3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Malzbierbrot spezial


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 1 Karotte
  • 200 g Weizen
  • 50 g Dinkel
  • 3 Stück Pimentkörner
  • 5 Stück Koriander
  • 330 g Malzbier
  • 1 Würfel Hefe
  • 250 g Weizenmehl 405 oder 550
  • 1 1/2 geh. TL Salz
  • 2 geh. EL Backmalz, selbst gemacht
  • 3 geh. EL Weizen- oder Dinkelsauerteig, selbst gemacht
  • 6
    1h 10min
    Zubereitung 1h 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Weizen, Dinkel, Pimentkörner und Koriander 1 min/ Stufe 10 mahlen und umfüllen.

    Möhre in Stücken in den Closed lid und 5 Sek/Stufe 5 zerkleinen und umfüllen Closed lid ausspülen

    Malzbier und Hefe in den Closed lid geben und 4 min/ 37 Grad / Stufe 1 erwärmen

    Im Backofen nur die Lampe anmachen und dem Closed lid hineinstellen (die Wärme reicht aus für den Hefeteig) und 15 min stehen lassen

    dann wieder Closed lid in den Thermi alle anderen Zutaten hinein und 3 min / Dough mode kneten lassen.

    Dann wieder den Closed lid in den Backofen und 45 min stehen lassen.

    Dann auf eine mit etwas Mehl bestäubtes Fläche geben und etwas kneten dann etwas ausbreiten und zusammenfalten, dies ca. 10 mal wiederholen, dann Rund formen.

    Ich habe eine Woll-Pfanne mit Deckel 20 cm X 20 cm, diese etwas fetten und bemehlen, die Teigkugel hineinlegen. Etwas mit Wasser besprühen oder mit den nassen Händen drüber streicheln, etwas Mehl drüberstäuben (sieht schön aus) und dann Sternförmig einritzen entweder mit einem scharfen Messer oder wer hat ein Rasierklinge. Deckel drauf.

    Dann noch mal 15 - 20 min in den Backofen (Kalt) gehen lassen. Danach den Backofen auf Ober-/Unterhitze 240 Grad unterste Schiene 50 - 60 min backen.

    Die letzten Minuten im Auge behalten und wenn gewünscht die letzten 5 Minuten den Deckel abnehmen und noch krosser backen.

     

     

10
11

Tipp

Wer keine Woll-Pfanne besitzt, kann auch den Zaubermeister oder den Römertopf benutzen, da ich beides nicht habe, aber die Woll-Pfanne nehme ich eben diese. Das Brot wird super knusprig und durch die Gewürze schmeckt es richtig nach Brot.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habs ausprobiert einfach

    Verfasst von manu712 am 22. Februar 2015 - 15:14.

    Habs ausprobiert einfach lecker !!! Geht auch im Römertopf kein Problem, nur etwa 10 min kürzer ??!! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können