3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lockeres Kürbisbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 200 Gramm Hokaido Kürbis mit Schale, In Stücke geschnitten
  • 50 Gramm Wasser
  • 500 Gramm Mehl
  • 75 Gramm Butter
  • 75 Gramm Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 Prise Salz
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig herstellen
  1. Die Kürbisstücke mit Wasser in den Closed lid geben: 8 Sec. / Stufe 10 zerkleinern. Mit dem Spatel im Closed lid nach unten schieben.

    Anschließend Varoma / 7 Minuten / Stufe 1 aufkochen.

    Nach Ablauf der Zeit die Butter zu dem Kürbismus geben, 5 sec. / Stufe 8 verrühren.

    Danach die restlichen Zutaten in den Closed lid : 2 Minuten Dough mode

    Den fertigen Teig in eine Kastenform geben oder ein Brot/Brötchen formen. Bei 50° C im Backofen 15-20 Minuten gehen lassen.

    Backofen auf 200°C vorheizen, ca 50 Minuten backen (Brötchen entsprechend kürzer)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Hefe erst ganz zum Schluß auf das Mehl geben, da das Kürbispürree noch sehr warm ist und die Hefe dann nicht mehr geht.

Schmeckt superlecker mit der Pflaumenmarmelade (mit Marzipan und Zimt)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hab das Brot nachgebacken, Rezept sah leicht und...

    Verfasst von Nezumi am 6. Oktober 2016 - 08:31.

    Hab das Brot nachgebacken, Rezept sah leicht und gelingsicher aus.
    Allerdings habe ich 50ml mehr Wasser benötigt und zusätzich noch 50g Kürbiskerne zugefügt.

    Gebacken hab ich wie im Rezept beschrieben bei 200° allerdings hab ich die Backzeit verkürzt.

    Alles in allem ein ansehnliches Rezept, muss aber nochmal überarbeitet werden dass es die vollen Sterne verdient

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So, jetzt die Sterne!  Habe

    Verfasst von chakula am 15. Oktober 2015 - 15:00.

    So, jetzt die Sterne!  tmrc_emoticons.)

    Habe es im Ultrapro von Tupper mit Deckel drauf gegart, 35 Minuten bei 170 Grad Umluft.

    Das Brot ist superlecker, gestern Abend noch mit Pflaumen-Marzipanmarmelade gegessen und heute zum Frühstück direkt wieder! tmrc_emoticons.D

    Nur die Flüssigkeit ist definitiv zu wenig, wenn man das auch mal mit den anderen Rezepten vergleicht...

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab gerade das Brot im Ofen.

    Verfasst von chakula am 14. Oktober 2015 - 19:01.

    Hab gerade das Brot im Ofen. Musste allerdings noch Wasser zugeben, da sich der Teig nicht rühren ließ und zu trocken war...??

    Bin gespannt auf das Ergebnis!  Danke schon mal fürs Einstellen, die Sterne kommen dann noch, wenn ich das Ergebnis probiert habe!   tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Tausendundeine, kann

    Verfasst von Marboline am 18. November 2013 - 23:37.

    Hallo Tausendundeine,

    kann dir leider nicht sagen, woran es gelegen haben könnte. Habe als Repräsentantin das Rezept schon mehreren Kundinnen empfohlen- und es hat bei allen geklappt.

    Wie beschrieben, sollten Brötchen natürlich kürzer backen.... Und ohne Kastenform dürfte sich die Backzeit auch reduzieren, weil das Brot dann vermutlich flacher ist. Vielleicht hast du das Brot ohne Form gebacken?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Marboline, kann es

    Verfasst von 1001N8 am 18. November 2013 - 14:11.

    Hallo Marboline,

    kann es sein, dass die Backzeit zu lang oder die Backtemperatur zu hoch ist (oder beides)? Mein Brot ist rundherum knüppelhart und innen total trocken tmrc_emoticons.-(. Vom Geschmack her ist es, glauzbe ich, ganz gut. Ich kann es aber nicht wirklich sagen, da es so dröge ist. Schade um Zeit und Geld.

    Viele liebe Grüße, Tausendundeine...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für deine Sterne .

    Verfasst von Marboline am 20. Oktober 2013 - 18:17.

    Danke für deine Sterne tmrc_emoticons.) . Freut mich, dass das Brot gut bei euch ankam..... Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Brot wie Hefezopf  Sehr

    Verfasst von tince am 20. Oktober 2013 - 16:55.

    Brot wie Hefezopf  tmrc_emoticons.)

    Sehr lecker, etwas süß, halt wie Hefezopf. Mit Marmelade schmeckt es super, wobei wir auch mit dem Gemüseauflauf zusammen gegessen haben.

    Gut aufgehen lassen ... 

    Danke für das gute Rezept, bei uns wird dieses Brötchen öffter geben. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können