3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mischbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 600 g Wasser
  • 15 g Hefe
  • 1 TL Apfelessig
  • 470 g Weizenmehl 1050
  • 130 g Weizenmehl 405
  • 115 g Dinkelmehl 630
  • 40 g Roggenmehl
  • 24 g Salz
  • 115 g Kartoffelflocken oder
  • 1 große gekochte Kartoffel, Diese sollte man durch eine Presse drücken.
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1.  

    Die Zutaten wie aufgelistet in den Closed lidgeben.

    Das Wasser muss immer als erstes rein, sonst vermengt sich der Teig nicht richtig. 

  2. 4-5 Minuten /Dough mode vermengen. 

  3. Den Teig in eine Schüssel geben und 1 Stunde gehen lasse.

    Mit der Hand nochmals kurz durch kneten und nochmals

    1 Stunde gehen lassen.

  4. Den Teig nochmals kurz durch kneten und dann entweder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, den Zauberstein oder in den Zaubermeister geben. 

  5. Beim Backen auf dem Backblech und dem Zauberstein den Ofen auf 250 Grad vorheizen und auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen und danach auf 180 Grad zurück schalten und weitere ca. 50 Minuten fertig backen. 

  6. Wenn ihr mit dem Backblech arbeitet würde ich euch empfehlen eine backofenfeste Schüssel mit Wasser in den Ofen zu stellen. 

    Beim Zauberstein ist das nicht nötig.

  7. Backt ihr euer Brot im Zaubermeister braucht ihr den Ofen nicht vorzuheizen.

    Den Zaubermeister mit Deckel auf ein Gitter in der untersten Schiene stellen und das Brot bei 230 Grad für 1Stunde und 15 Minuten backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Brot schmeckt auch sehr lecker, wenn man noch 3 Esslöffel geröstete Körner untermengt.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo...

    Verfasst von Sabina69 am 25. September 2017 - 13:54.

    Hallo
    Was ist Kartoffelflocken? Kartoffelmehl oder etwa die Flocken die man für Püree nimmt?LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank , für die Sterne

    Verfasst von Glückskäfer77 am 2. August 2016 - 17:59.

    Vielen Dank , für die Sterne und dein Kommentar.  tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Brot! Nachdem

    Verfasst von melata am 1. August 2016 - 14:44.

    Sehr leckeres Brot!

    Nachdem sich meine Tochter ein Kartoffelbrot gewünscht hat bin ich auf dieses Rezept gestossen.

    Anstatt Apfelessig habe ich Balsamicoessig genommen. Kartoffelflocken finde ich persönlich besser als Kartoffeln und ich habe es auf dem Backblech gebacken. 

    Da ich leider abends vergessen hatte es einzupacken war ich am nächsten Morgen überrascht und erfreut dass es überhaupt nicht hart geworden ist und nach Tagen immer noch genau so lecker wie frisch gebacken schmeckt.

    Dieses Brot wird es definitiv öfter bei uns geben! Danke für das tolle Rezept!!! Love

    [[wysiwyg_imageupload:25522:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich danke dir! Dieses Brot

    Verfasst von Glückskäfer77 am 12. Februar 2016 - 20:43.

    Ich danke dir! Dieses Brot ist bei uns sehr beliebt und wird oft gemacht. tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und nach drei

    Verfasst von Dine81 am 12. Februar 2016 - 17:38.

    Sehr lecker und nach drei Tagen noch frisch!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können