3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Roggenmischbrot mit Dinkel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

750 g

Teig

  • 15 g Zucker --> Puderzucker
  • 500 g Roggenmehl
  • 250 g Dinkelmehl
  • 500 g Wasser, (zimmerwarm)
  • 75 g Sauerteig, (flüssig)
  • 25 g frische Hefe, (halber Würfel)
  • 15 g Honig
  • 15 g Butter
  • 5 g Salz
5

Zubereitung

    Vorteig
  1. Zucker zu Puderzucker 10 sek. / Stufe10 mahlen.
  2. Wasser und Hefe (zerbrockeln) dazugeben und 5Min. / 37° / Stufe 2 verrühren.
  3. 250 g Roggenmehl und 120 g Dinkelmehl dazugeben und 2Min. / Dough mode kneten.
  4. Den Vorteig 30 Min. im Closed lid ruhen lassen.
  5. Der Vorteig sollte jetzt gut aufgegangen sein. Damit die restlichen Zutaten hinein passen kurz 10 sek. den Vorteig Dough mode durchkneten.
  6. Sauerteig
  7. Zu dem Vorteig im Closed lid den Sauerteig, Honig, Butter, Salz, 250 g Roggenmehl und 130 g Dinkelmehl dazugeben und 5 Min. Dough mode kneten.
  8. Den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben. Den Restteig am besten mit dem Spatel heraus kratzen und mit der Trubotaste den restlichen Teig vom Messer schleudern.

    Mit einem Küchentuch abgedeckt 45 Min. gehen lassen.
  9. Danach den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Händen zu einem runden Laib formen. Mit etwas Mehl bestäuben und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Das Brot kann auch in einer Brotform ausgebacken werden. Mit dem Messer kreutzweise einschneiden. Dann kann man das Brot noch mal etwas in der Brotform gehen lassen.

    Abgedeckt weitere 45 Min. gehen lassen.
  10. Backen
  11. Ofen auf 250° Grad vorheizen. Ein Schälchen mit heißem Wasser (300ml) auf den Ofenboden stellen. Das Brot im unteren Drittel 10 Min. backen.

    (Umluft nicht empfehlenswert)
  12. Temperatur auf 200° Grad reduzieren und weitere 40-50 Min. backen.

    (Umluft nicht empfehlenswert)
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare