3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Roggenbrot mit Creme fraiche


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Roggenbrot mit Creme fraiche

  • 280 Gramm Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 Teelöffel Zucker oder Honig
  • 200 Gramm Roggenmehl 1050
  • 100 Gramm Emmervollkornmehl
  • 300 Gramm Weizenmehl, Type 405
  • 1 Päckchen Roggensauerteig
  • 2 Teelöffel Salz (15-20g)
  • 2 Teelöffel Backmalz, Optional
  • 100 Gramm Crème fraîche
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

    Roggenbrot mit Creme fraiche
  1. ZUBEREITUNg:


    1. Wasser mit Hefe und Zucker/Honig in den Mixtopf geben und 3 Min./37 Grad/Stufe 2 erwärmen. Mehl, Creme fraiche, Salz, Sauerteig und optional Backmalz zugeben und den Teig 5 Min./Teigknetstufe kneten lassen.

      Teig umfüllen in eine Schüssel mit Deckel. Abgedeckt 45-60 min. an einem warmen Ort gehen lassen.

      Danach Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen und falten (also mit der Hand flach drücken, Teig übereinanderlegen wie beim Falten eines Blattes, erneut mit der flachen Hand platt drücken). So oft wiederholen, bis sich automatisch eine Teigkugel gebildet hat. Immer mit etwas Mehl arbeiten, damit der Teig nicht an den Händen klebt. Nur nicht zu viel Mehl einarbeiten, damit der Teig schön feucht bleibt, somit wird das Brot später saftiger.

      Teigkugel in eine gefettete und bemehlte Form mit Deckel legen. Teigoberfläche anfeuchten, mit einem scharfen Messer einschneiden und bemehlen). Deckel aufsetzen !!! Brot wird mit aufgesetzem Deckel in geschlossener Form gebacken.

      Backofen auf 240 Grad Ober-Unterhitze aufheizen. Form in den Backofen stellen und 60 Minuten mit Deckel backen. Nach Ablauf der Zeit Deckel abnehmen und ca. 5 Min. OHNE DECKEL backen bis zur gewünschten Bräune. Form aus dem Ofen nehmen und Brot aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Erst nach vollständigem Erkalten anschneiden.


10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare