3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Olivenbrot


Drucken:
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig

  • 420 g Wasser
  • 30 g Hefe, frisch
  • 450 g Weizenmehl, 550
  • 150 g Weizenmehl, 1050
  • 1,5 Teelöffel Meersalz
  • 2 Teelöffel Backmalz, selbstgemacht oder vom Bäcker
  • 1 Teelöffel Knoblauchgrundstock
  • 160 g schwarze Oliven, entsteint und abgetropft
  • 2 EL Weizenmehl, 405 oder 550
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Zuckerrübensirup
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. 1. Wasser, Hefe und Zuckerrübensirup in den Closed lidgeben und 2 min, 37 Grad, Stufe 1 auflösen.

    2. Alle Zutaten von Mehl bis Knoblauchgrundstock zugeben und 3min Knetstufe zu einem Teig verarbeiten. In der Zwischenzeit Oliven in eine Schale geben und mit dem Mehl vermischen.

    3. Oliven und Olivenöl zugeben und nochmals 1 min Teigstufe kneten. 4. Den Teig in eine Schüssel geben und 30min an einem warmen Ort gehen lassen. Danach den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und 10 mal falten. Den Brotlaib in eine bemehlte Brotform (z.B. Ultra, Römertopf, Zaubermeister) geben und einschneiden. Mit befeuchteten Händen die Oberfläche des Brotes mit Wasser benetzen und etwas Mehl darüber geben. 5. Deckel auf die Form geben und nun in den kalten Ofen stellen. Bis der Backofen die Temperatur erreicht hat, geht das Brot nochmal mit auf. Backofen auf 240 Grad, Ober-Unterhitze einstellen und 50min backen. Danach den Deckel abnehmen und ggfs. nochmal 5 min nachbacken, bis das das Brot die gewünschte Farbe erreicht hat.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Rezept vom Knoblauchgrundstock://www.rezeptwelt.de/grundrezepte-rezepte/knoblauchgrundstock-la-majo/218924

Backmalz kann man sehr gut selbst herstellen oder ihr fragt bei eurem Bäcker des Vertrauens, der hat das auch oft vorrätig. Mit Backmalz werden die Brote einfach noch besser. 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare