäcke schmecken auf jeden Fall wie vom Bäcker. Die Bäckerlauge gibt es sowohl fertiggemischt - flüssig - als auch nur als Pulver zum Selbstanrühren. Ich rühre mir jedes Mal frisch einen kleinen Teil Lauge aus Laugenperlen (ist ein feines Pulver) und Wasser an, nach der Verwendung schütte ich den Rest weg - habe damit prima Erfahrung gemach und es steht nur ein klitzekleines Döschen mehr in meinem Schrank....! Die Laugenperlen habe ich bei www.backstars.de (darf ich doch schreiben, oder?) bestellt - vielleicht gibt es die ja auch woanders.....Wünsche euch gutes Gelingen!

    LG Sternengold

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • im Grundkochbuch ist doch

    Verfasst von sternchen76 am 31. März 2011 - 21:12.

    im Grundkochbuch ist doch auch ein Rezept für Lauge drinn, die kann man doch sicher auch nehmen

    Lg Steffi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Brezellauge

    Verfasst von Fischdrea am 31. März 2011 - 21:01.

    Laugenperlen kenne ich auch nicht, aber Brezellauge kann man bei "hausgemacht24.de" bestellen. 

    Dort gibt es jede Menge professionelle Backzutaten.

    VG

    Fischdrea 

     


      LG   DREA

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Laugenbaguette

    Verfasst von blume61 am 31. März 2011 - 20:28.

    Hallo Sternengold,

    die Laugenstangen sehen sehr gut aus!

    Da bekommt man wirklich gleich Lust, sie nachzumachen.

    Aber mir ist leider nicht klar, was diese "Laugenperlen" sind und wo man die bekommt. Vielen Dank schon mal für die Antwort!

    Es grüßt ganz herzlich blume61

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können