3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mischbrot Kassler Art mit Sauerteig


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 200 g Wasser, lauwarm
  • 250 g Weizensauerteig
  • 1 TL Zucker
  • 250 g Weizenmehl 550
  • 80 g Weizenmehl 1050
  • 80 g Roggenmehl Typ 1150
  • 1-1,5 gestr. TL Salz
  • 2 TL Honig, (falls vorhanden, nicht zwingend nötig)
  • 6
    1h 5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Wasser, Weizensauerteig und Zucker in den Mixtopf geschlossen geben und 2 min /37 Grad auflösen. Dann die restlichen Zutaten hinzufügen und 3 min/Teigstufe kneten. Den Teig in eine Schüssel umfüllen und abgedeckt 1-2 Stunden gehen lassen. Dann den Teig nochmals kneten, 10 mal falten und zu einer Kugel formen und diese in eine Form geben. Es kann auch ein hitzebeständiger Topf oder ähnliches sein, gut einfetten. Die Teigkugel mit nassen Händen abstreichen und mit einem scharfen Messer einritzen. In den vorgeheizten Backofen stellen und bei 230 Grad 1 Stunde backen. Guten Appetit !

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Auf der Suche nach einem Brot

    Verfasst von Speckbohne am 30. Januar 2016 - 17:20.

    Auf der Suche nach einem Brot ohne Hefe, bin ich auf dieses Rezept gestoßen und angetan von dem tollen Brot auf dem Foto, habe ich dieses Brot nach gebacken. Ich bin so etwas von enttäuscht, denn mein Brot ist flach wie eine Flunder und Stein hart und ist von dem abgebildeten Brot meilenweit entfernt. Ich habe mich genau an das Rezept und die Zubereitung gehalten und bin auch bestimmt kein Neuling auf diesem Gebiet, denn ich backe jede Woche unsere Brote immer selber und immer ziemlich gut. Schade um die guten Zutaten und die Zeit und Energie, die ich hierfür verschwendet habe. Ist vielleicht für dieses Brot doch Hefe verwendet worden??? Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass ohne Hefe so ein luftig aufgegangenes Brot entstanden sein soll. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren und würde auch nochmals einen Versuch starten, wenn ich wüsste, dass das Brot auf dem Foto auch wirklich genau nach dem angegebenen Rezept zubereitet wurde. Über eine Info dazu wäre ich sehr dankbar. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept liest sich gut,

    Verfasst von Hangar am 13. September 2014 - 13:20.

    Das Rezept liest sich gut, aber kommt da wirklich keine Hefe in den Teig ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können