3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lieblingskäsebrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Zutaten

  • 400 g Weizenmehl405
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 200 g Milch
  • 250 g Quark
  • 200 g geriebenen Käse nach Wahl
  • etwas Magarine für die Backform
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    unser Lieblingskäsebrot auf die schnelle!
  1. Backofen auf 200grad vorheizen.

    1.Mehl,Backpulver,Milch,Quark,Salz in denClosed lidgeben und 2 min/Dough mode zu einen teig kneten.

    2.Nun den Käse dazu geben und nochmal 1 min/Dough mode kneten.

    3.Backform / Ultra von T....... oder andere ,mit  Magarine einfetten. Und den Teig hineingeben. Teig ist sehr klebrig. Aber alles richtig.Den Teig mit nassen Händen glatt steichen.

    4.Nun in den Backofen mittlere Schiene ,Ultra mit Deckel.Ca. 30 -40min.bei 200grad backen. Ich habe die letzten 5 min. den Deckel von der Ultra abgenommen muss aber nicht. Wird schön saftig  braun. Auch mit Deckel. Beim backen in der Kastenform, Sichtkontakt ,das es nicht zu dunkel wird,sonst mit Alufolie abdecken.

     

     

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer mag gibt noch etwas Käse auf das Brot bevor es gebacken wird. Und mit etwas Wasser glatt streichen.

 

Geht auch mit dem tm31


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr sehr lecker habe ich heute gebacken

    Verfasst von Manuela1957 am 27. Oktober 2017 - 17:22.

    Sehr sehr lecker habe ich heute gebackenCooking 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker....

    Verfasst von SilMol am 17. April 2017 - 22:58.

    Sehr lecker.
    Habe noch ein paar Röstzwiebeln mit rein gemacht Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Brot war sehr lecker und

    Verfasst von Cat75 am 22. April 2016 - 23:42.

    Das Brot war sehr lecker und es ging sehr leicht tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo dazed83 der Teig ist

    Verfasst von Lieblingsmensch 2010 am 12. März 2016 - 09:22.

    Hallo dazed83 der Teig ist sehr klebrig durch den Quark und den Käse. Ich habe das Brot schon öfter gebacken, bei mir klappt es immer. Nicht gleich aufgeben probier es ruhig noch mal aus. Vielleicht musst du es auch in deinem Ofen länger backen? Und zum backen nehme ich am liebsten die Ultraformen von Tupper.

    Lg. Lieblingsmensch 2010

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hat bei mir leider nicht

    Verfasst von dazed83 am 12. März 2016 - 08:30.

    hat bei mir leider nicht gklappt, war total "klietschig". es sah so lecker aus. schade.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total lecker und einfach.

    Verfasst von Tanja9486 am 8. März 2016 - 19:53.

    Total lecker und einfach. Gibt es ab jetzt häufiger

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen habe das Brot

    Verfasst von Lieblingsmensch 2010 am 7. März 2016 - 20:52.

    Hallo zusammen habe das Brot im Römertopf gebacken . Den Römertopf 10 min. gewässert.  Hitzebeständige Schale mit Wasser auf den Backofenboden stellen. Dann den Römertopf einfetten und etwas ausmehlen. Sonst klebt das Brot fest. Bei 200grad ober und unter Hitze.35 min.backen. Danach Deckel entfernen und nochmal 15 min weiter backen.. Hoffe es gelingt euch auch.  Ich backe aber lieber im Ultra.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit Hefe habe ich es noch

    Verfasst von Lieblingsmensch 2010 am 6. März 2016 - 11:23.

    Mit Hefe habe ich es noch nicht ausprobiert. Locker ist es bei mir auch nicht eher schön saftig durch den Quark und Käse. Ich backe es im T.... ultra mit Deckel damit es saftig bleibt. Werde es jetzt aber auch mal im Römer backen. Denke Sterne hat das Brot trotzdem verdient. Es ist ein schnelles Partybrot. Wer Hefe probieren möchte soll es versuchen ich habe es so gebacken und es kam bei allen gut an. Euch noch viel Spaß beim backen und kochen. Bis bald auf ein nächstes Mal. 

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt sehr gut,leider ist

    Verfasst von Friseuse am 5. März 2016 - 17:46.

    Schmeckt sehr gut,leider ist es nicht locker geworden. Was könnte ich falsch gemacht haben ? Ob mann es auch mit Hefe backen kann ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker

    Verfasst von denis12 am 5. März 2016 - 13:49.

    tmrc_emoticons.) sehr lecker Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das hört sich gut an.

    Verfasst von Tinaone am 5. März 2016 - 10:20.

    Hallo, das hört sich gut an. Stelle ich mir gut zu Gegrilltem oder auf dem Buffet vor. Meine Frage: hast du Erfahrung mit dem Rezept im Römertopf, also die Form mit Deckel in den KALTEN Ofen und dann aufheizen!! Ich werde es mal ausprobieren  tmrc_emoticons.)

    - carpe diem - nutze den Tag!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können