3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pizza-Brötchen (Quark-Öl-Teig)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

20 Stück

Teig

  • 250 g Quark
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 6 EL Öl, (ca. 35 g)
  • 8 EL Milch, (ca. 50 g)
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz

Füllung

  • 100 g Salami und/oder Schinken
  • 100 g Gouda
  • 50 g Röstzwiebeln
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Salami/Schinken und Gouda per Hand fein würfeln oder im Closed lid zerkleinern.

     

    2. In eine Schüssel füllen und beiseite stellen.

     

    3. Alle Zutaten für den Teig in den Closed lid geben und für 2 min Dough mode kneten.

     

    4. Salami/Schinken, Käse und Röstzwiebeln hinzufügen und noch mal 1:30 min Dough mode kneten.

     

    5. Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, evtl. mit den Händen kurz weiter arbeiten und zu einer Rolle formen.

     

    6. ca. 20 kleine Brötchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

     

  2.  

    7. Bei 180° ca. 25 Minuten backen bis die Brötchen leicht gebräunt sind.

     

    Viel Spaß beim backen !!!

10
11

Tipp

Passt gut zu Wein, Bier,... . Gut auch als Mitbringsel für eine Party.

Das ist mein erstes eingestelltes Rezept. Ich hoffe, ihr kommt damit klar.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker und einfach in der Zubereitung

    Verfasst von enaidenork am 12. September 2016 - 06:54.

    Sehr lecker und einfach in der Zubereitung

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist klasse. Man kann es

    Verfasst von Paleroad am 4. September 2016 - 14:23.

    Das ist klasse. Man kann es auch super durch ander Zutaten verändern. Echt lecker. Einfach nach Lust und Laune ausprobieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Würde das Rezept gerne

    Verfasst von Elli2012 am 4. August 2016 - 23:16.

    Würde das Rezept gerne ausprobieren, nimmt man Heißluft oder besser U/O Hitze.

    Vielen Dank 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Supi immer wieder

    Verfasst von Tatschi23 am 24. Juli 2016 - 15:01.

    Supi immer wieder ;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmecken auch kalt gut.

    Verfasst von Nila_Thermo am 23. Juli 2016 - 16:22.

    Schmecken auch kalt gut. Haben dieses mal mehr gemacht und am nächsten Tag den Rest kalt gegessen. Meine Kinder lieben die. :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sie schmecken auch kalt

    Verfasst von lindau1997 am 22. Juli 2016 - 12:39.

    Sie schmecken auch kalt wunderbar.☺️

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker auch mit

    Verfasst von uans am 22. Juli 2016 - 12:08.

    Super lecker auch mit Thunfisch und schwarzen Oliven.

     

    Oder ohne das Salz mit Schokotröpfchen als Schokobrötchen. :-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auch glutenfrei top! Hab

    Verfasst von st.stuhler am 22. Juli 2016 - 09:49.

    Auch glutenfrei top!

    Hab genau das gleiche Rezept schon ausprobiert, allerdings war es keines für den thermo. Hab es anstelle des Weizenmehls mit glutenfreiem Mehl gemacht. Sonst alles gleich. Hat super funktioniert das Verhältnis. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt gut, muß man die

    Verfasst von diegabi am 22. Juli 2016 - 09:41.

    Klingt gut, muß man die gleich warm essen, oder schmecken

    die ein paar Stunden später auch noch gut?

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, dieses Rezept mache

    Verfasst von lindau1997 am 22. Juli 2016 - 09:19.

    Hallo, dieses Rezept mache ich schon seit Jahren. Es ist immer perfekt geworden. Schön, dass es nun auch mit dem Thermi möglich ist. Ich gebe nur noch Pizzagewürz dazu. Von daher lasse ich sehr gerne 5 Sterne da.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können